MSC Cruises - News



EINE WELT VOLLER ENTDECKUNGEN: MSC CRUISES BIETET IM SOMMER 2022 EINE VIELFÄLTIGE AUSWAHL AN LANDAUSFLÜGEN

Quelle: MSC Cruises

 

 

EINE WELT VOLLER ENTDECKUNGEN:

MSC CRUISES BIETET IM SOMMER 2022 EINE VIELFÄLTIGE AUSWAHL AN LANDAUSFLÜGEN

 

München, 07. April 2022

 

  • MSC Cruises hat heute bekannt gegeben, dass in dieser Sommersaison mehr als 1.390 Landausflüge für die Gäste buchbar sind – so viele wie noch nie zuvor.
  • Das umfangreiche Programm bietet Optionen für ganz unterschiedliche Urlaubstypen: von Familien mit kleinen Kindern über Alleinreisende bis hin zu jenen, die spektakuläre Sehenswürdigkeiten auf ihrer Bucket-List abhaken möchten. Den Gästen stehen sowohl Ausflüge mit längeren Aufenthalten an Land als auch kürzere halbtägige Highlights zur Wahl.

 

MSC Cruises hat heute bekannt gegeben, dass in dieser Sommersaison mehr als 1.390 Landausflüge für die Gäste buchbar sind – so viele wie noch nie zuvor.

 

Das umfangreiche Programm bietet Optionen für ganz unterschiedliche Urlaubstypen: von Familien mit kleinen Kindern über Alleinreisende bis hin zu jenen, die spektakuläre Sehenswürdigkeiten auf ihrer Bucket-List abhaken möchten. Den Gästen stehen sowohl Ausflüge mit längeren Aufenthalten an Land als auch kürzere halbtägige Highlights zur Wahl.

 

Individuelle Landgänge

In allen Destinationen können die Gäste nun auch wieder auf eigene Faust an Land gehen, sofern die örtlichen Behörden dies erlauben. Um den Urlaub mit MSC Cruises optimal zu nutzen, können die Gäste bei Buchung der Ausflüge vor Reisebeginn bis zu 20 Prozent Rabatt sparen. Die Vorausbuchung garantiert nicht nur einen Platz auf den beliebtesten Ausflügen, sondern auch den Eintritt zu einigen der beliebtesten Attraktionen der Welt, für die es möglicherweise keine kurzfristigen Tickets gibt.

 

Die Gäste können sich auch für ein Explorer Package entscheiden: drei Top-Ausflüge zu einem günstigen Preis, die vor der Kreuzfahrt oder an Bord gebucht werden können.

 

Marialuisa Iaccarino, Head of Excursions bei MSC Cruises, sagt: „Wir sind stolz darauf, unseren Gästen in diesem Sommer die bisher größte Auswahl an qualitativ hochwertigen Landausflügen anbieten zu können. Landausflüge geben den Gästen die Freiheit, jeden Moment ihres Urlaubs an Land zu nutzen, um die lokale Kultur kennenzulernen, landestypische Köstlichkeiten zu probieren und berühmte Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Jeder ist auf der Suche nach seinem persönlichen Urlaubserlebnis, die große Auswahl ist daher wichtig, damit jeder das für sich passende Angebot findet.

 

Die Gäste können ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sowie Komfort und Annehmlichkeiten erwarten müssen sich dabei um nichts kümmern, wenn sie einen Ausflug bei uns buchen.“

 

Zum umfangreichen Angebot der MSC Landausflüge für 2022 gehören auch PROTECTOURS – diese Touren führte MSC erstmals 2020 ein. Sie sollen den Gästen authentische Einblicke in die Natur und die Tierwelt geben und gleichzeitig die Umgebung und die natürliche Schönheit der Erde schützen. Fast 70 Prozent der PROTECTOURS beinhalten umweltfreundliche Fortbewegungsarten wie Wandern, Radfahren oder Kajakfahren und viele leisten einen direkten Beitrag zur Umwelt, indem sie den Schutz von Arten oder Lebensräumen unterstützen.

 

Im Einklang mit seinem Engagement für den Umweltschutz wird MSC Cruises in diesem Jahr in mehr als zehn europäischen Städten elektrische und hybride Transportmittel einführen.

 

Darüber hinaus wurde das Angebot an MSC BIKE ADVENTOURS Fahrradtouren erweitert, von denen in dieser Sommersaison 150 geplant sind. Mit dem neuen Angebot in 21 Ländern können mehr Gäste als je zuvor die schönsten Reiseziele mit geringem ökologischem Fußabdruck besuchen.

 

Gästevorteile bei Ausflügen mit MSC Cruises

 

Die Buchung eines MSC Ausflugs ist der beste Weg, um jedes Reiseziel völlig stressfrei zu entdecken:

 

Preis und Leistung: Man kann die Höhepunkte eines jeden Reiseziels auf sorgfältig geplanten Ausflügen erleben, die von erfahrenen und qualifizierten lokalen Reiseleitern zu angemessenen Preisen durchgeführt werden. Komfort und Annehmlichkeiten: Der Transport vom und zum Schiff bis hin zur Besichtigung der Sehenswürdigkeiten sind bei MSC Landausflügen so konzipiert, dass die Gäste die Ausflüge entspannt genießen können. Sorgenfrei und Gelassenheit: Gäste können sich in dem Wissen entspannen, dass alle unsere Touren von sorgfältig ausgewählten Partnern durchgeführt werden und ein engagiertes Team auf dem Schiff stets alle Fragen beantwortet.

 

Die Landausflüge im westlichen und östlichen Mittelmeer umfassen ein Angebot von über 540 unterschiedlichen Erlebnissen: 

 

Erkundungstour auf der Insel Gozo mit Boot und Jeep, Valletta (Malta) – Die Gäste unternehmen eine Rundfahrt durch Sliema mit seiner atemberaubende Küstenlinie, Höhlen und beeindruckenden Ausblicken auf die Insel, bevor sie das kristallklare Wasser der wunderschönen Blauen Lagune erkunden. Sie erleben die unberührte Landschaft Gozos und erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten mit dem Jeep, einschließlich der beeindruckenden Klippen bei Sanap, der malerischen Xlendi-Bucht und der Salzwasserlagune, die als „Inland Sea“ bekannt ist.

Der Ätna und Taormina, Messina (Italien) – Dieser Ausflug bringt die Gäste zu diesem Naturphänomen und in die nahe gelegene Stadt Taormina. Bei einer Erkundungstour durch die Stadt Zafferana Etnea werden sie unvergessliche Ausblicke auf den Berg und das Meer genießen.

Panoramakreuzfahrt und Spaziergang vom San Marco Platz zur Rialtobrücke, Monfalcone (Italien) – Die Tour startet mit einer Fahrt in einem komfortablen Reisebus nach Venedig, bevor Reisende auf einer Panoramatour mit einem Privatboot in das historische Zentrum gebracht werden. Auf dieser wunderschönen Tour können die Gäste Venedig erkunden, darunter den weltberühmten Markusplatzes, die Seufzerbrücke, die pittoreske Aussicht auf den Canal Grande und vieles mehr. Auf der Tour haben die Gäste auch Zeit Venedig auf eigene Faust zu erkunden.

Massada und Totes Meer (Haifa, Israel) – Die optimale Entscheidung für Gäste, die ein völlig entspanntes Erlebnis suchen. Diese Tour ist ein großartiger Tagesausflug zur Erkundung der historischen Stadt Massada mit der einmaligen Gelegenheit, im mit Mineralien angereicherten Wasser des Toten Meeres zu baden. 

PROTECTOURS – Die Geheimnisse eines nachhaltigen Lebens in Olympia (Katakolon, Griechenland) – Gäste lernen auf einem bezaubernden Bio-Bauernhof in der Nähe von Olympia etwas über nachhaltige Landwirtschaft, natürliche Olivenöle und Seifen und genießen zum Abschluss ein typisches Familienfestessen.

 

Von den Britischen Inseln über die baltischen Staaten, Island und Grönland bis hin zu den Fjorden hält Nordeuropa über 630 Landausflüge bereit: 

 

Norwegische Wasserfälle und abenteuerliche Zugfahrt (Norwegen) – Vom Nærøy-Tal aus führt die Tour zu den Tvindefossen-Wasserfällen, einer Zwillingskaskade aus zwei sagenhaften Wasserfällen, gefolgt von einer Zugfahrt durch atemberaubende Naturlandschaften, bevor die Gäste in Myrdal – 867 Meter über dem Meeresspiegel – das atemberaubende Flåm-Tal hinunterfahren und mit der weltberühmten Flåm-Linie fahren.

Le Havre – Die Highlights von Paris (Frankreich) – Gäste sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs prächtiger Hauptstadt zu sehen und herauszufinden, warum Paris weltweit für seine Eleganz und Pracht bekannt ist.

PROTECTOURS – Design-Spaziergang durch das Stadtzentrum von Helsinki (Finnland) und Upcycling-Workshop – Die Tour ist ein Spaziergang zu Helsinkis schönsten Sehenswürdigkeiten bei einem Besuch des Design-Viertels, wo die Gäste ihre eigenen Upcycling-Kreationen herstellen und die EDEL City, einen Pionier für ethische und ökologische Luxusgüter, kennenlernen können.

 

In der Karibik bietet MSC Cruises im Sommer 2022 über 200 Landausflüge an: 

 

Die kulinarischen Köstlichkeiten von San Juan (Puerto Rico) – Dieser Streifzug durch die puerto-ricanischen Geschmäcker bietet viele bunte Überraschungen für die Geschmacksnerven: von der Chocobar Cortés, einer 1929 gegründeten Schokoladenmanufaktur, über hausgemachtes Gelato und erfrischende Cocktails bis hin zu La Casita de Rones, der offiziellen Bar und Vertriebsstelle des Rums von Puerto Rico. Hier werden die Gäste die Geschichte des authentischen puerto-ricanischen Rums kennenlernen. 

Maya-Ruinen Kohunlich, Costa Maya (Mexiko) – Auf der Halbinsel Yucatán gelegen und ein absolute Muss unter den Sehenswürdigkeiten Mexikos ist die archäologische Stätte von Kohunlich, eine von den Mayas zwischen ca. 250 und 600 n. Chr. erbaute Terrassenstadt. Auf einer Zeitreise werden die Gäste einen versunkenen Palast, eine Akropolis und andere unglaubliche Höfe in dieser heiligen Stätte entdecken. 

PROTECTOURS – Öko-Naturwanderung in Nassau (Bahamas) – Bei diesem Ausflug geht es zur Erkundung der üppigen Flora, Fauna und des Meereslebens auf der atemberaubenden, privaten Insel Blue Lagoon. Die Gäste können nicht nur die herrlichen Strände genießen, sondern auch die vielfältige Unterwasserwelt kennenlernen, darunter Stachelrochen, Haie, Delfine und Seelöwen.

 

Mehr als 20 Ausflüge sind auf dem atemberaubenden privaten Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas) möglich: 

 

Schnorcheltour zum Schiffswrack: Geführt von professionellen Schnorchel-Guides können die Gäste die farbenfrohe und exotische Unterwasserwelt an einem der besten Schnorchelplätze der Gegend erleben.

Ocean Cay Beach Cabana: Gäste können ganztägig Cabanas für maximal sechs Personen anmieten und die ultimative Entspannung der Cabana, in der man die Sonne und das Meer genießen kann, erleben.

Ocean Cay Lighthouse Climb: Gäste erklimmen den ikonischen Leuchtturm der Insel und genießen einen 360-Grad-Blick auf die Insel, die nahegelegenen Buchten, die Lighthouse Bay und natürlich das Kreuzfahrtschiff. Drei Ebenen und 165 Stufen überwinden die Teilnehmer bis zur Spitze des Leuchtturms und erreichen so den höchsten Punkt der Insel. Auf dem Weg dorthin wird der Reiseleiter aufschlussreiche Fakten und Zahlen über die eindrucksvolle Verwandlung der Insel von einem Industriegebiet zum Urlaubsparadies teilen. 

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


BUCHUNGSSTART FÜR DIE MSC EURIBIA: DAS SCHIFF, DESSEN RUMPF VON EINEM DRESDNER ART DIRECTOR GESTALTET WIRD, FÄHRT IM SOMMER 2023 NORDEUROPA-ROUTEN AB KIEL

Quelle: MSC Cruises

 

 

BUCHUNGSSTART FÜR DIE MSC EURIBIA: DAS SCHIFF, DESSEN RUMPF VON EINEM DRESDNER ART DIRECTOR GESTALTET WIRD, FÄHRT IM SOMMER 2023 NORDEUROPA-ROUTEN AB KIEL

 

München, 30. März 2022

 

• Die MSC Euribia wird das umweltfreundlichste und zweite LNG-Schiff in der Flotte von MSC Cruises

• Ab Juni 2023 wird die MSC Euribia von Kiel aus in See stechen – Buchungen für die Sommerkreuzfahrten sind ab sofort möglich

• Der Dresdner Grafikdesigner Alex Flämig gewinnt den internationalen Design Contest zur Gestaltung des Schiffes mit einem speziellen Artwork

 

Ab heute können Kreuzfahrtinteressierte Reisen mit der MSC Euribia buchen. Das Schiff wird das umweltfreundlichste in der Flotte von MSC Cruises und das zweite Schiff mit LNG-Antrieb sein. Es wird derzeit auf der französischen Werft Chantiers de l'Atlantique gebaut und Anfang Juni 2023 ausgeliefert. Für ihre erste Sommersaison wird die MSC Euribia in Deutschland stationiert.

 

Die MSC Euribia wird mit wöchentlichen Abfahrten ab Kiel eine wunderschöne 7-Nächte-Route zu den Norwegischen Fjorden, nach Kopenhagen, Hellesylt in Norwegen für den Geirangerfjord sowie nach Alesund und Flåm, ebenfalls in Norwegen, unternehmen.

 

Alle Voyagers Club-Mitglieder, die eine Reise mit der MSC Euribia buchen, profitieren von ihrem gewohnten Rabatt von fünf Prozent sowie zusätzlichen fünf Prozent und doppelten Voyagers Club-Punkten. Außerdem erhalten Silver-, Gold- und Diamond-Mitglieder ein Bordguthaben von 50 Euro pro Person.

 

Deutscher Art Director gestaltet die MSC Euribia

 

Die MSC Euribia wird sich in ihrer Optik deutlich von ihren Schwesterschiffen der Meraviglia-Plus-Klasse unterscheiden – dank der besonderen Gestaltung, die MSC Cruises als Bekenntnis zum Schutz der Meere am Schiff anbringen lässt.

 

Die Reederei hatte über Talent House einen internationalen Designwettbewerb ausgeschrieben, um ein einzigartiges Kunstwerk für den Schiffsrumpf entwerfen zu lassen, das vom Meer und seinem marinen Ökosystem inspiriert ist. Das Design wird dauerhaft auf dem Schiff zu sehen sein und die Verpflichtung des Unternehmens in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft unterstreichen.

 

Es wurden Entwürfe aus 59 Ländern eingereicht. Gewinner ist der Dresdner Grafikdesigner Alex Flämig. Seine Gestaltung wird das Äußere des Schiffes zieren und damit das anhaltende Engagement des Unternehmens für die Umwelt und das Versprechen, bis 2050 einen emissionsfreien Schiffsbetrieb zu erreichen, bekräftigen.

 

Weitere Finalisten werden ihre Entwürfe in einer neuen Galerie an Bord des Schiffes ausstellen.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, sagte: „Als Antwort auf die wachsende Notwendigkeit, die Ozeane für künftige Generationen zu schützen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Schiffe mit den neuesten und fortschrittlichsten Umwelttechnologien und -lösungen auszustatten – die MSC Euribia vereint die bislang besten von ihnen. Der Wettbewerb für das Design des Rumpfes unseres neuesten LNG-Schiffes wurde ausgeschrieben, um unser Engagement für die Umwelt deutlich zu machen, wenn dieses Schiff auf den Meeren der Welt unterwegs ist. Der Entwurf von Alexander Flämig hat diese Botschaft der Leidenschaft und des Engagements für den Erhalt der Meeresumwelt und ihres komplexen Ökosystems perfekt eingefangen und ist ein deutlicher Aufruf zum Handeln an alle, die dieses Schiff sehen, um die Meere zu retten."

 

Der Gewinner Alex Flämig kommentierte: „Um den Menschen die einzigartige Unterwasserwelt mit ihrem kostbaren Leben noch bewusster zu machen, habe ich einen kleinen Ausschnitt dieses Ökosystems grafisch auf dem Rumpf der MSC Euribia platziert. Wichtig war mir dabei jedoch nicht nur die Darstellung der Unterwasserwelt, sondern auch eine Botschaft, dass sie erhalten werden sollte. Es ist mir wichtig, die Reichweite für diese Botschaft zu erhöhen, um die Menschen zu inspirieren und zum Mitmachen zu bewegen. Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass ein intaktes Meer auch die Grundlage für ein gesundes Ökosystem an Land ist. Das möchte ich mit der Darstellung von Vögeln, Insekten, Pflanzen und nicht zuletzt mit der Weltkugel unterstreichen."

 

Der aus Dresden stammende Flämig ließ sich von der Möglichkeit inspirieren, den Rumpf der MSC Euribia in eine riesige, schwimmende Leinwand zu verwandeln, um die Bedeutung des Umweltschutzes zu unterstreichen. Sein Entwurf mit dem Motto #SaveTheSea zeigt die einzigartige Unterwasserwelt mit ihrem kostbaren Leben und vereint die Farben der Logos von MSC Cruises und der MSC Foundation zu einem Farbverlauf, der die Meeresfauna und -flora auf das Schiff zeichnet.

 

Das siegreiche Design wurde von einer internationalen Jury ausgewählt, zu der auch der Sandkünstler Jben, bekannt für seine großformatigen Sandfresken, die mit den Gezeiten weggespült werden, der Architekt Martin Francis und Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, gehörten.

 

Die Umwelttechnologie der MSC Euribia

 

Die MSC Euribia wird 2023 in Dienst gestellt und das zweite LNG-angetriebene Schiff in der Flotte von MSC Cruises sein. Diese Technologie ermöglicht die weitere Reduzierung der durch die MSC Flotte verursachten Treibhausgase.

 

LNG ist ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg in eine CO2-neutrale Zukunft und die Motoren der MSC Euribia haben das Potenzial, den CO2-Ausstoß im Vergleich zu herkömmlichen Kraftstoffen, um bis zu 25 Prozent zu reduzieren und gleichzeitig andere Luftemissionen nahezu zu eliminieren.

 

Sobald biologische und synthetische Kraftstoffe zur Verfügung stehen, werden die Emissionen der MSC Euribia weiter sinken. LNG ist auch der Schlüssel zur Entwicklung kohlenstoffarmer Lösungen für die Schifffahrt, da neue Technologien wie Brennstoffzellen mit LNG betrieben werden können, bis emissionsfreies Bio-LNG oder grüner Wasserstoff in großem Maßstab verfügbar sind.

 

MSC Cruises ist aktiv an mehreren Projekten beteiligt, um diese Technologien in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden, Hochschulen, Werften und der Industrie zu entwickeln und nutzbar zu machen. Dazu gehören ein Projekt zur Untersuchung des Einsatzes von Wasserstoff als Kraftstoff in Kreuzfahrtschiffen in Zusammenarbeit mit Fincantieri und SNAM sowie ein Pilotprojekt zur Entwicklung der Festoxid-Brennstoffzellentechnologie für Kreuzfahrtschiffe mit Chantiers de l’Atlantique und Bloom Energy.

 

Die MSC Euribia wird außerdem ein fortschrittliches Abwasseraufbereitungs-system der nächsten Generation sowie ein Unterwasser-Lärmschutzsystem einsetzen, um die Auswirkungen von Vibrationen auf die Meeresbewohner zu minimieren. Weitere Energieeffizienzmerkmale tragen zur Reduzierung und Optimierung des Motorbetriebs bei.

 

MSC Cruises hat sich verpflichtet, mindestens drei neue Schiffe mit LNG anzutreiben, was einer Gesamtinvestition von über drei Milliarden Euro entspricht.

 

Über die MSC Euribia:

 

Das Schiff ist nach der antiken Göttin Eurybia benannt, die die Winde, das Wetter und die Sternenbilder nutzte, um die Meere zu beherrschen. Dies unterstreicht die Vision des Schiffes, den Einsatz modernster nachhaltiger Technologien zu beherrschen, um das wertvolle marine Ökosystem zu schützen und zu erhalten.

 

Als Meraviglia-Plus-Schiff wird die MSC Euribia ein dynamisches Gästeerlebnis mit innovativen Merkmalen und Einrichtungen bieten. Einige der Highlights sind:

 

• Ein verbesserter MSC Yacht Club mit stilvollen Kabinentypen und exklusiven Bereichen, darunter eine Panorama-Lounge, ein Gourmet-Restaurant sowie ein privater Pool und ein Sonnendeck

• MSC for Me – das digitale Multi-Channel-Erlebnis, das den Gästen hilft, das Beste aus ihrem Urlaub zu machen

• Eine Auswahl von zehn Restaurants, darunter auch Spezialitätenrestaurants und 21 Bars

• Ein Theater mit 945 Sitzplätzen und die atemberaubende Carousel Lounge im hinteren Teil des Schiffes

• Umfangreiche Kindereinrichtungen mit LEGO® Spielbereichen und einem Chicco Baby Club

• Die 112 Meter lange mediterrane Promenade mit Boutiquen, Bars und Restaurants, die sich unter einem atemberaubenden, animierten LED-Himmel befindet

• Fünf Swimmingpools, darunter ein großer Pool mit ausfahrbarem Dach und ein 1.000 Quadratmeter großer Aquapark

• Das luxuriöse MSC Aurea Spa mit einem umfassenden Behandlungsangebot und dem hochmodernen MSC Gym by Technogym®

Weitere Informationen zur MSC Euribia und den Nordeuropa Kreuzfahrten ab Kiel finden Sie auf der MSC Website. 

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


CAROUSEL PRODUCTIONS AT SEA: MSC CRUISES STELLT EXKLUSIVE SHOW-KONZEPTE FÜR DIE SCHIFFE DER MERAVIGLIA-KLASSE VOR

Quelle: MSC Cruises

 

 

CAROUSEL PRODUCTIONS AT SEA: MSC CRUISES STELLT EXKLUSIVE SHOW-KONZEPTE FÜR DIE SCHIFFE DER MERAVIGLIA-KLASSE VOR

 

München, 27. März 2022

 

• Die Kreuzfahrtmarke erweitert ihr Weltklasse-Entertainment um sieben Original-Produktionen

• Die Shows wurden exklusiv für die Carousel Lounge von MSC Cruises entwickelt

• Auf die Gäste warten multisensorische Unterhaltungserlebnisse, die in imaginäre Universen entführen

 

MSC Cruises hat heute Einzelheiten zu den sieben neuen Shows von „Carousel Productions at Sea“ bekannt gegeben, die exklusiv für die Schiffe der Meraviglia-Klasse entwickelt wurden.

 

MSC Cruises hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Gästen auf seinen modernen Schiffen einzigartige Erlebnisse zu bieten. Dabei ist das Schiff selbst ein Reiseziel, bei dem die Gäste ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot für die ganze Familie vorfinden, das rund um die Uhr zur Verfügung steht.

 

Zusätzlich zu vielen Stunden täglicher Aktivitäten, Themenabenden, Live-Musik, Sport-Events, interaktiven High-Tech-Spielen und großen Shows im Haupttheater des Schiffes können die Gäste von Schiffen der Meraviglia-Klasse nun ein neues Unterhaltungskonzept erleben: Carousel Productions at Sea.

 

Carousel Productions at Sea – Die neue Produktionsmarke von MSC Cruises, „Carousel Productions at Sea“ bietet sieben neue, exklusive Shows, die beeindruckende Akrobatik, Tanz und Musik zu einem multisensorischen Unterhaltungserlebnis mit Licht, Sound und Performance verbinden. Konzipiert wurden die 40-minütigen Shows für die Carousel Lounge, die einen exklusiven und intimen Rahmen für die Produktionen bietet.

 

Besetzt sind die Produktionen mit Künstlern aus der ganzen Welt, die aufgrund ihrer einzigartigen Fähigkeiten ausgewählt und nach den hohen Standards von MSC Cruises und Carousel Productions at Sea ausgebildet wurden.

 

Die Carousel Lounge – alle sieben Shows werden ausschließlich in dieser Location gezeigt – ist ein glamouröser und hochmoderner Veranstaltungsort, der den Gästen eine spektakuläre Darbietung von akrobatischem Flair und künstlerischer Finesse näherbringt. Modernste Ton- und Lichttechnik verbindet die Talente der Künstler mit einer Vielzahl von Spezialeffekten. Die Carousel Lounge ist ca. 1.000m² groß, wurde für spezielle Showkonzepte erbaut und bietet Platz für maximal 400 Gäste, sodass ein unvergessliches und intimes Unterhaltungserlebnis geschaffen wird. 

 

MSC Virtuosa

 

AJEDREZ 

Inspiriert vom Schachspiel stellt dieses Opern-Rockspektakel zwei gegensätzliche Königinnen vor, die sich in denselben König verlieben und gegenseitig herausfordern, um sein Herz zu gewinnen. Im Laufe der Geschichte lernt das Publikum die verschiedenen Schachfiguren kennen, vom Läufer bis zum Springer, die von lebensgroßen Statuen dargestellt werden, während die Teams zum Klang einer tickenden Schachuhr gegeneinander antreten.

 

ARKYMEA 

Ein Wissenschaftler entdeckt eine verborgene Welt, in der die wildesten Ideen und Träume Wirklichkeit werden. Mit Hilfe eines geheimnisvollen Gegenstands durchbricht der Wissenschaftler Dimensionen, um Arkymea zu erreichen, einen mysteriösen Ort, der von extravaganten Wesen bevölkert wird, die akrobatische Kunststücke vollbringen und an dem die Magie zum Leben erwacht.

 

MSC Grandiosa

 

STRINGS 

Dieses Zirkusabenteuer erzählt die Geschichte eines einsamen Spielzeugmachers und seiner schönen Muse. Die Show bietet einen exquisiten Live-Soundtrack, spektakuläre Flugakrobatik, hypnotisierende Zirkusartisten und vieles mehr.

 

MSC Grandiosa & MSC Bellissima

 

SWEET 

Diese Show ist ein wahrer Leckerbissen für die Fantasie und entführt Gäste aller Altersgruppen in ein echtes „Candyland“. Das Musical ist voll von klassischen Melodien mit einem Twist und verspricht, die ganze Familie durch einen Zuckerrausch einiger der kultigsten Songs zu unterhalten.

 

MSC Bellissima

 

MYüT 

Begeben Sie sich auf eine emotionale Reise durch magische Welten voller Figuren, Akrobaten und Tänzer. Als die Hauptfigur MYüT sich auf die Suche nach Hilfe begibt, um seine Stimme wiederzuerlangen, wird sie in eine lebendige Welt voller Farben und Blumen entführt, die sie in einen traumhaften Zustand versetzt. Der Protagonist erlebt wechselnde Landschaften, die unterschiedliche Gefühle erzeugen und seine Sinne berühren. Auf seinem Weg lernt er neue Freunde mit besonderen Fähigkeiten kennen, die ihn zum Licht und zur Entdeckung seines eigenen Talents und seiner Stimme führen, die er schon immer in sich trug.

 

MSC Meraviglia (ab Mai 2022)

 

HOUSE OF HOUDINI 

Die Show bietet einige der phantasievollsten und wunderbarsten Illusionen und Zaubereien des weltgrößten Harry Houdini. Das Publikum erlebt zeitgenössische Musik, aufwändige Kostüme, raffinierte Requisiten und ein internationales Ensemble von Darstellern, die in der MSC Carousel Lounge singen, tanzen und zum Leben erwachen.

 

ROCK CIRCUS 

Man nehme ein hochtalentiertes Team von Akrobaten, Zirkusartisten, Sängern, Tänzern und Musikern, füge den besten Rock-Soundtrack der Welt hinzu und fertig ist die fantastische Show ROCK CIRCUS. Der einzige Unterschied besteht darin, dass unsere Gitarrensoli in der Luft stattfinden, während unser talentiertes Team von Artisten durch die größten Hits von AC/DC, Guns N' Roses und vielen weiteren Rockhymnen fliegt, sich dreht und springt!

 

Diese spektakulären Shows können im Voraus für zehn Euro oder an Bord für 15 Euro gebucht werden und beinhalten einen exklusiven alkoholischen oder alkoholfreien Cocktail, der zum Thema der Show passt. Zu den Cocktails gehören Bombay Tonic, Vodka Red Rooster, Virgin Mojito, Rosemary Gimlet, Tiki Mule und Paloma Fizz. 

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC CRUISES UND DIE FORMEL 1

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES UND DIE FORMEL 1 GEHEN FÜR DIE SAISON 2022 GLOBALE PARTNERSCHAFT EIN

 

München, 21. März 2022

 

Die Formel 1 und MSC Cruises freuen sich, eine globale Partnerschaft für die Saison 2022 anzukündigen. Die mehrjährige Kooperation startete am Wochenende beim Formel 1 Grand Prix von Bahrain und bestätigt MSC Cruises, eine der größten und am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtmarken der Welt, als offiziellen Kreuzfahrtpartner der Formel 1. 

 

Während ausgewählter Grand-Prix-Wochenenden werden einige der technologisch fortschrittlichsten und schönsten MSC Schiffe in den Häfen positioniert werden, so dass die beeindruckende Flotte von MSC Cruises das Formel-1-Erlebnis ergänzt und die globale Sichtbarkeit der Marke steigert.

 

Durch diese einzigartige Partnerschaft kann MSC Cruises die wachsende Fangemeinde der Formel 1 nutzen, um sein großes Angebot an Kreuzfahrten zu präsentieren und dem internationalen Publikum von MSC Cruises die Faszination der Formel 1 näher zu bringen. Die Schiffe von MSC Cruises bereisen mehr als 100 Länder auf der ganzen Welt und begrüßen Gäste aus über 185 Nationen.

 

Als eine der führenden globalen Kreuzfahrtmarken wird sich MSC Cruises mit der Formel 1 – der weltweit führenden und beliebten Rennserie – gemeinsam für einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit einsetzen. Beide Unternehmen haben sich dazu verpflichtet, einen emissionsfreien Betrieb zu erreichen und leisten Pionierarbeit bei der Entwicklung von modernsten Umwelttechnologien.

 

Stefano Domenicali, Präsident und CEO der Formel 1, sagt: „Wir freuen uns sehr, MSC Cruises als neuen globalen Partner der Formel 1 zu verkünden und damit zwei internationale Marken zusammenzubringen. Es ist eine perfekte Partnerschaft, bei der wir beide darauf fokussiert sind, unseren Fans und Kunden weltweit das beste Erlebnis zu bieten und Unterhaltung, Luxus und Service zu vereinen. Beide Unternehmen engagieren sich für nachhaltige Lösungen. Das Wissen und die Expertise von MSC ergänzen unser Angebot perfekt und werden unsere Marke weiter stärken.“

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, fügt hinzu: „Wir haben ein starkes, gemeinsames Ziel mit der Formel 1, da wir beide in die Forschung investieren, um die Entwicklung und Einführung von Technologien der nächsten Generation zu beschleunigen, sodass wir die Zukunft unserer Industrien auf nachhaltige Weise gestalten. Wir arbeiten beide an einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung mit einer klaren Vision für mehr Nachhaltigkeit. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft in dieser spannenden Saison weiter auszubauen."

 

Über die Formel 1®

Die Formel 1® wurde 1950 ins Leben gerufen und ist der prestigeträchtigste Motorsportwettbewerb sowie die beliebteste jährliche Sportserie der Welt. Formula One World Championship Limited ist Teil der Formel 1® und hält die exklusiven kommerziellen Rechte an der FIA Formula One World Championship™. Formula 1® ist eine Tochtergesellschaft der Liberty Media Corporation (NASDAQ: LSXMA, LSXMB, LSXMK, BATRA, BATRK, FWONA, FWONK), die dem Formula One Group Tracking Stock zugeordnet ist. Das F1-Logo, das F1 FORMEL 1-Logo, FORMEL 1, F1, FIA FORMEL 1-WELTMEISTERSCHAFT, GRAND PRIX, PADDOCK CLUB und verwandte Marken sind Marken der Formula One Licensing BV, einem Unternehmen der Formel 1. 

Alle Rechte vorbehalten.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


DIE MSC GRANDIOSA FÄHRT IM SOMMER

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE MSC GRANDIOSA FÄHRT IM SOMMER 2022 AUSSCHLIESSLICH IN DIE NORWEGISCHEN FJORDE

 

München, 16. März 2022

 

MSC Cruises gab heute bekannt, dass die MSC Grandiosa während der gesamten Sommersaison 2022 ausschließlich in die norwegischen Fjorde fährt.

 

MSC Cruises gab heute bekannt, dass die MSC Grandiosa während der gesamten Sommersaison 2022 ausschließlich in die norwegischen Fjorde fährt. Damit bietet eines der modernsten und ökologisch fortschrittlichsten Schiffe der MSC Flotte außergewöhnliche 7-Nächte-Routen in einer der atemberaubendsten Regionen Nordeuropas. Gäste, die in diesem Sommer diesen einzigartigen Teil der Welt entdecken möchten, können aus verschiedenen Reiserouten wählen, denn neben der MSC Grandiosa werden auch die MSC Preziosa und die MSC Poesia zusätzliche 7-Nächte-Kreuzfahrten nach Norwegen unternehmen.

 

Die MSC Grandiosa wird auf ihrer spektakulären Route ab Kiel zunächst Kopenhagen, die farbenfrohe Hauptstadt Dänemarks, anlaufen. Das Schiff fährt dann weiter nach Norwegen, wo es das idyllische Dorf Hellesylt anläuft, während es durch den Sunnylvsfjords fährt. Weiter geht es durch den Aurlandsfjord auf dem Weg zur Hafenstadt Alesund und dem beeindruckenden Dorf Flam.

 

MSC Cruises hat bereits bestätigt, dass kein Schiff in St. Petersburg in Russland, anlegen wird. Die MSC Grandiosa wird sich daher ganz den Fjorden widmen, während die MSC Poesia und die MSC Preziosa weiterhin das Baltikum anlaufen werden, wobei St. Petersburg durch beliebte Ziele wie Stockholm, Tallinn und Visby ersetzt wird. MSC Cruises steht in Kontakt mit Reisebüros und Gästen, die von den geänderten Reiserouten aller drei Schiffe betroffen sind.

 

Gäste, die ursprünglich auf einer der früheren Reiserouten der MSC Grandiosa im Baltikum gebucht waren und weiterhin eine Kreuzfahrt dorthin unternehmen möchten, können sich für eine der Sommerrouten 2022 der MSC Poesia oder der MSC Preziosa entscheiden:

 

• Die MSC Poesia startet zwischen dem 14. Mai und 21. September ab Warnemünde. Auf 7- und 11-Nächte-Kreuzfahrten werden Ziele wie Riga, Helsinki, Stockholm, Tallinn, Kopenhagen, Kristiansand und Oslo angefahren.

• Die MSC Preziosa bietet zwischen dem 1. Mai und 21 September Kreuzfahrten ab Kiel. Bei den 7- bis 12-Nächte-Routen besucht das Schiff etwa Tallinn, Helsinki, Stockholm, Bergen, Kristiansand und Stavanger.

 

Weitere Norwegen-Kreuzfahrten für den Sommer 2022:

• Die MSC Magnifica wird zwischen dem 27. April und 21. August 10- bis 14-Nächte-Reisen ab Hamburg unternehmen. Die Routen umfassen dabei unter anderem Destinationen wie Kristiansand, Narvik, Longyearbyen, Honningsvag, Nordfjordeid, Molde Fjord und Maloy.

• Die MSC Virtuosa wird in Southampton positioniert und zwischen dem 13. Mai und 2. September neben Kreuzfahrten in den Süden auch eine Reihe von 7- und 12-Nächte-Routen mit Anläufen zu Zielen wie Haugesund, Flam, Olden, Maloy, Nordfjordeid und Molde Fjord bieten.

Zusätzlich wird die MSC Virtuosa ab Southampton drei längere Kreuzfahrten mit 12- und 14-Nächten zu Zielen wie Oslo, Kopenhagen, Tallinn, Helsinki, Visby und Skagen, mit Abfahrten am 11. Juni, 16. Juli und 24. September, unternehmen.

 

Über Umwelttechnologien der MSC Grandiosa:

Neben modernen Abgasreinigungssystemen, fortschrittlichem Abfallmanagement und moderner Ballastwasseraufbereitung ist die MSC Grandiosa auch mit Systemen zur Abwasseraufbereitung (AWT) ausgestattet, die dazu beitragen, die Umweltbelastung durch das Schiff zu reduzieren. Dies ermöglicht es dem Schiff, atemberaubende Reiseziele wie die historischen Fjorde von Hellesylt und Flam in Norwegen zu besuchen.

 

Ein Schiff für die ganze Familie:

Die MSC Grandiosa verfügt über 19 Decks und bietet Gästen aller Altersgruppen eine große Auswahl an Restaurants, erstklassige Unterhaltung, entspannte Bars und Lounges, Shops und Boutiquen, Spa- und Fitnesscenter, einen Aquapark und Bereiche für Kleinkinder und Teenager. Das Highlight des Schiffes ist die 112 Meter lange Indoor-Promenade unter einem beeindruckenden LED-Himmel, die das soziale Herz und den Mittelpunkt des Schiffes darstellt.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


DAS GRÖSSTE KREUZFAHRTTERMINAL NORDAMERIKAS

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE KREUZFAHRTSPARTE DER MSC GROUP FEIERT DEN SPATENSTICH FÜR DAS GRÖSSTE KREUZFAHRTTERMINAL NORDAMERIKAS

 

München, 10. März 2022

 

  • Das neue 350-Millionen-Dollar-Terminal wird bis zu 36.000 Passagiere pro Tag abfertigen können
  • Das Terminal bietet Liegeplätze für drei MSC Schiffe der neuesten Generation
  • MSC Cruises wird einige seiner umweltfreundlichsten Schiffe in Miami einsetzen

 

Die MSC Group feiert heute mit seinem Kreuzfahrtgeschäft den Spatenstich für ihr neues Mega-Kreuzfahrtterminal in Miami. Der Bau im Wert von etwa 350 Millionen Dollar soll nach seiner Eröffnung das größte Kreuzfahrtterminal in Nordamerika sein.

 

Das vierstöckige Gebäude mit vier Einschiffungsdecks wird bis zu 36.000 Passagiere pro Tag abfertigen können. Drei Schiffe der neuesten Generation werden gleichzeitig am Terminal anlegen können. 

 

Das Projekt wird es MSC Cruises ermöglichen, seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt auszubauen und mehr Gäste für Kreuzfahrten in der Karibik zu gewinnen.   

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group und der italienische Schiffsbauer Fincantieri gaben im Juli 2021 eine Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen Fincantieri Infrastructure die hochmoderne Anlage mit dem markanten Design des preisgekrönten internationalen Architekturbüros Arquitectonica bauen wird.

 

Der neue Terminal wird die größten und umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe von MSC Cruises aufnehmen können, darunter das aktuelle Flaggschiff MSC Seashore und die kommenden, mit Flüssigerdgas betriebenen Schiffe der MSC World Class. Die meisten Schiffe, die am neuen Terminal in Miami anlegen werden, können an das örtliche Stromnetz angeschlossen werden. Dieses Vorhaben steht im Einklang mit den Plänen von PortMiami den Landstromausbau zu fördern.

 

Die Fertigstellung des Terminals ist derzeit für Ende 2023 geplant. 

 

Christian Hein, Geschäftsführer von MSC Cruises in Deutschland, sagte: „Das neue Terminal in Miami steht für unser Engagement, die attraktiven Karibikreisen für unsere Gäste zu verbessern. Es garantiert größtmöglichen Komfort, noch bevor sie sich an Bord eines unserer Schiffe befinden. 

Der Bau ist auch Teil unseres größeren Ziels, einige unserer modernsten und umweltfreundlichsten Schiffe in Miami einzusetzen. Alle Kreuzfahrten ab Miami besuchen zudem unsere atemberaubende Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve."

 

Highlights der ganzjährigen Karibik-Kreuzfahrten mit MSC Cruises:

 

Sommer 2022:

Von Miami und Orlando (Port Canaveral) starten zwei MSC Schiffe in Richtung Ocean Cay MSC Marine Reserve, der Privatinsel des Unternehmens auf den Bahamas. Auf der Insel können sich die Gäste an weitläufigen weißen Sandstränden entspannen und eine Vielzahl von Aktivitäten genießen, wie etwa Paddelboarding (bei Tag oder Nacht), Kajakfahren und vieles mehr.

 

Die MSC Seashore, das Flaggschiff des Unternehmens, wird seinen Heimathafen in Miami haben und abwechselnd Routen in die östliche und westliche Karibik anbieten, wobei Ocean Cay Teil jeder Reise ist

Die MSC Divina wird ihren Heimathafen in Port Canaveral haben und Ocean Cay und Nassau mit 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten sowie Ocean Cay und Mexiko mit 7-Nächte-Kreuzfahrten anlaufen. Zu Beginn der Sommersaison bietet die MSC Divina außerdem eine atemberaubende 12-Nächte-Kreuzfahrt an, die in Miami startet und Jamaika, Aruba, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Honduras und Ocean Cay besucht, bevor sie in Port Canaveral endet. 

 

Winter 2022-2023:

Das neueste Schiff von MSC Cruises, die MSC Seascape, wird – zusammen mit der MSC Divina – ihre erste Saison in Miami verbringen, während die MSC Meraviglia ab Port Canaveral fahren wird. 

 

Die MSC Seascape wird von Port Miami aus sonntags 7-Nächte-Routen in die östliche Karibik mit Besuchen von Ocean Cay MSC Marine Reserve und Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik sowie in die westliche Karibik mit Anläufen in Ocean Cay MSC Marine Reserve, Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios auf Jamaika anbieten.

 

Die MSC Divina legt in Port Miami ab und wird auf jeder Kreuzfahrt Ocean Cay MSC Marine Reserve anlaufen. Das Schiff bietet eine Reihe von aufregenden Reiserouten mit drei bis zehn Nächten, mit Stopps in Belize City (Belize), Isla de Roatan (Honduras), Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), Cartagena (Kolumbien), Colon (Panama) und Puerto Limon (Costa Rica).

 

Ab dem neuen Heimathafen von MSC Cruises, Port Canaveral/Orlando wird die MSC Meraviglia Kreuzfahrten zwischen drei und sieben Nächten in die Karibik unternehmen, mit Zielen wie Nassau und Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas), Costa Maya und Cozumel (Mexiko) und Belize City (Belize).

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Wellness auf See - MSC Seascape

Quelle: MSC Cruises

 

 

5 GRÜNDE, WARUM MSC SEASCAPE DIE ULTIMATIVE WELLNESS-OASE AUF SEE IST

 

Genf, 17. Februar 2022

 

Entspannen Sie sich, lassen Sie die Seele baumeln und bauen Sie Stress ab, umgeben von der Schönheit des karibischen Meeres, während Sie die unzähligen Wellness-Angebote an Bord und im MSC Marine Reserve Ocean Cay genießen.

 

 

Die neue MSC Seascape von MSC Cruises ist reich an Wellness-Aktivitäten, die die Gäste vom ersten Moment an an Bord zum Entspannen inspirieren. Das neueste Schiff der Seascape EVO-Klasse wird im Dezember 2022 in See stechen und 7-Nächte-Kreuzfahrten in der sonnenverwöhnten Karibik anbieten. Das unverwechselbare Design des Schiffes mit fast 13.000 m2 Außenfläche und einer weitläufigen Uferpromenade lädt die Gäste ein, sich zu entspannen und zu verjüngen, indem sie dem Meer näher kommen und von der beruhigenden Wirkung des Ozeans auf Geist und Körper profitieren. Aber das ist nur der erste Schritt, wenn es darum geht, an Bord die Seele baumeln zu lassen.

 

Gäste an Bord der MSC Seascape können sich auf ein umfangreiches Angebot an Wellness-Aktivitäten und Attraktionen freuen, die es jedem Reisenden ermöglichen, auf seine eigene Art und Weise neue Energie zu tanken. Hier sind fünf Gründe, warum die MSC Seascape der ultimative Wellness-Ausflug auf See sein wird.

 

1) MSC Aurea Spa - Verwöhnung von Kopf bis Fuß

Das luxuriöse MSC Aurea Spa ist das Herzstück der MSC Seascape und verfügt über 21 Behandlungsräume, einen Haar- und Nagelsalon, einen Friseursalon und einen exklusiven Außenbereich mit drei Cabanas, die für halbe und ganze Tage gemietet werden können. Zu den charakteristischen Behandlungen des Spas gehört die Trockenflotation - eine Erfahrung der Schwerelosigkeit, die eine vollständige körperliche und geistige Entspannung fördert und gleichzeitig eine einzigartige emotionale Atmosphäre bietet, die durch die Synergie von Wasser, Wärme und Licht erzeugt wird.

 

Im erweiterten Thermalbereich finden Gleichgewichtssuchende eine Reihe von Therapien, die durch Temperaturmanipulation Heilung und Gelassenheit fördern, darunter ein Salzraum, ein Schneeraum, ein Peelingraum, eine finnische Sauna, eine Soft-Sauna, ein Gebläsebecken, ein mediterranes Bad, ein vertikales Kneippbecken und ein Dampfbad.

 

2) MSC Gym powered by Technogym™ - das ultimative Workout auf See

Neben dem Spa befindet sich das MSC Gym, eine 290 m2 große Fitness-Oase mit modernsten Geräten und Panoramablick auf den Ozean. Die Gäste finden hier hochmoderne Kardio- und Krafttrainingsgeräte von Technogym™, ein Gruppenfahrradstudio mit 10 Spinning-Bikes und ein Kursstudio mit einer Vielzahl von Gruppenfitnesskursen. So können die Gäste auch im Urlaub stilvoll und bequem ihr Fitnessprogramm aufrechterhalten.

 

3) Wellness-Kurse auf dem Meer

Neben dem Fitnessstudio bietet die MSC Seascape auch die Möglichkeit, Wellness im Freien zu praktizieren und so mit dem Meer eins zu werden. Von morgendlichen Dehnübungen am Pool bis hin zu Yoga am Nachmittag - die Kursleiter leiten die Teilnehmer durch geführte Übungen und lassen die warme Meeresluft in die Atemarbeit einfließen. Für diejenigen, die ihr Herz lieber im Takt eines Liedes schlagen lassen möchten, bieten die Lehrer drinnen und draußen Gruppentanzkurse an, wie Fit Dance, Latin Dance und Caribbean Dance. Auch Privatstunden können gebucht werden. Mit einer Mischung aus kostenpflichtigen und kostenlosen Kursen ist für jeden etwas dabei, um sich in seinem eigenen Tempo zu bewegen.

 

4) Abkühlung in einem der sechs glamourösen Pools

Die MSC Seascape ist der ultimative Zufluchtsort für Sonnenanbeter und Meeresliebhaber, mit einem Poolerlebnis der Extraklasse, das die Gäste mit dem Meer verbindet.

 

Der atemberaubende Infinity-Pool erstreckt sich bis zum Heck des Schiffes, nahe am Wasser auf Deck 8. Nur eine Glaswand trennt die Schwimmer vom Meer und bietet ununterbrochene Ausblicke auf die Wasserlandschaft. Auf jeder Seite des Schiffes befinden sich zwei entspannende Infinity-Whirlpools mit ähnlich beeindruckenden Aussichten.

 

Am Long Island Pool, dem Hauptpoolbereich, umgibt eine großzügige Liegefläche eine 360°-Wasserfontäneninsel, eine Vielzahl von verschiedenen Beckentiefen und Sonnenliegen unter Wasser. Gleich nebenan finden Familien den Pirate's Cove Aquapark, ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder, mit Abenteuerpfaden und einem beeindruckenden Virtual-Reality-Erlebnis auf der Hauptwasserrutsche.

 

Eine weitere Wasserattraktion ist der wunderschöne, üppige Dschungelpool, der sich über zwei Decks erstreckt und viel Platz zum Entspannen bietet - komplett mit umliegenden Liegen und einer praktischen Bar. Dieser beliebte Bereich verfügt über ein einziehbares Dach, so dass er entweder unter freiem Himmel oder in einem geschlossenen Raum betrieben werden kann.

 

5) Verbinden Sie sich mit der Natur auf Ocean Cay

Wie alle MSC-Kreuzfahrtschiffe, die von Häfen in den Vereinigten Staaten ablegen, wird auch die MSC Seascape das einzigartige MSC Meeresschutzgebiet Ocean Cay anlaufen, das Teil jeder Reiseroute ist. Ocean Cay ist eine atemberaubende Privatinsel, auf der früher industriell Sand abgebaut wurde und die inzwischen liebevoll restauriert und in ihren ursprünglichen Zustand versetzt wurde. Nach Jahren harter Arbeit, Leidenschaft und Hingabe ist die Insel nun ein atemberaubendes Meeresschutzgebiet mit einer Fläche von 165 Quadratmeilen (km2), das die Gäste mit der Natur verbindet. Dieses Stück vom Paradies bietet weiße Sandstrände, an denen Stühle, Sonnenschirme und Cabanas auf die Gäste warten, um sich zu erholen.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC CRUISES STELLT DAS WINTERPROGRAMM 2022/2023 VOR

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES STELLT DAS WINTERPROGRAMM 2022/2023 VOR

 

München, 02. Februar 2022

 

• 21 moderne Schiffe der MSC Flotte werden mehr als 190 der weltweit beliebtesten Reiseziele in 85 verschiedenen Ländern ansteuern

• Große Auswahl an Routen und Zielgebieten, von Minikreuzfahrten und 7-Nächte-Abfahrten bis hin zu längeren Kreuzfahrten und erstmals zwei 118 Nächte dauernden World Cruises

• Zwei neue Schiffe werden 2022 in Dienst gestellt: die MSC World Europa, die in der Golfregion eingesetzt wird, und die MSC Seascape, die zunächst in der Karibik stationiert wird

• Die Schwesterschiffe MSC Virtuosa und MSC Grandiosa werden die Wintersaison im Mittelmeer verbringen

• Nach der Wintersaison 2021/2022 mit der MSC Magnifica wird MSC Cruises auch im Winter 2022/2023 wieder ein Schiff ab Hamburg im Programm haben: die MSC Preziosa

 

MSC Cruises hat heute die Details des Winterprogramms 2022/2023 bekannt gegeben. 21 Schiffe werden mehr als 190 der weltweit gefragtesten Zielgebiete in 85 verschiedenen Ländern besuchen. Das Angebot reicht von Minikreuzfahrten bis hin zur World Cruise mit 118 Nächten und umfasst Regionen im Nahen Osten, in der Karibik, im Mittelmeer, in Nordeuropa, in Südamerika und in Südafrika.

 

An Bord der MSC Schiffe können die Gäste rund um die Uhr Unterhaltung und Aktivitäten, großartige Shows, Live-Musik, authentische internationale Küche, preisgekrönte Kinder- und Familienangebote, luxuriöse Spa- und Wellnessbereiche, Shoppingmöglichkeiten und vieles mehr genießen.

 

MSC Cruises wird in der kommenden Wintersaison zwei neue und innovative Schiffe in Dienst stellen. Eines davon ist die MSC World Europa, das erste mit LNG-betriebene Schiff des Unternehmens und zugleich die erste Auslieferung einer brandneuen Schiffsklasse, die das Kreuzfahrterlebnis für die Gäste auf ein neues Level hebt.

 

Die MSC World Europa wird während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Katar 2022™ in Doha positioniert. Im Anschluss daran wird sie Kreuzfahrten ab Dubai, Abu Dhabi, Sir Bani Yas (Vereinigte Arabische Emirate), Doha (Katar) und Dammam (Saudi-Arabien) anbieten, beginnend mit einer Mini-Kreuzfahrt am 20. Dezember, bevor das Schiff seine regulären 7-Nächte-Kreuzfahrten aufnimmt.

Die MSC Seascape wird das zweite neue Schiff sein, das im kommenden Winter in Dienst gestellt wird. Das zweite innovative Schiff der Seaside-EVO-Klasse wird ab dem 11. Dezember zwei verschiedene 7-Nächte-Routen ab Port Miami (USA) anbieten. Damit wird das bereits starke Angebot von MSC Cruises in der Karibik weiter ausgebaut.

 

Christian Hein, Geschäftsführer von MSC Cruises in Deutschland: „Das neue Winterprogramm bietet tolle Routenhighlights, etwa die neue 7-Nächte-Kreuzfahrt der MSC Preziosa ab Hamburg. Die Kreuzfahrt hat den Charakter einer Städtereise: Unsere Gäste können durch die langen Stopps in den Häfen die berühmtesten Attraktionen und Museen in der Nebensaison kennen lernen. Zudem stellen wir wieder zwei Neubauten in Dienst, davon das erste LNG-betriebene Kreuzfahrtschiff unserer Flotte, die MSC World Europa. Dies ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, bis zum Jahr 2050 die Treibhausgasemissionen unserer Kreuzfahrtschiffe auf null zu reduzieren. Auch auf die MSC Seashore freue ich mich. Das Schiff hat unter anderem eine Vielzahl an Außenbereichen, einen großen MSC Yacht Club und definiert das Meererlebnis neu.“

 

Überblick über das Winterprogramm 2022/2023:

 

Nordeuropa

• Die MSC Preziosa bietet die neue 7-Nächte-Winterroute an, die in der aktuellen Saison eingeführt wurde und fünf der beliebtesten europäischen Städte ansteuert: Hamburg, Zeebrugge für Brügge und Brüssel in Belgien, Rotterdam, Le Havre für Paris und Southampton für London.

 

Golfregion und Rotes Meer:

MSC Cruises verstärkt das Angebot im Nahen Osten mit drei Schiffen, mit denen die Gäste die reiche Kultur und Tradition dieser Region entdecken und gleichzeitig wunderschöne Strände genießen können.

• Die MSC World Europa bietet 7-Nächte-Abfahrten ab Dubai mit Stopps in Abu Dhabi der wunderschönen Insel Sir Bani Yas (Vereinigte Arabische Emirate) sowie Dammam/Al Ahsa Oasis in Saudi-Arabien.

• Ebenfalls ab Dubai wird die MSC Opera in See Stechen und Abu Dhabi und Sir Bani Yas sowie Muscat und Khasab (Oman) anlaufen.

• Die MSC Splendida wird ihren Heimathafen in Dschidda in Saudi-Arabien haben und von dort aus Yanbu und Al-Wadschh für die Weltkulturerbestätte Al-'Ula (ebenfalls Saudi-Arabien) sowie Akaba für Petra in Jordanien und Safaga für Luxor in Ägypten anlaufen.

 

Karibik:

• Die MSC Seascape wird ihre erste Saison am 11. Dezember 2022 ab PortMiami (USA) beginnen. Sie wird 7-Nächte-Kreuzfahrten in der östlichen Karibik mit Stopps am Ocean Cay MSC Marine Reserve und in Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik sowie in der westlichen Karibik mit Anläufen auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve, Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios auf Jamaika anbieten.

• Die MSC Meraviglia fährt ab dem neuen Heimathafen von MSC Cruises in Port Canaveral/Orlando (USA), ihr Programm umfasst Kreuzfahrten zwischen drei und sieben Nächten in der Karibik mit Zielen wie Nassau und Ocean Cay MSC Marine Reserve (Bahamas), Costa Maya und Cozumel (Mexiko) und Belize City (Belize).

• Die MSC Divina wird ihren Heimathafen in Port Miami (USA) haben und bei jeder Reise das Ocean Cay MSC Marine Reserve anlaufen. Das Schiff bietet eine Reihe von aufregenden Reiserouten mit drei bis zehn Nächten, mit Besuchen in Belize City (Belize), Isla de Roatan (Honduras), Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), Cartagena (Kolumbien), Colon (Panama), Puerto Limon (Costa Rica).

• Die MSC Seaside wird ab Fort-de-France (Martinique) starten und auf zwei unterschiedlichen 7-Nächte-Kreuzfahrten, die zu einer 14-Nächte-Kreuzfahrt kombiniert werden können, Ziele wie Pointe-a-Pitre (Guadeloupe), Castries (St. Lucia), Bridgetown (Barbados), Saint George (Grenada), Kingstown (St. Vincent und die Grenadinen) besuchen.

 

Mittelmeer:

Im Winter wird MSC Cruises mit drei Schiffen ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot im Mittelmeer bieten. Darunter zwei der innovativsten Schwesterschiffe des Unternehmens, die MSC Grandiosa und die MSC Virtuosa, die den Gästen nicht nur die beeindruckenden Destinationen im Mittelmeer näherbringen, sondern auch an Bord ein unvergleichliches Urlaubserlebnis ermöglichen.

• Das Programm der MSC Grandiosa umfasst 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Genua, Civitavecchia und Palermo (Italien), Valetta (Malta), Barcelona (Spanien) und Marseille (Frankreich).

• Die MSC Virtuosa wird ab Genua, La Spezia/Florenz und Neapel (Italien), Palma de Mallorca und Barcelona (Spanien) sowie Marseille (Frankreich) in See stechen.

• Längere Kreuzfahrten von elf Nächten unternimmt die MSC Lirica ab Genua, Civitavecchia, Messina (Italien), Lindos/Rhodos (Griechenland), Limassol (Zypern), Haifa (Israel) und Heraklion/Kreta (Griechenland). Die 10-Nächte-Kreuzfahrten ab Genua steuern dann Marseille (Frankreich), Barcelona (Spanien), Tanger und Casablanca/Marrakesch (Marokko), Ceuta, Malaga und Alicante/Costa Blanca (Spanien) an.

 

Südamerika:

Die fünf Schiffe MSC Seashore, MSC Seaview, MSC Fantasia, MSC Armonia und MSC Musica werden dieser Region Kreuzfahrten zwischen drei und acht Nächten anbieten und mit Zielen in Brasilien, Argentinien und Uruguay spannende Orte im Herzen der südamerikanischen Region besuchen.

 

Südafrika:

Zwei Schiffe werden in Südafrika eingesetzt: Die MSC Sinfonia und die MSC Orchestra. Ein Kreuzfahrturlaub in dieser Region bietet die perfekte Kombination aus Traumstränden und beeindruckenden Landschaften.

 

Die MSC World Cruises 2022/2023:

Die MSC Magnifica und die MSC Poesia werden beide eine MSC World Cruise 2023 durchführen. Die zwei Schiffe werden erstmals über 5.000 Gäste auf eine Weltreise mitnehmen und am 4. bzw. 5. Januar von Civitavecchia und Genua, einen Tag später von Marseille und am 7. Januar von Barcelona aus starten. Diese Kreuzfahrten stellen die einmalige Möglichkeit dar, einmal rund um die Welt zu reisen, ohne dabei den Koffer ständig neu packen zu müssen. Nachdem die beiden Schiffe das Mittelmeer durchquert haben, werden sie im Atlantik auf unterschiedlichen Routen weiterreisen. Die MSC Poesia ist bereits ausverkauft, für die Reise mit der MSC Magnifica sind noch einige wenige Kabinen verfügbar.

 

Die meisten Abfahrten des Winterprogramms 2022/2023 können ab sofort gebucht werden. Die Kreuzfahrten mit der MSC Preziosa, der MSC Splendida und der MSC Bellissima folgen in Kürze.

 

Sorgenfrei auf Kreuzfahrt

Seit August 2020 fahren die Gäste von MSC Cruises unter dem Schutz des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls der Reederei, das unter Mitwirkung eines Expertengremiums entwickelt wurde und sich bei allen Phasen der Pandemie als effektiv erwiesen hat. Das Protokoll wurde so konzipiert, dass es sich an die Situation an Land anpasst. Bestehende Maßnahmen werden entsprechend der Infektionslage gelockert oder verschärft, um weiterhin den höchstmöglichen Schutz für Gäste und Besatzung zu gewährleisten.

 

Für alle Abfahrten bis zum Ende der nächsten Wintersaison 2022/2023 gilt das „Sorgenfrei auf Kreuzfahrt“-Versprechen, das den Gästen einen sicheren und flexiblen Kreuzfahrturlaub bietet.

 

Gäste, die vor dem 31. März 2022 buchen, können ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt (21 Tage bei Fly&Cruise Buchungen) kostenlos umbuchen.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Kreuzfahrtsaison in den Vereinigten Arabischen Emiraten bis Ende Juni 2022

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC Cruises verlängert die Kreuzfahrtsaison in den Vereinigten Arabischen Emiraten bis Ende Juni 2022

 

München, 31. Januar 2022

 

• Die MSC Bellissima beendet ihre Saison im Roten Meer planmäßig und ersetzt ab 2. April die MSC Virtuosa für Kreuzfahrten mit Zielen in Dubai, Abu Dhabi und Doha

• Die zusätzlichen zwölf Kreuzfahrten sind demnächst buchbar

 

MSC Cruises gab heute bekannt, dass die aktuelle Saison in der Golfregion verlängert wird. Zwischen dem 2. April und 25. Juni 2022 wird die MSC Bellissima zusätzliche 7-Nächte-Kreuzfahrten mit Anläufen in Dubai, Abu Dhabi und Sir Bani Yas in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Doha in Katar anbieten. Die MSC Bellissima wird ihr Programm im Roten Meer mit Heimathafen in Dschidda, Saudi-Arabien, planmäßig am 26. März beenden und dann in den Persischen Golf umziehen. Hier löst sie dann die MSC Virtuosa ab, die seit November 2021 in der Region unterwegs ist und anschließend nach Europa zurückkehrt, um die Sommersaison in ihrem Heimathafen Southampton in Großbritannien zu verbringen. Ab Juli wird die MSC Bellissima dann für Kreuzfahrten rund um Japan und China eingesetzt. Buchungen für die zusätzlichen Reisen mit der MSC Bellissima sind in Kürze möglich.

 

Die Golfregion war diesen Winter bei den Gästen von MSC Cruises besonders beliebt, da die Route mit den verlängerten Hafenaufenthalten und zwei Übernachtungen in Dubai besonders attraktiv ist. Auch das strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, das von der Reederei und den lokalen Behörden für die Anreise, den Aufenthalt in der Region und an Bord eingeführt wurde, haben dazu beigetragen, dass sich die Gäste während des Kreuzfahrturlaubs stets sicher fühlen.

 

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, kommentierte: „Wir freuen uns, dass die Routen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar bei unseren Gästen so beliebt sind. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, werden wir unsere Präsenz in dieser Region ausweiten. Wir danken den Behörden in Dubai, Abu Dhabi und Doha für die gute und effiziente Zusammenarbeit, die dafür gesorgt hat, dass die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und der Besatzung gewährleistet sind. Wir haben uns entschieden, die MSC Bellissima für die weitere Saison in den Emiraten einzusetzen, weil das Schiff sehr beliebt ist und eine Vielzahl von Unterhaltungsangeboten, Restaurants, Aktivitäten sowie auch einen großen MSC Yacht Club bietet. Die Kreuzfahrten sind auch deshalb so attraktiv, weil sie für unsere Gäste dank der hervorragenden Flugverbindungen zum Dubai International Airport sehr gut erreichbar sind. In Partnerschaft mit der preisgekrönten Fluggesellschaft Emirates bieten wir ein flächendeckendes Fly&Cruise-Programm an. Es umfasst Flüge von 21 internationalen Flughäfen, so dass unsere Gäste ein nahtloses Urlaubserlebnis genießen können."

 

Durch die Verlängerung der Saison können die Gäste eine Kreuzfahrt genießen, die ihnen die perfekte Mischung aus Kultur und Tradition bietet und zudem ermöglicht, einige der modernsten Städte des Nahen Ostens zu besuchen. Dabei können sie sich an Bord eines der innovativsten Schiffe der MSC Flotte entspannen – und das alles bei Sonnengarantie.

 

Für Gäste aus Deutschland bietet MSC Cruises Fly&Cruise-Angebote ab/bis Frankfurt, München, Hamburg und Düsseldorf, für Gäste aus der Schweiz ab/bis Zürich und für Gäste ab Österreich ab/bis Wien, an.

 

Die Destinationen in der Golfregion:

 

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate: Eine der bekanntesten Städte des Nahen Ostens beeindruckt mit Wolkenkratzern, riesigen Einkaufszentren und vielen weiteren Innovationen in den Bereichen Technologie und Architektur. In einem der Souks in der Altstadt können die Gäste erleben, warum Dubai oft als „Stadt der Kaufleute“ bezeichnet wird. Oder aber sie besuchen mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt.

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate: Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ist vielfältig, voller kultureller Highlights und futuristischer Gebäude, u. a. die atemberaubende Scheich-Zayid-Moschee. Die Gäste können zwischen zahlreichen Ausflügen wählen, etwa einer entspannten Sightseeing-Tour oder einem Abenteuer in der Wüste.

Sir Bani Yas, Vereinigte Arabische Emirate: Die größte natürliche Insel der Vereinigten Arabischen Emirate bietet traumhafte Strände, eine vielfältige Tierwelt sowie eine 1,5 Kilometer lange Strandoase, die den Gästen von MSC Cruises am Anlegetag exklusiv für Verfügung steht. Sir Bani Yas überzeugt mit einer wunderschönen Küstenlinie und beherbergt auf etwas mehr als der Hälfte der Fläche der Insel den „Arabian Wildlife Park“, der während eines Landausflüges besucht werden kann.

Doha, Katar: Die Hauptstadt Katars ist eine moderne Metropole, die vielen Sportfans als Austragungsort von Weltklasse-Events bekannt ist, darunter die bevorstehende FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Kunst- und Kulturliebhabern empfiehlt sich das Msheireb Museum – als eines von vielen Museen, die die Stadt zu bieten hat.

 

Highlights der MSC Bellissima:

Die MSC Bellissima ist eines der jüngsten und beliebtesten Schiffe der Flotte von MSC Cruises und bietet den Gästen ein abwechslungsreiches Kreuzfahrterlebnis. Zu den Besonderheiten des Schiffes zählen:

• Der MSC Yacht Club mit luxuriösen Unterkünften auf drei Decks, privaten Bereichen und 24-Stunden-Butler-Service

• 12 Restaurants und mehr als 20 Bars und Lounges, darunter das französische Spezialitätenrestaurant L'Atelier Bistrot, das beliebte amerikanische Steakhaus Butcher’s Cut, sowie der Kaito Teppanyaki Grill und die Kaito Sushi Bar.

• Das Chocolate & Café des renommierten Konditormeisters Jean-Philippe Maury widmet sich ganz den einzigartigen und eleganten Schokoladenkreationen und Desserts.

• Ein preisgekröntes Familienangebot mit Aktivitäten für Kinder und Angeboten der Partner LEGO und Chicco sowie einem eigenen Familienbereich.

• Zwei atemberaubende Locations für das Entertainment an Bord: das London Theatre und die Carousel Lounge mit Original-Produktionen und Live-Unterhaltung.

• Ein 80 Meter langer LED-Himmel, der über der 96-Meter langen mediterranen Promenade erstrahlt. Dies ist das gesellschaftliche Zentrum des Schiffes mit Shops, Bars und Restaurants.

• Zehn komfortable und innovative Kabinentypen, die allen Ansprüchen gerecht werden und zeigen, dass die Gäste bei MSC Cruises immer im Mittelpunkt stehen.

 

Sorgenfrei auf Kreuzfahrt

Seit August 2020 fahren die Gäste von MSC Cruises unter dem Schutz des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls der Reederei, das unter Mitwirkung eines Expertengremiums entwickelt wurde und sich bei allen Phasen der Pandemie als effektiv erwiesen hat. Das Protokoll wurde so konzipiert, dass es sich an die Situation an Land anpasst. Bestehende Maßnahmen werden entsprechend der Infektionslage gelockert oder verschärft, um weiterhin den höchstmöglichen Schutz für Gäste und Besatzung zu gewährleisten.

Für alle Buchungen in diesem Winter und im kommenden Sommer gilt das „Sorgenfrei auf Kreuzfahrt“-Versprechen, mit dem das Unternehmen bereits mehr als einer Million Gästen einen sicheren und flexiblen Kreuzfahrturlaub geboten hat.

Gäste, die vor dem 31. März 2022 buchen, können ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt (21 Tage bei Fly&Cruise Buchungen) kostenlos umbuchen.

Alle MSC Kreuzfahrten stehen nur noch geimpften Gästen offen – das wird auch im Winter 2023 so bleiben. Die Reederei wird auch weiterhin entsprechende Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Gäste einen sicheren Urlaub genießen und gleichzeitig eine unvergessliche Zeit an Bord verbringen können.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Premiere der MSC Seascape

 Quelle: MSC Cruises

 

 

Eröffnungssaison: Buchungsstart für die Premiere der MSC Seascape in der Karibik im Winter 2022/23

 

München, 18. Januar 2022

 

•    Die MSC Seascape wird ab Dezember 2022 in Miami stationiert

•    Auch Buchungen für die MSC Divina ab PortMiami und die MSC Meraviglia ab Port Canaveral für Winter 2022/23 sind ab sofort möglich

 

Kreuzfahrten mit der MSC Seascape können ab sofort gebucht werden. Das zweite Schiff der Seaside-EVO-Klasse wird derzeit auf der Fincantieri-Werft in Italien gebaut und soll Ende November ausgeliefert werden. Ab Dezember 2022 wird die MSC Seascape dann von Miami aus zu ihrer ersten Saison in der Karibik in See stechen und damit das große Angebot für MSC Cruises in dieser beliebten Kreuzfahrtregion weiter bereichern.

 

Die MSC Seascape bietet zwei verschiedene 7-Nächte-Routen ab PortMiami:

•    Östliche Karibik: mit Stopps auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve und Nassau auf den Bahamas, San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik

•    Westliche Karibik: ebenso mit Stopps auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve – weitere Höhepunkte der Route sind Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios in Jamaika

Entdecken Sie das neue Schiff in diesem Video oder besuchen Sie die MSC Website für weitere Informationen zu Routen und Buchungen.

 

Auch Buchungen für die beiden weiteren Schiffe, die im kommenden Winter in den USA stationiert werden, sind nun möglich. 

 

Die MSC Divina wird ihren Heimathafen in PortMiami haben und ein neues, abwechslungsreiches Programm mit Abfahrten am Freitag oder Montag anbieten:

•    10-Nächte-Reisen nach Jamaika, Kolumbien, Panama und Costa Rica

•    3- oder 4-Nächte-Minikreuzfahrten zu den Bahamas mit Zwischenstopp in Nassau und Übernachtung vor der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve

•    7-Nächte-Kreuzfahrten nach Belize, Honduras, Mexiko und Ocean Cay 

 

Die MSC Meraviglia wird in Port Canaveral beheimatet sein. Dieser neue Hafen in der Nähe von Orlando, Florida, ist Teil der Expansionspläne von MSC Cruises in den USA. Ab Oktober 2022 wird die MSC Meraviglia folgende Reisen unternehmen:

•    Mini-Kreuzfahrten zu den Bahamas, die alle einen Stopp auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve beinhalten

•    7-Nächte-Kreuzfahrten mit Cozumel und Costa Maya in Mexiko, Belize und Ocean Cay 

Alle Voyagers Club-Mitglieder, die vor dem 31. Januar 2022 buchen, erhalten ihren üblichen Rabatt von 5 Prozent sowie einen weiteren Frühbucherrabatt von 5 Prozent und profitieren von doppelten Voyagers-Club-Punkten. Mitglieder der Stufen „Silver“ bis „Diamond“ erhalten außerdem eine Bordgutschrift von 50 Euro pro Person.

 

Volle Flexibilität – ohne zusätzliche Kosten

Alle Gäste, die vor dem 31. März 2022 buchen, genießen volle Flexibilität und können ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage* vor der Abfahrt kostenlos umbuchen.

 

Konzipiert, um die Gäste mit dem Meer zu verbinden:

Wie bei ihrem Schwesterschiff MSC Seashore werden auch bei der MSC Seascape fast 70 Prozent der öffentlichen Bereiche komplett neugestaltet, um das Gästeerlebnis zu verbessern und Möglichkeiten zu bieten, sich noch intensiver mit dem Meer zu verbinden. Zu den Highlights zählen:

•    2.270 Kabinen, insgesamt 12 verschiedenen Kabinentypen und Suiten mit Balkon, einschließlich der begehrten Heck-Suiten

•    11 Restaurants, 19 Bars und Lounges mit vielen Möglichkeiten zum Essen und Trinken im Freien

•    Sechs Swimmingpools, darunter ein atemberaubender Infinity-Pool am Heck für einen unvergesslichen Meerblick

•    Der MSC Yacht Club der MSC Seascape ist wie beim Schwesterschiff MSC Seashore mit einer Fläche von fast 3.000 Quadratmetern der größte und luxuriöseste Club in der Flotte von MSC Cruises 

•    Eine 540 Meter lange Promenade rund um das Schiff für das intensive Meererlebnis

•    Eine spektakuläre Glasbrücke auf Deck 16 am Heck des Schiffes

 

Zukunftssichere Umwelttechnologie:

Zur Umweltausstattung der MSC Seascape gehören SCR-Katalysatoren (Selective Catalytic Reduction) an jedem der vier Wärtsilä 14V 46F-Motoren des Schiffes, die die Stickoxidemissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren, indem sie das Gas in harmlosen Stickstoff und Wasser umwandeln. Ebenfalls an Bord sind hybride Abgasreinigungssysteme, die 98 Prozent der Schwefeloxide aus den Schiffsemissionen entfernen.

 

Die Abwasser-Aufbereitungsanlage reinigt das Wasser so sauber, dass es in höherer Qualität freigesetzt wird, als es die meisten Abwasser-Aufbereitungsanlagen an Land können. Darüber hinaus wird das Schiff über fortschrittliche Abfallmanagementsysteme, Ballastwasser-Aufbereitungssysteme, die von der US-Küstenwache freigegeben wurden sowie modernste Systeme zur Verhinderung von Öleinleitungen aus Maschinenräumen und verschiedene Energieeffizienzsteigerungen, wie etwa Wärmerückgewinnungssysteme und LED-Beleuchtung verfügen. 

 

Das Schiff wird auch mit Systemen ausgestattet, die die Unterwassergeräusche reduzieren, um die möglichen Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 

 

* 21 Tage bei „Fly & Cruise“ Buchungen

 


Sorgenfrei auf Kreuzfahrt

Quelle: MSC Cruises

 

 

MIT MSC CRUISES IM SOMMER 2022 SORGENFREI AUF KREUZFAHRT

 

München, 22. Dezember 2021

 

  • MSC Cruises bestätigt für alle Kreuzfahrten im Sommer 2022 die Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, flexible Buchungsoptionen und ein umfassendes Urlaubserlebnis an Land
  • Das Unternehmen hat mit seinem branchenführenden Sicherheitskonzept seit August 2020 über eine Million Gäste sicher an Bord seiner Schiffe empfangen
  • Das Protokoll wurde unter Mitwirkung eines Experten-Gremiums entwickelt und kontinuierlich aktualisiert und um den erfahrenen Virologen und ehemaligen Direktor des US CDC, Dr. Robert Redfield, erweitert

 

MSC Cruises hat heute seine Kampagne für den Sommer 2022 unter dem Motto "Sorgenfrei auf Kreuzfahrt" gestartet. Darin bestätigt das Unternehmen, dass sein branchenführendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, seine klaren und flexiblen Buchungsrichtlinien, seine strikten und eindeutigen Impf- und Testanforderungen sowie die Rückkehr zu individuellen Landgängen für alle Abfahrten bis zum Sommer 2022 gelten werden.

 

Alle bestehenden und neuen Buchungen für alle Abfahrten bis zum Ende der nächsten Sommersaison fallen unter das Versprechen "Sorgenfrei auf Kreuzfahrt", mit dem das Unternehmen bereits mehr als einer Million Gäste seit August 2020 einen sicheren, flexiblen und angenehmen Kreuzfahrturlaub geboten hat. 

 

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, sagte: „Dank eines umfassenden und flexiblen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls, das so konzipiert wurde, dass es sich an die Entwicklung der Pandemie anpassen lässt, konnten wir den Neustart unserer Branche im August letzten Jahres anführen und haben seitdem in der gesamten Reise- und Hotelbranche Maßstäbe gesetzt. Damit waren wir in der Lage, unseren Gästen, der Besatzung und den Destinationen, die unsere Schiffe anlaufen, ein Höchstmaß an Schutz zu bieten und mehr als eine Million Gäste auf unseren Schiffen verantwortungsvoll und sicher zu befördern.

 

Angesichts der sich ständig entwickelnden Pandemie wissen wir, wie wichtig klare Informationen sind, um unseren Gästen die Gewissheit zu geben, dass sie eine Kreuzfahrt mit Zuversicht und Flexibilität buchen können und sich keine Sorgen machen müssen. Wir weiten daher unsere erfolgreiche "Sorgenfrei auf Kreuzfahrt"-Garantie auf alle Kreuzfahrten im Sommer 2022 aus, um bereits gebuchten und auch neuen Gästen eine sichere, flexible und angenehme Urlaubsoption zu bieten. Die erforderliche COVID-19-Versicherung gibt den Gästen zusätzliche Sicherheit vor und während der Kreuzfahrt. Und schließlich erleben wir mit der Möglichkeit individuelle Landausflüge anzubieten, sofern die örtlichen Vorschriften dies zulassen, wieder ein umfassendes Erlebnis an Bord wie an Land.“

 

Bei der Buchung einer MSC Kreuzfahrt mit allen Schiffen und Routen können sich die Gäste auch sicher sein, dass für ihre Gesundheit, ihre Buchungssicherheit und ihr Vergnügen gesorgt sein wird. Ob Wintersonne in der Karibik oder atemberaubende Mittelmeerkreuzfahrten mit der ganzen Familie – die Gäste können im nächsten Sommer dank des umfassenden Schutzkonzepts jederzeit entspannt reisen: 

 

Alle Gäste und Besatzungsmitglieder sind geimpft und getestet

Alle Gäste ab 12 Jahren* müssen vollständig geimpft sein. Darüber hinaus müssen alle Gäste ab zwei Jahren vor der Einschiffung ein negatives COVID-Testergebnis vorlegen. Die gesamte Schiffsbesatzung ist ebenfalls vollständig geimpft, wird regelmäßig getestet und befolgt strenge Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien.

 

Flexibilität bei der Buchung 

Alle Kreuzfahrten können bis 15 Tage** vor der Abfahrt ohne Angabe von Gründen kostenlos umgebucht werden. 

 

Entspanntes Reisen dank der COVID-Versicherung 

Alle Gäste und ihre Buchungen sind durch die obligatorische COVID-19-Versicherung vollständig abgesichert. Die Versicherung deckt Maßnahmen im Zuge eines positiven Tests vor der Einschiffung oder zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Kreuzfahrt ab. Und am Ende der Kreuzfahrt können erforderliche Tests für die Rückreise einfach mittels eines Antigen- oder RT-PCR-Tests an Bord oder im Terminal durchgeführt werden.

 

Mit Sicherheit ein einzigartiges Kreuzfahrterlebnis

Den Gästen steht es frei, von Bord zu gehen und die angelaufenen Häfen individuell zu erkunden, sofern die örtlichen Vorschriften dies zulassen. MSC Cruises arbeitet mit den Behörden aller Regionen und Länder, in denen die Schiffe unterwegs sind, zusammen, um sicherzustellen, dass die erforderlichen regionalen und nationalen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen erfüllt oder übertroffen werden.

 

Darüber hinaus überwacht das Unternehmen weiterhin sein branchenweit führendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, das im vergangenen Jahr von einem Experten-Gremium entwickelt wurde. Die Gruppe besteht aus hochqualifizierten und international anerkannten Experten, die gemeinsam dazu beigetragen haben, das Betriebsprotokoll von MSC Cruises so zu gestalten, dass die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und der Besatzung während der gesamten Reise geschützt werden und gleichzeitig das einzigartige Urlaubserlebnis bewahrt wird. Das Gremium wird durch Dr. Robert R. Redfield, einen amerikanischen Virologen für Infektionskrankheiten, verstärkt. Redfield war zuletzt von 2018 bis 2021 als Direktor der US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) tätig.

 

Darüber hinaus umfasst das Gremium folgende Personen:

  • Dr. Ian Norton, Facharzt für Notfallmedizin, derzeit Geschäftsführer von Respond Global und früherer Leiter des Programms der World Health Organization (WHO) Emergency Medical Team Initiative
  • Prof. Christakis Hadjichristodoulou, Professor für Hygiene und Epidemiologie an der Medizinischen Fakultät sowie Vizepräsident der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, Universität von Thessalien, Griechenland
  • Prof. Stephan J. Harbarth, Krankenhaus Epidemiologe, Spezialist für Infektionskrankheiten und Leiter des Antimicrobial Stewardship Program an den Genfer Universitätsspitälern (HUG) und der Medizinischen Fakultät
  • Prof. Camillo Ricordi, Professor für Biomedizinische Technik, Universität Miami School of Medicine
  • Dr. Jesus Arroyo, Facharzt für Innere Medizin, Universitätskliniken Genf, Privatpraxis, Genf, Berater für medizinische Angelegenheiten, Trafigura Energy

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 

 

* Für Kreuzfahrten im Roten Meer müssen Gäste ab 8 Jahren mit einem vom Königreich Saudi-Arabien anerkannten Impfstoff vollständig geimpft sein. Siehe Website für weitere Informationen.

** 21 Tage für Fly&Cruise-Buchungen

 


MSC CRUISES 2022

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE GESAMTE FLOTTE VON MSC CRUISES WIRD FÜR EIN HERAUSRAGENDES SOMMERPROGRAMM 2022 WIEDER IN SEE STECHEN

 

München, 02. Dezember 2021

 

14 Schiffe werden im Mittelmeer eingesetzt – mehr als die Hälfte der Flotte – und bieten mit über 40 Routen das bisher größte Angebot der Reederei in dieser Region

 

MSC Cruises bestätigte heute, dass die gesamte Flotte des Unternehmens, bestehend aus 19 Schiffen, im Sommer 2022 wieder in See stechen wird. Mit fast 500 Abfahrten unterschiedlicher Länge, einer sehr großen Auswahl an komfortablen Einschiffungshäfen und einer modernen Flotte von Schiffen, die ein unvergleichliches Erlebnis an Bord bieten, ist für jeden etwas dabei. Gäste genießen rund um die Uhr abwechslungsreiche Aktivitäten an Bord, preisgekrönte Unterhaltung, spannende Kinder- und Familienprogramme, raffinierte, internationale Küche, luxuriöse Spas sowie eine stilvolle und komfortable Unterbringung. Für jeden Urlaubstyp gibt es eine passende Reiseroute und ein passendes Schiff, von kurzen Kreuzfahrten im Mittelmeer über längere Rundreisen in Nordeuropa bis hin zum Strandurlaub in der Karibik – Gäste können ihre Traumreise in Kürze buchen.

 

Fünf Schiffe für den Sommer in Nordeuropa

Gäste, die im nächsten Sommer den Zauber Nordeuropas erleben möchten, haben die Qual der Wahl: MSC Cruises bietet fünf Schiffe und mehr als 50 verschiedene Routen an – mit dabei sind atemberaubende Fjorde, pulsierende Städte, historische Hauptstädte und atemberaubende Landschaften – mit einer riesigen Auswahl an Reiserouten von drei bis 21 Nächten Länge und einer Vielzahl von Einschiffungshäfen. Die MSC Magnifica wird die Kreuzfahrten der MSC Orchestra übernehmen und dieselben Routen ab Hamburg mit 10-, 11- und 14-Nächte-Kreuzfahrten anbieten. Das Schiff ist in dieser Region sehr beliebt und verfügt über den überdachten Magrodome-Pool. Die MSC Virtuosa, eines der neuesten Schiffe des Unternehmens, kehrt nach einer Saison in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar zurück und bereichert das Angebot von MSC Cruises in Nordeuropa. Das Schiff wird die MSC Magnifica ersetzen und ab Mai in Southampton in Großbritannien positioniert.

 

Routenvielfalt und neue Ziele im Mittelmeer

Wer vom Mittelmeer träumt, einer der beliebtesten Kreuzfahrtregionen der Welt, kann in der Sommersaison 2022 aus mehr als 40 Routen wählen, die von den 14 glamourösen, modernen Schiffen im Laufe des Sommers befahren werden. Dieses Sommerprogramm ist das umfangreichste, das die Reederei je in der Region angeboten hat, mit einer großen Auswahl an Einschiffungshäfen, die es Gästen aus aller Welt ermöglichen, komfortabel anzureisen – von Minikreuzfahrten bis zu längeren Kreuzfahrten mit bis zu 21 Nächten.

 

Neu im nächsten Sommer wird eine brandneue Route für die MSC Orchestra sein, die regelmäßig Lissabon anläuft. Damit bietet MSC den Gästen aus Portugal die Möglichkeit, während der gesamten Sommersaison von einem lokalen Hafen aus abzufahren.

 

Auf der neuen 10-Nächte-Route werden Genua in Italien, Marseille in Frankreich, Málaga, Cadiz/Sevilla, Alicante/Costa Blanca und Mahon/Menorca in Spanien, Lissabon in Portugal und Olbia an der Smaragdküste Sardiniens angelaufen. Der Verkauf für die MSC Orchestra beginnt in Kürze.

 

Ebenfalls im westlichen Mittelmeer werden im nächsten Sommer die Schiffe MSC Grandiosa, MSC Meraviglia, MSC Opera, MSC Splendida, MSC Seaview und MSC Seaside sowie im Herbst MSC Magnifica und MSC Poesia unterwegs sein. Im östlichen Mittelmeer fahren die Flottenmitglieder MSC Musica, MSC Fantasia, MSC Sinfonia, MSC Armonia und MSC Lirica.

 

Im Herbst 2022 wird die MSC Fantasia 11-Nächte-Kreuzfahrten ab Triest mit Anläufen in Izmir/Ephesus oder Istanbul anbieten. Die MSC Magnifica wird 11-Nächte-Kreuzfahrten ab Genua nach Marokko und zu den Kanarischen Inseln anbieten. Die MSC Preziosa fährt in sieben Nächten von Hamburg zu den Perlen Nordeuropas, während die MSC Poesia auf Mini-Kreuzfahrten im Mittelmeer eingesetzt wird.

 

Ferne Ziele in der Karibik und in Asien

In der Karibik wird das Flaggschiff der Reederei, die MSC Seashore, weiterhin von Port Miami aus in See stechen, während die MSC Divina 3-, 4- und 7-Nächte-Kreuzfahrten von Port Canaveral (Orlando) aus anbieten wird, wobei beide Schiffe die MSC Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas anlaufen werden.

 

Die MSC Bellissima wird derweil in Asien mit Kreuzfahrten in Japan und China eingesetzt.

 

Sicher reisen dank branchenführendem Gesundheitsprotokoll

Seit August 2020 fahren die Gäste von MSC Cruises unter dem Schutz des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls der Reederei, das unter Mitwirkung einer Expertenkommission konzipiert wurde und sich bei allen Entwicklungen der Pandemie als sicher und wirksam erwiesen hat. Dieses Protokoll passt sich an die Situation an Land an und in den letzten 16 Monaten wurden die bestehenden Maßnahmen sowohl gelockert als auch wieder verschärft, um der Entwicklung der Pandemie zu entsprechen und weiterhin den höchstmöglichen Schutz für Gäste und Besatzung zu gewährleisten. Alle Kreuzfahrten von MSC werden in der Sommersaison 2022 nur geimpften Gästen zugänglich sein. Die Reederei wird auch weiterhin die entsprechenden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Gäste eine der sichersten Urlaubsmöglichkeiten genießen und gleichzeitig eine unvergessliche Zeit an Bord verbringen können.

 

MSC Cruises möchte den Gästen helfen, ihren Sommerurlaub im nächsten Jahr sicher zu buchen. Aus diesem Grund gelten für alle neuen Buchungen, die vor dem 31. Dezember 2021 sowohl für den Winter 21/22 als auch für den Sommer 22 getätigt werden, flexible Buchungsbedingungen. Das bedeutet, dass die Gäste mit einer Standardanzahlung buchen und ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt bzw. 21 Tage bei einer Fly&Cruise-Buchung kostenlos umbuchen können.

 

Für weitere Informationen sollten sich Gäste an die Hotline von MSC Cruises oder an ihr Reisebüro wenden.

 

Alle Schiffe und Zielgebiete in der Übersicht:

 

Zu den Highlights in Nordeuropa im Sommer 2022 gehören:

• Die MSC Virtuosa bietet ab Southampton (Großbritannien) 7- bis 14-Nächte-Routen zu den Norwegischen Fjorden, nach St. Petersburg, Schweden und Dänemark und längere Kreuzfahrten zu den Kanarischen Inseln, ins Mittelmeer, ans Nordkap sowie einige Kreuzfahrten mit 3-4 Nächten.

• Die MSC Grandiosa, die in Kiel ablegt, bietet 7-Nächte-Kreuzfahrten an. Zu den Höhepunkten gehört eine Kombination von Routen mit Zielen wie Kopenhagen, Helsinki, St. Petersburg, Tallinn und Flaam in Norwegen.

• Die MSC Preziosa, die in Kiel ablegt, bietet Reiserouten zwischen sieben und elf Nächten an. Zu den Highlights gehören zwei alternative Routen zu den Norwegischen Fjorden oder nach St. Petersburg über Tallinn, Helsinki und Stockholm.

• Die MSC Poesia, die in Warnemünde startet, bietet Routen zwischen sieben und 14 Nächten an, darunter 11-Nächte-Kreuzfahrten, auf denen neun Länder besucht werden (eine Übernachtung in Russland, Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Finnland, Estland, Schweden und Dänemark), sowie längere Kreuzfahrten nach St. Petersburg über Tallinn, Stockholm und Kopenhagen und eine epische 21-Nächte-Kreuzfahrt mit vielen Stopps in Island und Grönland.

• Die MSC Magnifica wird ab Hamburg in See stechen und bietet Routen zwischen zehn und 14 Nächten nach Norwegen oder Island an. Auf der Norwegen-Kreuzfahrt werden Alesund, Honningsvag/Nordkap, Tromso, Trondheim, Bergen und Kristiansand angelaufen. Island-Kreuzfahrten besuchen Reykjavik (über Nacht), Isafjordur und Akureyri sowie die Orkney-Inseln und Invergordon (Schottland) angelaufen werden. Kreuzfahrten nach Spitzbergen umfassen Kristiansand, Andalsnes, Narvik, Longyearbyen, Honningsvag and Nordfjordeid.

 

Zu den Highlights im westlichen Mittelmeer im Sommer 2022 gehören:

• Die MSC Meraviglia fährt ab Barcelona und bietet damit die perfekte Route für alle Sonnenhungrigen: Cannes, Genua, La Spezia und Civitavecchia, sowie Palma de Mallorca.

• Die MSC Opera wird von Genua aus starten und Palermo besuchen. Weitere Ziele sind Marseille, Barcelona und die neu eingerichteten Einschiffungshäfen La Goulette und Neapel.

• Die MSC Splendida bietet Kreuzfahrten von Genua nach Marseille, zu einem der beliebtesten Ziele Siziliens, Syrakus, sowie nach Tarent und seinen atemberaubenden Stränden und zurück nach Civitavecchia.

• Die MSC Seaview bietet den besten Teil des westlichen Mittelmeers: Von Genua aus besucht sie die historischen Häfen von Neapel und Messina, Valletta auf Malta, Barcelona und Marseille.

• MSC Seaside: Ab Genua bietet das Schiff Routen nach Civitavecchia und Palermo sowie Ibiza, Valencia und Marseille.

• Die MSC Orchestra wird im Frühjahr Kreuzfahrten mit 4-5 Nächten durchführen und ab Juni die neuen 10-Nächte-Kreuzfahrten von Genua nach Marseille/Provence, Malaga, Cadiz/Sevilla, Lissabon, Alicante an der Costa Blanca und Mahon/Menorca und Olbia durchführen.

• Im Herbst bietet die MSC Magnifica 11-Nächte-Kreuzfahrten zu den Kanarischen Inseln, nach Marokko und Madeira an, während die MSC Poesia mit 3-, 4- und 5-Nächte-Kreuzfahrten die Saison im westlichen Mittelmeer verbringt.

 

Zu den Highlights im östlichen Mittelmeer gehören im Sommer 2022:

• Mit Triest als Heimathafen wird die MSC Fantasia Ancona, Kotor, Bari, Korfu und die malerische Stadt Dubrovnik anlaufen. Ab September wird das Schiff 11-Nächte-Kreuzfahrten durchführen, die Piräus/Athen, Izmir/Ephesus und eine Übernachtung in Istanbul einschließen.

• Die MSC Musica fährt ab Monfalcone nach Katakolon/Olympia, Heraklion, Santorin und Bari.

• Die MSC Sinfonia und die MSC Armonia werden beide im Herzen des Mittelmeers, im italienischen Hafen Marghera bei Venedig, anlegen. Weitere spannende Häfen auf der Reiseroute der MSC Sinfonia sind Kotor, die griechischen Inseln Mykonos und Santorin sowie Bari.

• Die MSC Armonia legt den Schwerpunkt auf herrliche Ausblicke und steuert Brindisi, die griechische Insel Mykonos und das griechische Festland mit Piräus für Athen sowie Split und Zadar an.

• Eine Vielzahl spektakulärer Ziele erwartet die Gäste an Bord der MSC Lirica, die von Piräus/Athen abfährt und Kusadasi (Türkei), Haifa (Israel), die Inseln Limassol (Zypern) sowie Rhodos und Santorin anläuft sowie eine weitere 11-Nächte-Kreuzfahrt.

 

Zu den Highlights der Karibik im Sommer 2022 gehören:

• Die MSC Seashore, die in Miami ablegt, bietet abwechselnd 7-Nächte-Routen in die westliche und östliche Karibik zu Zielen wie Nassau (Bahamas), Puerto Plata (Dominikanische Republik), Ocho Rios (Jamaika), George Town (Cayman Islands) und Cozumel (Mexiko) an, wobei jede Kreuzfahrt das Ocean Cay MSC Marine Reserve, die Privatinsel von MSC Cruises auf den Bahamas, anläuft.

• Die MSC Divina, die in Port Canaveral/Orlando ablegt, bietet Kreuzfahrten zwischen drei und sieben Nächten in die Karibik mit Zielen wie Costa Maya und Cozumel (Mexiko), Nassau (Bahamas) und macht ebenfalls Halt auf Ocean Cay MSC Marine Reserve.

 

Zu den Highlights im Fernen Osten gehören im Sommer 2022:

• Die MSC Bellissima bietet eine Reihe von Abfahrten ab China und Japan an.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


TAUFE DER MSC VIRTUOSA

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES FEIERTE DIE TAUFE DER MSC VIRTUOSA IN DEN VEREINIGTEN ARABISCHEN EMIRATEN

 

München, 28. November2021

 

• Die Zeremonie unterstreicht das Engagement von MSC Cruises in den Emiraten und der gesamten Region

• Die Tauffeier fand gestern Abend in Port Rashid in Dubai unter Anwesenheit von Mitgliedern der Königsfamilie, Ministern, weiteren Regierungsvertretern, Diplomaten aus Übersee sowie Medienvertretern und Reiseveranstaltern aus aller Welt statt

• Die MSC Virtuosa ist das 17. Schiff der Flotte, das von Filmlegende Sophia Loren getauft wurde

• Höhepunkt der Veranstaltung war das traditionelle Zerschlagen der Champagnerflasche sowie ein spektakuläres Feuerwerk vor der atemberaubenden Kulisse Dubais

 

MSC Cruises, die drittgrößte Kreuzfahrtmarke der Welt, war gestern Gastgeber der Taufe der MSC Virtuosa, die von Filmlegende Sophia Loren in Dubai offiziell getauft wurde. MSC Cruises hat Dubai als Austragungsort für die Taufe gewählt, um sein langfristiges Engagement in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im gesamten Nahen Osten, wo die Marke führend ist, zu unterstreichen.

 

Ausgestattet mit einigen der modernsten Schiffstechnologien ist die MSC Virtuosa eines der zurzeit umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe der Welt. MSC Cruises teilt das Ziel der Vereinigten Arabischen Emirate, bis zum Jahr 2050 emissionsfrei zu sein, und die MSC Virtuosa ist ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg.

 

Die MSC Virtuosa kann bis zu 6.334 Passagiere und 1.704 Besatzungsmitglieder aufnehmen und wird bis März 2022 von ihrem Heimathafen in Dubai aus die Golfregion befahren.  

 

Die Veranstaltung in Port Rashid, die in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft und Tourismus von Dubai und DP World durchgeführt wurde, spiegelt die wachsende Bedeutung des Emirats als Reiseziel für Kreuzfahrturlauber aus aller Welt wider und unterstreicht die Bedeutung der Kreuzfahrtindustrie zur weiteren Entwicklung des Tourismus in den Emiraten.

 

Die offizielle Taufe des Schiffes, eine langjährige maritime Tradition, fand in Anwesenheit des Kapitäns Francesco Veniero und lokaler Würdenträger statt.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Es ist uns eine Ehre, diese altehrwürdige maritime Tradition in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Jahr ihres Goldenen Jubiläums zu feiern und damit unser langjähriges und langfristiges Engagement in dieser Region zu demonstrieren. Das ist auch der Grund, warum die neue MSC Virtuosa, eines der technologisch und ökologisch fortschrittlichsten Schiffe unserer Flotte, in diesem Winter in den Vereinigten Arabischen Emiraten anlegen wird. Kreuzfahrten sind ein integraler Bestandteil der dynamischen Tourismusindustrie der Emirate und dank unseres einzigartigen globalen Vertriebsnetzes werden wir das Land und den Nahen Osten weiterhin weltweit als attraktive Urlaubsdestination bewerben, um das weitere Wachstum der Tourismusindustrie vor Ort zu unterstützen."

 

Die Veranstaltung wurde von dem bekannten TV-Moderator Omar Butti aus den Vereinigten Arabischen Emiraten moderiert, Hollywood-Ikone Sophia Loren stand mit ihm auf der Bühne, um ihr 17. Schiff von MSC Cruises offiziell zu taufen, indem sie das Band durchschnitt, das das traditionelle Zerschellen der Flasche auslöste.

 

Die prominent besetzte Feier wurde mit einem spektakulären Feuerwerk vor der atemberaubenden Skyline Dubais zelebriert, bevor ein festliches Gourmet-Dinner in einem der eleganten Restaurants des Schiffes folgte. Die Gäste der Veranstaltung freuten sich außerdem über einen Auftritt des international gefeierten Sängers und Songwriters Rag'n'Bone Man, der seine bekanntesten Hits performte.

 

Sultan Ahmed Bin Sulayem, Group Chairman und CEO von DP World, sagte: „Es ist ein stolzer Moment für uns, die Taufe der MSC Virtuosa in Port Rashid auszurichten. Die hochmodernen Anlagen des Hafens, die Kapazitäten für die Passagierabfertigung und seine strategische Lage haben uns zu bedeutenden Auszeichnungen verholfen, zuletzt zum 14. Mal in Folge zum führenden Kreuzfahrthafen des Nahen Ostens bei den World Travel Awards 2021. Um sicherzustellen, dass der Hafen auch weiterhin wesentlich zur Wirtschaftsleistung der Emirate beiträgt und ein wichtiger wirtschaftlicher Pfeiler Dubais ist, arbeiten wir stets an Verbesserungen. Unser einziges Ziel ist es, den Status Dubais als bevorzugte Destination und sein reiches kulturelles Erbe zu stärken. Durch unsere Bemühungen werden wir sicherstellen, dass das Emirat weiterhin weltweit als erstklassiges Kreuzfahrtziel wahrgenommen wird. Für die kommende Kreuzfahrtsaison 2021/22 erwarten wir insgesamt 126 Schiffsanläufe und über 500.000 Kreuzfahrtgäste. Dies wird Dubais Tourismuszahlen weiter stärken und unseren Fortschritt vorantreiben."

 

Seine Exzellenz Helal Saeed Almarri, Generaldirektor von Dubais Ministerium für Wirtschaft und Tourismus, kommentierte: „Dubai ist auf dem besten Weg, sich als eines der weltweit führenden Reiseziele und als Kreuzfahrthauptstadt des Nahen Ostens zu etablieren. Wir arbeiten kontinuierlich an der Verwirklichung des Ziels, Dubai zum beliebtesten Reiseziel zu machen. Die Taufe des neuesten Flaggschiffs von MSC Cruises, der MSC Virtuosa, in Dubai ist ein Beweis für die Beliebtheit der Stadt als Kreuzfahrt-Tor zur Region. Dubais Ruf als Kreuzfahrt-Knotenpunkt gewinnt immer mehr an Bedeutung, und symbolträchtige Momente und Meilensteine wie diese spiegeln den wichtigen Beitrag der Kreuzfahrt zur Tourismusindustrie der Stadt wieder. Da Dubai weiterhin internationale Touristen willkommen heißt, wird diese Veranstaltung dem kürzlichen Start der neuen Kreuzfahrtsaison weiteren Aufschwung verliehen, und das Wachstum in diesem für Dubai so wichtigen Jahr mit der Expo 2020 und den Feierlichkeiten zum Goldenen Jubiläum der Vereinigten Arabischen Emirate und darüber hinaus weiter ankurbeln."

 

Die MSC Virtuosa – eine Urlaubsdestination auf See

 

Die MSC Virtuosa verfügt über zehn Restaurants, 21 Bars und Lounges sowie fünf Swimmingpools. Sie wird in der Wintersaison von ihrem Heimathafen in Dubai atemberaubende Routen durch das Arabische Meer anbieten, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, die besten Ziele in der Golfregion zu erleben, darunter Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island und Katar.

 

Das innovative Schiff umfasst 19 Decks und wird seine Gäste in diesem Winter zu einwöchigen Kreuzfahrten ab Dubai mit dem Besten aus der internationalen Küche, erstklassiger Unterhaltung, entspannenden Bars und Lounges, dem größten Shopping-Bereich auf See, einem Spa- und Fitnesscenter, einem Aquapark und Clubs für Kleinkinder bis hin zu Teenagern empfangen. Das Highlight des Schiffes ist die ikonische 112 Meter lange Promenade unter einem beeindruckenden LED-Himmel, dem gesellschaftlichen Herzstück des Schiffes.

 

Eine einzigartige Besonderheit ist der brandneue MSC Starship Club, den es exklusiv auf der MSC Virtuosa gibt und in dem der weltweit erste futuristische humanoide Roboter-Barkeeper „Rob“ zu sehen sein wird.

 

Die Veranstaltung in Port Rashid fand unter Einhaltung aller öffentlichen Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle statt, die von der Regierung Dubais festgelegt wurden. Unterstützt wurde dies durch die branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle von MSC Cruises, die es den Schiffen der Reederei ermöglichten, ihren Betrieb im Jahr 2020 wiederaufzunehmen. Der besondere Anlass war auch Teil der Feierlichkeiten zum Goldenen Jubiläum der Emirate und fiel mit der Ausrichtung der Weltausstellung EXPO 2020 in Dubai zusammen.

 

Im Anschluss an die Taufe wird die MSC Virtuosa am 28. November von Dubai aus zu ihrer ersten Kreuzfahrt mit Besuchen in Abu Dhabi, Sir Bani Yas Island und Doha aufbrechen.  

 

Über die MSC Virtuosa – das neueste Flaggschiff von MSC Cruises

 

Die MSC Virtuosa bietet ihren Gästen einen einzigartigen Kreuzfahrturlaub und ist auch eines der umweltfreundlichsten Schiffe der Flotte von MSC Cruises. 

Einige der Highlights sind:

 

  • Ein verbesserter MSC Yacht Club mit exklusiven Bereichen und Kabinentypen, darunter eine Panorama-Lounge, ein Gourmet-Restaurant sowie ein privater Pool und ein Sonnendeck
  • MSC for Me - das digitale Multi-Channel-Erlebnis, das den Gästen hilft, das Beste aus ihrem Urlaubserlebnis zu machen
  • Zehn Restaurants und 21 Bars, darunter zwei brandneue Konzepte für Spezialitätenrestaurants - HOLA! Tacos & Cantina und Indochine
  • Der brandneue MSC Starship Club mit dem ersten humanoiden Roboter-Barkeeper der Welt, der ein futuristisches Bar- und Unterhaltungserlebnis bietet
  • Ein Theater mit 945 Sitzplätzen, in dem jeden Abend Live-Produktionen und Shows gezeigt werden
  • Umfangreiche Kindereinrichtungen mit LEGO® Spielbereichen und einem Chicco Baby Club
  • Eine 112 Meter lange mediterrane Promenade mit Boutiquen, Bars und Restaurants, gekrönt von einem atemberaubenden LED-Himmel mit Animationen bei Tag und Nacht
  • Fünf Swimmingpools, darunter ein großer Magrodome-Pool und ein 1.000 Quadratmeter großer Aquapark
  • Ein eigener Unterhaltungsbereich mit einem F1-Simulator, Bowling und XD-Kino
  • Das luxuriöse MSC Aurea Spa mit einem großen Angebot an Behandlungen und dem hochmodernen MSC Gym by Technogym®
  • Der größte Einkaufsbereich auf See mit 1.168 qm Verkaufsfläche mit elf Boutiquen und 250 verschiedenen Marken 
  • Neueste Umwelttechnologien an Bord

 

Im Einklang mit dem Ziel von MSC Cruises zu einem emissionsfreien Schiffsbetrieb bis 2050, verfügt die MSC Virtuosa über einige der modernsten Technologien, die derzeit verfügbar sind: hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS) und hochmoderne selektive katalytische Reduktionssysteme (SCR), Abwasseraufbereitungssysteme gemäß der Resolution MEPC 227(64) der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO), Landstromanschluss, sowie Systemen, die die Unterwassergeräusche reduzieren, um die möglichen Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

 

MSC Virtuosa wurde außerdem von Bureau Veritas mit 11 Golden Pearls für eine Reihe von innovativen Aspekten ausgezeichnet, darunter Umweltschutz sowie Gesundheit und Sicherheit. Die MSC Virtuosa ist das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das von Bureau Veritas mit dem BIORISK-Gütesiegel ausgezeichnet wurde, weil es in der Lage ist, das Risiko von Infektionskrankheiten für seine Passagiere zu minimieren.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


AUF ALLEN SCHIFFEN: NUR NOCH GEIMPFTE GÄSTE

Quelle: MSC Cruises

 

 

KREUZFAHRTEN MIT MSC CRUISES SIND AB SOFORT AUF ALLEN SCHIFFEN NUR NOCH FÜR GEIMPFTE GÄSTE MÖGLICH

 

München, 24. November2021

 

• Die Reederei weitet die Anforderungen auch auf ihre Schiffe im Mittelmeer aus

• Auf allen Winterkreuzfahrten von MSC Cruises müssen die Gäste nun vollständig geimpft sein und sich vor der Einschiffung einem COVID-19-Test unterziehen

• Die verschärften Maßnahmen sind Teil des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls von MSC Cruises, das kontinuierlich an die Entwicklung der Pandemie anpasst wird und ein Höchstmaß an Schutz gewährleistet

 

MSC Cruises hat heute bekannt gegeben, dass alle Gäste auf den Winterkreuzfahrten der Saison 2021/22 ab sofort eine vollständige COVID-19 Impfung vorweisen und sich zusätzlich vor der Einschiffung einem COVID-19-Test unterziehen müssen.

 

Diese Maßnahmen galten bereits für alle Reisen der Reederei in anderen Regionen. Kreuzfahrten im Mittelmeer kommen jetzt dazu, so dass die neuen Anforderungen auch für Gäste gelten, die auf der MSC Grandiosa und der MSC Fantasia gebucht sind.

 

Gäste, die ab dem 4. Dezember eine Kreuzfahrt mit MSC im Mittelmeer antreten, müssen einen vollständigen Impfschutz vorweisen. Als vollständig geimpft gilt, wer bis 14 Tage vor seinem Urlaub zwei Dosen eines zugelassenen COVID-19-Impfstoffs erhalten hat. Darüber hinaus ist ein negatives COVID-19-Testergebnis vorzulegen, das bei Abfahrt nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Die Maßnahmen gelten für alle Gäste ab zwölf Jahren und kommen zu den bestehenden Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften hinzu, die MSC Cruises erstmals im Sommer 2020 eingeführt hat und die heute das branchenführende Protokoll der Reederei darstellen. Dazu gehören ein zusätzlicher COVID-19-Test bei der Einschiffung sowie weitere Maßnahmen während der Reise, die allen Gästen und der Besatzung ein Höchstmaß an Schutz für ihre Gesundheit und Sicherheit bieten sollen.

 

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, sagte: „Unser Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll ist in der Branche führend, nicht nur, weil wir die erste große Kreuzfahrtgesellschaft waren, die ihren internationalen Betrieb wiederaufgenommen hat, sondern auch wegen seiner Flexibilität, sich an die Entwicklung der Pandemie an Land anzupassen.

 

Dieser Ansatz gibt unseren Gästen, unserer Besatzung und den Reisezielen, die wir mit unseren Schiffen besuchen, Sicherheit. Wir haben im letzten Winter bei unseren Fahrten im Mittelmeer gesehen, dass wir selbst während eines neuen Höhepunkts der Pandemie an Land in der Lage waren, unsere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen entsprechend anzupassen und unseren Gästen und unserer Besatzung weiterhin den höchsten Schutz zu bieten.

 

Dies ist auch jetzt wieder der Fall, wo wir in einigen Ländern Europas einen Anstieg der Infektionszahlen an Land beobachten. Um das Wohlergehen der Menschen an Bord unserer Schiffe und in den von ihnen angelaufenen Orte zu sicherzustellen, zeigt unser Ansatz erneut, dass Gesundheit und Sicherheit für uns oberste Priorität haben."

 

Die neuen Maßnahmen gelten nun auch für die MSC Grandiosa und MSC Fantasia und deren Winterabfahrten im Mittelmeer in dieser Saison sowie für die anderen Schiffe der Reederei, die in Nordeuropa, Nordamerika, der Karibik, den Antillen, Südamerika, Südafrika und im Nahen Osten eingesetzt werden.

 

Alle Gäste, die bis zum Abreisetermin nicht vollständig geimpft sind, können ihren Urlaub entweder auf einen späteren Zeitpunkt verschieben oder eine Rückerstattung beantragen.

 

Gäste unter zwölf Jahren, die nicht geimpft werden können, sind im Rahmen der derzeitigen Maßnahmen weiterhin an Bord willkommen.

 

Weitere Informationen zu den neuen Maßnahmen und ihrer Anwendung erhalten die Gäste bei ihrem Reiseberater oder auf der MSC Website.

 

Die MSC Grandiosa wird von Barcelona, Spanien, aus zu 7-Nächten-Reisen nach Marseille, Genua, Civitavecchia, Palermo und Valetta aufbrechen, bevor sie in ihren spanischen Heimathafen zurückkehrt.

 

Die Route der MSC Fantasia besucht Genua, La Spezia, Neapel, Palma de Mallorca, Barcelona und Marseille.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC SEASCAPE, DAS NÄCHSTE FLAGGSCHIFF DER FLOTTE

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES UND FINCANTIERI FEIERN MIT DEM AUFSCHWIMMEN DER MSC SEASCAPE DAS NÄCHSTE FLAGGSCHIFF DER FLOTTE

 

München, 18. November2021

 

  • Die MSC Seascape ist heute in der Werft erstmals zu Wasser gelassen worden, während das Schwesterschiff MSC Seashore zeitgleich auf Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas getauft wird
  • Die MSC Seascape ist eines von drei im Bau befindlichen Schiffen von MSC Cruises, von denen zwei im Jahr 2022 ausgeliefert werden
  • MSC Cruises feierte heute auf der Werft von Fincantieri im italienischen Monfalcone das Ausschwimmen der MSC Seascape. Es ist ein traditionelles Ereignis, bei dem Reeder und Konstrukteure eines neuen Schiffes zusammenkommen, um es zum ersten Mal gemeinsam zu Wasser zu lassen.  

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Das Aufschwimmen der MSC Seascape ist ein weiterer bedeutender Meilenstein im Wachstum unserer Flotte. Das Schiff ist dank hochinnovativer maritimer und gestalterischer Merkmale eine Hommage an die Ozeane. Wir haben unsere ehrgeizigen Neubaupläne trotz der Pandemie fortgesetzt und der heutige Tag ist für MSC ein doppeltes Fest, denn zeitglich zum Aufschwimmen der MSC Seascape wird ihr Schwesterschiff, die MSC Seashore, auf unserer Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve offiziell getauft.

 

Die MSC Seascape ist – wie auch die MSC Seashore – mit modernsten Technologien ausgestattet, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, unser Ziel zu erreichen, bis 2050 keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen.“

 

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, sagte: „Bei einem so imposanten Schiff ist es umso eindrucksvoller, sich die Arbeit, die in den Bau geflossen ist, zu verdeutlichen. Die Arbeiten an der MSC Seascape begannen etwa zeitgleich zum Ausbruch der Pandemie – und heute feiern wir mit einer Branchengröße wie MSC das Aufschwimmen dieses Schiffes innerhalb der Zeitpläne, die vor der Pandemie entstanden sind. Die große Entschlossenheit, die Verpflichtungen gegenüber der Produktion und das Engagement, die Aufträge einzuhalten, sind zum Markenzeichen unseres Unternehmens und einem Eckpfeiler der Unternehmenskultur geworden. Es gibt keine besseren Voraussetzungen, um mit neuem Vertrauen in die Zukunft zu blicken."

 

Die MSC Seascape umfasst 169.400 BRZ, kann bis zu 5.877 Gäste beherbergen und bietet auf 13.000 m² Außenbereiche.  

 

Details zur MSC Seascape

 

Zukunftssichere Umwelttechnologien

Zur Umweltausstattung der MSC Seascape gehören SCR-Katalysatoren (Selective Catalytic Reduction) an jedem der vier Wartsila 14V 46F-Motoren des Schiffes, die die Stickoxidemissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren, indem sie das Gas in harmlosen Stickstoff und Wasser umwandeln. Ebenfalls an Bord sind hybride Abgasreinigungssysteme, die 98 Prozent der Schwefeloxide aus den Schiffsemissionen entfernen.

 

Die Abwasser-Aufbereitungsanlage reinigt das Wasser so sauber, dass es in höherer Qualität freigesetzt wird, als es die meisten Abwasser-Aufbereitungsanlagen an Land können. Darüber hinaus wird das Schiff über fortschrittliche Abfallmanagementsysteme, Ballastwasser-Aufbereitungssysteme, die von der US-Küstenwache freigegeben wurden, sowie modernste Systeme zur Verhinderung von Öleinleitungen aus Maschinenräumen und verschiedene Energieeffizienzsteigerungen, wie etwa Wärmerückgewinnungssysteme und LED-Beleuchtung verfügen. 

 

Das Schiff wird auch mit Systemen ausgestattet, die die Unterwassergeräusche reduzieren, um die möglichen Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

 

Konzipiert, um die Gäste mit dem Meer zu verbinden:

Wie bei ihrem Schwesterschiff MSC Seashore werden auch bei der MSC Seascape fast 70 Prozent der öffentlichen Bereiche komplett neugestaltet, um das Gästeerlebnis zu verbessern und Möglichkeiten zu bieten, sich mit dem Meer zu verbinden. Zu den Highlights zählen:

 

2.270 Kabinen, insgesamt 12 verschiedenen Kabinentypen und Suiten mit Balkon, einschließlich der begehrten Heck-Suiten

11 Restaurants, 19 Bars und Lounges mit vielen Möglichkeiten zum Essen und Trinken im Freien

Sechs Swimmingpools, darunter ein atemberaubender Infinity-Pool am Heck mit unglaublichem Meerblick

Der MSC Yacht Club wird mit einer Fläche von fast 3.000 Quadratmetern der größte und luxuriöseste Club in der Flotte von MSC Cruises sein – atemberaubender Meerblick garantiert

Eine 540 Meter lange Promenade, die noch näher am Wasser liegt

Eine spektakuläre Glasbrücke auf Deck 16 eröffnet einen einzigartigen Blick auf das Meer

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


TAUFE DER MSC SEASHORE

Quelle: MSC Cruises

 

 

HEUTE FINDET AUF DER PRIVATINSEL OCEAN CAY MSC MARINE RESERVE DIE TAUFE DER MSC SEASHORE STATT

 

München, 18. November2021

 

• Das neueste und innovativste Schiff von MSC Cruises ist das 19. der Flotte

• Die MSC Seashore ist das erste Schiff überhaupt, das auf einer Privatinsel getauft wird

• Sophia Loren ist zum 16. Mal Taufpatin

• Im Rahmen der Taufe findet auch der Spatenstich für das Meeresschutzzentrum der MSC Foundation zur Unterstützung des Super Coral Program statt

 

MSC Cruises, die drittgrößte Kreuzfahrtmarke der Welt, wird heute Abend ihr neuestes Flaggschiff, die MSC Seashore, taufen. Nachdem das Schiff gestern in PortMiami in See stach, wird es heute auf Ocean Cay MSC Marine Reserve getauft. Es ist die erste Schiffstaufe, die auf einer Privatinsel stattfindet. Taufpatin ist Hollywood-Legende Sophia Loren, die bereits zum 16. Mal die Taufe für ein Schiff von MSC Cruises begleitet.

 

Die Veranstaltung wird von Vertriebspartnern und Medienvertretern aus aller Welt sowie VIPs und sonstigen Interessenvertretern besucht. MSC Gäste werden das glamouröse neue Schiff und die atemberaubende Privatinsel der Reederei kennenlernen, einschließlich des umfassenden Unterhaltungs- und Aktivitäten-Angebot an Bord sowie der Vielfalt an Bars und Restaurants. Die Feierlichkeiten des Abends finden sowohl auf dem Schiff als auch auf der Insel statt, denn die MSC Seashore macht die ganze Nacht am Pier des Hafens fest. Die Veranstaltung bietet ein stilvolles Gala-Dinner sowie Live-Unterhaltung durch den in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommenen und dreifachen Grammy-Preisträger Nile Rodgers und seine Band Chic.

 

Die Taufe der MSC Seashore ist auch Anlass, das MSC Meeresschutzgebiet Ocean Cay offiziell einzuweihen, nachdem es im Dezember 2019 eröffnete und kurz darauf aufgrund der Pandemie wieder schließen musste. Auf der Insel findet zudem der Spatenstich für das Meeresschutzzentrum der MSC Foundation statt, das ein Labor und Korallenaufzuchtgebiete umfasst. Dies ist ein wichtiger Teil des Super Coral Program der Stiftung, das durch die Vermehrung widerstandsfähiger Superkorallenarten und dazu beitragen soll, die Korallenriffe auf den Bahamas wieder in einen gesunden Zustand zu versetzen, um die Widerstandsfähigkeit der Riffe zu erhöhen. Diese Arbeit wird in Partnerschaft mit der University of Miami Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science und der Nova Southeastern University (Florida) durchgeführt.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung wird die MSC Seashore ab dem 20. November ihre erste US-Saison beginnen und 7-Nächte-Kreuzfahrte ab/bis PortMiami anbieten.

 

Über die MSC Seashore

Die MSC Seashore ist das erste Seaside EVO-Schiff von MSC Cruises, das für sein innovatives und glamouröses Design bekannt ist und darauf abzielt, die Gäste intensiv mit dem Meer zu verbinden. Diese Schiffsklasse ist eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Seaside-Klasse, die im Stil der Strandbauten Miamis entworfen wurde. 65 Prozent der öffentlichen Bereiche wurden neugestaltet, um das Erlebnis der Gäste zu verbessern und zu bereichern. Die MSC Seashore bietet eine Fülle von neuen Bereichen, Funktionen und Erlebnissen für die Gäste. Sie verfügt innerhalb der Flotte mit mehr als 13.000 qm² über die großzügigsten Außenflächen. Die Passagiere können am Pool faulenzen, einen erfrischenden Cocktail in einer der Bars trinken, sich in einem sprudelnden Whirlpool entspannen oder einfach die Sonne und die frische Meeresbrise vom Balkon ihrer Kabine aus genießen.

 

Die wichtigsten Highlights des neuen Flaggschiffs MSC Seashore sind:

• Der größte und luxuriöseste MSC Yacht Club der Flotte: Das "Schiff im Schiff"-Konzept bietet den Gästen ein erstklassiges All-inclusive-Kreuzfahrterlebnis mit individuellen Leistungen und 24-Stunden-Butler-Service bietet.

• 11 verschiedene Kabinentypen und Suiten mit Balkon, darunter die begehrten Heck-Suiten, 50 Terrassen-Suiten mit erweiterten Balkonen und 32 Suiten mit privatem Whirlpool im Freien.

• Sechs spektakuläre Swimmingpools, darunter ein neuer interaktiver Wasserpark unter dem Motto „Piratenbucht“, ein spektakulärer neuer Infinity-Pool am Heck sowie zwei Infinity-Whirlpools.

• Fünf Spezialitäten-Restaurants im neu gestalteten „Chef's Court“ auf Deck 8 mit zwei eleganten Bars sowie dem charakteristischen Steakhaus „The Butcher's Cut“, das an der atemberaubenden Uferpromenade liegt.

• Das exklusive Top 19 Sonnendeck für Aurea-Gäste mit Lounge-Bereich und Bar im Freien.

• Der Kinderbereich, der mit einer Fläche von 7.567 Quadratmetern der größte der Flotte ist. Er steht unter einem futuristischen neuen Motto, das sich mit dem Weltraum und der Erforschung des Planeten beschäftigt.

• Das Unterhaltungsangebot reicht vom Haupttheater über die Hightech-Disco und das mit 12.215 Quadratmetern größte Kasino bis hin zu Sportbars – und bietet so etwas für jeden Geschmack.

• Das von Fincantieri mitentwickelte neue Luftreinigungssystem "Safe Air", das mit Hilfe der UV-C-Lampentechnologie 99 Prozent der Viren und Bakterien eliminiert und 100 Prozent Frischluft ohne Luftrückführung bietet, um saubere und sichere Luft für Gäste und Besatzung zu gewährleisten. Die MSC Seashore ist das erste Schiffe, dass dieses System nutzt.

 

Die MSC Seashore wird das dritte Schiff von MSC Cruises sein, das in den USA stationiert ist und unterschiedlich lange Reisen anbieten, von 5-Nächte-Kreuzfahrten über reguläre 7-Nächte-Kreuzfahrten bis hin zu längeren Kreuzfahrten mit bis zu 16 Nächten. Mit der Ankunft der MSC Seashore wird die MSC Meraviglia nun für den Rest der Saison nach Port Canaveral und die MSC Divina nach PortMiami verlegt. Im Sommer 2022 wird die MSC Seashore in Miami bleiben.

 

Die neuesten Umwelttechnologien

Die MSC Seashore ist mit modernster Umwelttechnologie ausgestattet, darunter hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS) und hochmoderne selektive katalytische Reduktionssysteme (SCR), die den Ausstoß von Schwefeloxiden (SOx) um 98 Prozent und den Ausstoß von Stickoxiden (NOx) um 90 Prozent reduzieren. Die Abwasseraufbereitungssysteme des Schiffes wurden in Übereinstimmung mit der MEPC 227(64)-Resolution der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) entwickelt und erreichen Reinigungsstandards, die höher sind als die der meisten Abwasseraufbereitungsanlagen an Land. Das neue Flaggschiff ist außerdem mit einem Landstromanschluss ausgestattet, der es ihm ermöglicht, sich am Liegeplatz in Häfen, in denen diese Infrastruktur vorhanden ist, an das lokale Stromnetz anzuschließen.

 

Ocean Cay MSC Marine Reserve – eine ausgezeichnete Destination

Die Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve wurde Ende 2019 eröffnet. Es handelt sich um ein ehemaliges Industriegebiet zur Sandgewinnung, das seither aufwendig umgebaut und in einen natürlichen Zustand versetzt wurde. Das schließt auch die Wiederherstellung gefährdeter Korallen und die Umsetzung anderer Schutz- und Bildungsprogramme ein.

 

Das 64 Quadratmeilen große Meeresschutzgebiet befindet sich im Einklang mit dem lokalen Ökosystem. Das Ocean Cay MSC Marine Reserve ist ein Zeichen der Wertschätzung und des Engagements von MSC Cruises für die Umwelt und widmet sich der Wiederherstellung der Meeresressourcen und dem kontinuierlichen Schutz des Lebens im Meer.

 

Das MSC Meeresschutzgebiet Ocean Cay ist für die Gäste auch ein Urlaubsparadies. Die Insel verfügt über weiße Sandstrände, an denen Stühle, Sonnenschirme und Cabanas auf die Gäste warten, um einen entspannten Tag am Strand zu verbringen und das pulsierende Flair der Bahamas zu genießen, während sie zu jeder Zeit einen freien Blick auf das kristallblaue Meer genießen.

 

Neben dem Strandvergnügen gibt es viele Möglichkeiten, die Zeit auf der Insel zu verbringen: Die Gäste können Wassersportarten oder andere Aktivitäten bei Landausflügen testen, in den Geschäften nach Souvenirs stöbern, sich eine luxuriöse Spa-Behandlung gönnen oder in einer der verschiedenen Bars und gastronomischen Einrichtungen auf der Insel einen Cocktail trinken oder einen Happen essen. Da die Schiffe direkt an der Insel anlegen, können die Gäste in aller Ruhe an Bord gehen und am Abend zurückkehren, um die nächtlichen Festivitäten zu genießen, darunter eine traditionelle bahamaische Junkanoo-Parade, eine Strandparty mit DJ und eine atemberaubende Lichtshow am Leuchtturm der Insel.

 

Alle MSC Kreuzfahrtschiffe, die von PortMiami und Port Canaveral aus starten, laufen Ocean Cay an und bleiben oft bis in den späten Abend oder sogar über Nacht auf der Insel, so dass die Gäste genügend Zeit haben, alles zu entdecken, was die Insel zu bieten hat.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


KUNSTOBJEKT AN BORD DER MSC SEASHORE

Quelle: MSC Cruises

 

 

DANZA DEL MARE – DAS NEUE KUNSTOBJEKT AN BORD DER MSC SEASHORE, EIN SYMBOL DES ENGAGEMENTS DER MSC FOUNDATION 

 

München, 03. November2021

 

Die außergewöhnliche Skulptur Danza del Mare wurde für die MSC Foundation in Zusammenarbeit mit Venini, einem der weltweit angesehensten Glashersteller, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, geschaffen. Das Kunstwerk symbolisiert das Engagement der MSC Foundation für den Schutz und die Förderung der Natur und des Meeres. Die Skulptur wurde von Monica Guggisberg und Philip Baldwin für die MSC Seashore entworfen und erstreckt sich über vier Decks. Sie ist von einer Spiegelwand umgeben und wird von einem Scheinwerfer in ihrem Sockel beleuchtet, sodass das Licht und die Farben noch verstärkt werden.

 

„Im Laufe von einhundert Jahren hat VENINI ein einzigartiges künstlerisches Erbe bewahrt und interpretiert, das seinen Ursprung in der venezianischen Kultur des 13. Jahrhunderts hat. VENINI schafft unverwechselbare Werke, die das profunde Wissen der Tradition mit dem Reiz des zeitgenössischen Geschmacks verbinden. VENINI ist stolz darauf, mit seinem Fachwissen und seiner Handwerkskunst zur Schaffung dieser einzigartigen Skulptur beigetragen zu haben, die das Meer und seine Schönheit feiert.“  Silvia Damiani - Präsidentin von VENINI und Vizepräsidentin der DAMIANI Group.

 

„Unsere Vision ist es, das kritische Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur innerhalb einer Generation wiederherzustellen, wobei wir uns insbesondere auf den Schutz der Meere und der marinen Ökosysteme konzentrieren. Venini und die MSC Stiftung teilen eine tiefe Liebe zum Meer und das gemeinsame Engagement für dessen Schutz." Daniela Picco - Executive Director der MSC Foundation.

 

Details zum Kunstobjekt "Danza del Mare":

 

Monica Guggisberg und Philip Baldwin sind die Designer dieser Kreation, die von VENINI realisiert wurde.

Das VENINI-Team hat die technische Planung und Entwicklung dieser gigantischen Installation unterstützt, die zwölf Meter hoch und bis ins Detail handgefertigt ist.

Jeder Glasfisch und jede Glaskugel ist ein mundgeblasenes Unikat.

Das spiralförmige Design verjüngt sich zur Mitte und hat einen oberen Durchmesser von etwa drei Metern.

Es gibt zehn vertikale Seile und einen Scheinwerfer, der nach oben strahlt.

Etwa 190 Fische in verschiedenen Farben – rot, gelb und amethystfarben – in drei Größen (32, 38 und 42 cm), schwimmen nach Farben in einer geordneten Spirale und erinnern an die schillernden Farben des Meeres.

Das Design nutzt Glas als ein magisches, fließendes Medium, um die Fluidität der Meere und alles, was sich darin befindet – Tiere, Pflanzen und Mineralien, Korallen, Fische, Algen und Sauerstoff – zum Ausdruck zu bringen. Die unermessliche Tiefe und Weite des Meeres, das 71 Prozent der Erdoberfläche bedeckt, wird in der Bildsprache der Skulptur deutlich. Sie symbolisiert mit ihrer Gesamtheit das Meer selbst mit aufsteigenden Prismen aus aufgeladenen und bewegten Bestandteilen. Als ein Bild von schlichter Schönheit, symbolisiert es die unverzichtbare Rolle des Meeres für unser Wohlergehen und das des blauen Planeten. 

 

In ihrer Zerbrechlichkeit drückt die Skulptur aus, in welchem fragilen Gleichgewicht alle Ökosysteme existieren und dass dieses respektiert, erhalten und gepflegt werden muss. Das ist die tiefe Botschaft dieses Kunstwerks, das uns alle daran erinnern soll, dem Meer und seinen zahlreichen Bewohnern mit größtem Respekt zu begegnen.

 

Die MSC Seashore ist der perfekte Standort für die Skulptur, die ihre Botschaft vom Schutz des Meeres an tausende Reisende weitergibt, während das Schiff durch die Weltmeere reist.

 

VENINI: Geschichte, künstlerische Exzellenz, eine italienische Leidenschaft

 

VENINI wurde 1921 in Murano von dem Mailänder Rechtsanwalt Paolo Venini und dem venezianischen Antiquitätenhändler Giacomo Cappellin gegründet und ist weltweit für seine künstlerische und kulturelle Exzellenz und seine feinen Kreationen bekannt. Seit der Gründung des Unternehmens sind die Glasbläser das Herz und die Kraft des Unternehmens, denn in der Welt des Glases gibt es keine Schulen, sondern nur Lektionen, die mit Worten, Gesten und Bewegungen weitergegeben werden. Diese edlen Kunsthandwerker widmen den größten Teil ihres Lebens der Glaskunst und perfektionieren ihre Fähig- und Fertigkeiten immer weiter. Ihre Techniken drücken die rationale Seele der Werke aus, die Summe der Regeln, die die Umsetzung einer Idee oder eines Entwurfs in die Realität ermöglichen. Eines der typischen Merkmale von VENINI ist das große, geschmackvolle Farbspektrum: 125 faszinierende und raffinierte Farbtöne, Ergebnis umfangreicher Studien und Überlegungen, Tests und Recherchen zu neuen Mischungen.

 

VENINI ist es gelungen, einen Dialog zwischen Kultur und dem kreativen Geist so bekannter Künstler und Designer zu schaffen wie Vittorio Zecchin, Napoleone Martinuzzi, Tomaso Buzzi, Tyra Lungren, Carlo Scarpa, Gio Ponti, Paolo Venini, Fulvio Bianconi, Tapio Wirkkala, Timo Sarpaneva, Thomas Stearns, Ludovico und Alessandro Diaz und Laura De Santillana, Tobia Scarpa, Benjamin Moore, Dan Dailey, Toots Zinsky, Toni Zuccheri, Gae Aulenti, Ettore Sottsass, Mimmo Rotella, Alessandro Mendini, Monica Guggisberg und Philip Baldwin, Emmanuel Babled, Doriana und Massimiliano Fuksas, Cini Boeri, Rodolfo Dordoni, Giorgio Vigna, Tadao Ando und Humberto Campana, Flo Perkins, Fabio Novembre, Michela Cattai, Mario Bellini, Studio Job, Barber & Osgerby, Hani Rashid und Lise Anne Couture, Ron Arad und Peter Marino, um nur einige zu nennen. Aus der Zusammenarbeit mit hochkarätigen Designern erwuchs eine nach Stil, Gestalt und Formsprache ganz besonders vielfältige, bei Sammlern, Designbegeisterten und Liebhabern des Schönen aus aller Welt geschätzte künstlerische Produktion.

 

Als Hommage an die Meisterschaft und den künstlerischen Weg des Unternehmens sowie an das überraschende historische Archiv wurde 2008 die Idee des VENINI-Museums geboren. Es befindet sich in Murano, in den historischen Räumlichkeiten des Unternehmens, und geht über eine rein chronologische Ausstellung hinaus, um die Liebhaber auf eine Reise zu begleiten, die frei von zeitlichen und räumlichen Strukturen ist. Zum Bestand des historischen Archivs in Murano, dem historischen Hauptsitz des Unternehmens, gehören über 45.000 Originalzeichnungen, 10.000 historische Fotos von Architekturinstallationen und Ausstellungen aus der Vergangenheit, von großen Ereignissen und von Persönlichkeiten, die mit dem Unternehmen zusammengearbeitet haben. Dazu kommen über 5.000 Werke, auch äußerst rare erste Probeobjekte der Designer, die zusammen mit den Zeichnungen häufig als Leihgabe auf wichtige internationale Ausstellungen und Schauen gehen.

 

Viele ikonische Werke sind in die Sammlungen berühmter Museen eingegangen, z.B. des Metropolitan Museum und des MOMA in New York, der Foundation Cartier und des Centre Georges-Pompidou in Paris, des Victoria and Albert Museum in London, des Stedelijk Museum in Amsterdam, des Österreichischen Museums für angewandte Kunst in Wien und des Musée des Beaux Kunst in Montréal, des Eretz-Museums in Tel Aviv, des Watari-Museums für zeitgenössische Kunst in Tokio und des Shanghai-Glasmuseums, aber auch der Mailänder Triennale und des Murano Glasmuseums.

 

VENINI-Objekte als Verkörperung einer weltweit anerkannten, unschätzbaren historischen und künstlerischen Tradition nehmen im Laufe der Jahre an Wert zu, sie werden auch heute noch auf den wichtigsten Auktionen versteigert: Eine der bisher am teuersten gehandelten Murano-Glasarbeiten, „La Sentinella di Venezia" des amerikanischen Künstlers Thomas Stearns aus dem Jahr 1962, die zu einem Rekordpreis von 737.000 Dollar versteigert wurde, befindet sich im Besitz von VENINI.

 

Seit 2016 wird das Unternehmen von der DAMIANI-Gruppe geführt, zu der auch die gleichnamige internationale High-End-Schmuckmarke gehört.

 

Die MSC Foundation

 

Die gemeinnützige MSC Foundation wurde gegründet, um das Engagement der MSC Group in den Bereichen Meeresschutz, humanitäre Hilfe und nachhaltige Entwicklung weltweit zu bündeln. Dabei nutzt sie die globale Reichweite und das einzigartige Wissen von MSC über das Meer, um Sofortmaßnahmen zum Schutz und zur Pflege des blauen Planeten, seiner Bevölkerung und unseres gemeinsamen kulturellen Erbes umzusetzen.

 

Mit diesen Aktivitäten verfolgt die Stiftung ein klares und dringendes Ziel, das in ihrer VISION dargelegt ist: Die Wiederherstellung des kritischen Gleichgewichts zwischen Mensch und Natur innerhalb einer Generation. Die Stiftung konzentriert sich auf vier Bereiche: Umwelt, Unterstützung von Gemeinden, Bildung und Nothilfe. Dabei fördert sie die Wiederherstellung und nachhaltige Bewirtschaftung von Ökosystemen, befähigt gefährdete Regionen auf der ganzen Welt, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, unterstützt einen gerechten und inklusiven Zugang zu Bildung, um eine dauerhafte individuelle und kollektive Entwicklung zu fördern, und hilft in Katastrophengebieten beim Wiederaufbau.

 

Die Stiftung arbeitet zu diesem Zweck sowohl unabhängig als auch mit engagierten Partnern zusammen: unabhängig, indem sie das Engagement der MSC Group bei der Konzeption und Verwaltung von Projekten, der Vernetzung von Gemeinden, der Aufmerksamkeitsstärkung und der Mobilisierung der finanziellen Unterstützung von Tausenden von Menschen nutzt, und gemeinsam mit vertrauenswürdigen Partnern, die aufgrund ihres Fachwissens, ihrer Erfahrungen, ihrer starken innovativen Vision oder ihrer Erfolgsbilanz für effektive Maßnahmen ausgewählt wurden.

 

Die MSC Foundation ist familiengeführt und spiegelt die Vision und die Werte ihrer Gründer wider.

 

Die MSC Foundation unterstützt derzeit sechs Programme auf der ganzen Welt: das Super Coral Programme (Ocean Cay Marine Reserve, Bahamas), Plastic Waste Goes to School (Côte d'Ivoire) mit dem Partner UNICEF, Guardian Dolphins (Mittelmeer) und NauticinBlu (Italien) mit Marevivo, The Ship of Hope (Senegal) mit Mercy Ships, Parco del Mare (Italien) mit Helpcode und der Stadt Genua. Darüber hinaus unternimmt sie Soforthilfemaßnahmen, wo der Bedarf am größten ist.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


WINTERKREUZFAHRTEN IM ROTEN MEER

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE ROUTE DER MSC BELLISSIMA FÜR SAUDI-ARABIEN STEHT FEST: DIE WINTERKREUZFAHRTEN IM ROTEN MEER BIETEN NUN AUCH EINE ÜBERNACHTUNG IN YANBU

 

München, 02. November2021

 

  • Der Route wurde aufgrund der aktuellen pandemiebedingten Reisebeschränkungen der Zielorte aktualisiert
  • Das Angebot an Landausflügen wurde erweitert und ermöglicht eine beeindruckende Kombination aus Kultur-Highlights, spannenden Aktivitäten sowie erholsamen Strandbesuchen
  • Das Landausflugsprogramm ist jetzt verfügbar und bietet eine große Auswahl an Aktivitäten, um Saudi-Arabien und Jordanien zu entdecken

 

MSC Cruises hat heute die Details der aktualisierten Reiseroute der MSC Bellissima für die am 6. November beginnende Wintersaison ab Dschidda, Saudi-Arabien, bestätigt. Das Schiff wird 7-Nächte-Kreuzfahrten anbieten und die saudi-arabischen Häfen King Abdullah Economic City (KAEC) und Yanbu anlaufen, bevor es nach Akaba in Jordanien und anschließend zurück nach Dschidda geht. Auf dieser aktualisierten Reiseroute können die Gäste eine unvergleichliche Entdeckungsreise genießen, die Tradition und Kultur mit Sonne, Strand und Entspannung vereint.

 

Änderungen im Routenverlauf:

 Der Hafen von Safaga in Ägypten ist nicht mehr Teil der Route, da das Land aufgrund der Pandemie von vielen Ländern als Hochrisikogebiet eingestuft wird und Gäste aus diesen Ländern sich bei der Rückkehr in Quarantäne begeben müssten. 

Die MSC Bellissima wird für eine Übernachtung in Yanbu festmachen, damit die Gäste Al‘Ula besuchen können, das als das "Meisterwerk der Welt" bezeichnet wird. Al‘Ula ist eine der ältesten Städte auf der arabischen Halbinsel und beherbergt die UNESCO-Weltkulturerbestätte Hegra. Gäste, die Sonne, Strand und Meer lieben, können eine abgelegene Insel besuchen, am Korallenriff schnorcheln oder ein echtes arabisches Wüstencamp erleben. 

KAEC wurde ebenfalls in das Programm aufgenommen, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, die Heilige Stadt Medina zu besichtigen, die aufgrund ihrer zentralen Rolle im Leben des Propheten Mohammed als "Stadt der Erleuchtung" bekannt ist. Außerdem können die Gäste von KAEC aus einen ganzen Tag an einem atemberaubenden, unberührten Strand verbringen, die herrliche Wintersonne und das warme, türkisfarbene Wasser in vollen Zügen genießen.

 

MSC Cruises hat darüber hinaus neue Highlights bei den Landausflügen der Reise bekanntgegeben, die das Kreuzfahrterlebnis in dieser beeindruckenden Region abrunden. 

 

Dschidda, Saudi-Arabien

 Da das Schiff den Hafen erst am späten Abend verlässt, können die Gäste zunächst einschiffen und dann wieder an Land gehen, um Dschidda am Nachmittag zu erkunden. Die zweitgrößte Stadt Saudi-Arabiens verbindet Geschichte und Moderne und bietet einen Vorgeschmack auf alles, was das Land zu bieten hat. Eine Tour durch die Geschichte der Stadt ist zugleich eine Reise durch Jahrhunderte der Kultur und Traditionen. Die Altstadt von Al Balad (UNESCO-Weltkulturerbe) beeindruckt mit farbenfrohen Kunstwerken, orientalischen Düften und traditioneller Architektur.

 

King Abdullah Economic City (KAEC), Saudi-Arabien

Mit dem Bau von KAEC wurde erst 2005 begonnen und schon jetzt ist diese moderne Metropole auf dem besten Weg, ein beliebtes Touristenziel zu werden. Die unmittelbare Nähe zu Medina, der zweitheiligsten islamischen Stadt, macht diesen Hafen zu einem idealen Ziel für einen Besuch der Stätte. Die Medina-Sightseeing-Touren bieten einen einzigartigen Einblick in die wichtige islamische Pilgerstätte. 

 

Für Gäste, die sich einen Tag lang entspannen möchten, stehen zwei Strände zur Auswahl: Pure Beach und Yam Beach. Die Gäste können hier Musik hören, sich in der Sonne bräunen und das Meer genießen.

 

Yanbu, Saudi-Arabien

Das Schiff legt über Nacht im Hafen von Yanbu an, sodass die Gäste die Möglichkeit haben mit Hegra (die archäologische Stätte Al-Hijr), der antiken Stadt Al‘Ula und dem Elefantenfelsen einige der beeindruckendsten Höhepunkte Saudi-Arabiens zu besuchen. Hegra, Saudi-Arabiens erste UNESCO-Weltkulturerbestätte, ist eine im Wüstensand versunkene antike Stadt und das zweitwichtigste Erbe der Nabatäer. Auf einer geführten Tour können die Gäste einige der über hundert Monumente entdecken. 

 

Die antike Stadt Al‘Ula liegt in der Wüste des Hijaz-Gebirges, wo sich im Laufe der Jahrhunderte Pilger, Reisende und dauerhafte Siedler niedergelassen haben. Die von einer alten Oase umgebene Altstadt von Al‘Ula verfügt über eine Zitadelle aus dem 10. Jahrhundert und über rund 900 Backsteinhäuser, 400 Geschäfte und ein stimmungsvolles Labyrinth aus Gassen und Plätzen. Der Elefantenfelsen schließlich ist ein Muss für jedes Urlaubsalbum: Die beiden monolithischen Felsen, der "Rüssel" und der "Körper", die sich vor der Wüstenkulisse abheben, wurden im Laufe der Jahrhunderte durch Wind und Wettergeformt und gleichen einem Elefanten.

 

Yanbu ist auch als die „Taucherhauptstadt Saudi-Arabiens" bekannt und für Abenteuerlustige gibt es nichts Besseres als Schnorcheln am Iona Coral Reef. Es gibt hier unzählige Arten von Fischen am Riff zu entdecken sowie das versunkene Wrack des britischen Schiffs Iona. Für Gäste, die Entspannung bevorzugen bietet das Baridi Island Getaway Ruhe, Spaß, Sonne und kristallklares Meer an einem abgelegenen Ort der Insel Baridi.

Gäste, die die arabische Wüste erleben möchten, können den Zauber eines Wüstencamps unter dem Sternenhimmel genießen. Die Romantik der nächtlichen Wüste verbindet sich hier mit der Natur und der Landschaft. Darüber hinaus lernen die Gäste die Lebensweise der Camp-Bewohner und verschiedene Camp-Aktivitäten kennen. 

 

Akaba für Petra, Jordanien

Ein unbestreitbarer Höhepunkt ist der Besuch der antiken Stadt Petra. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte ist inmitten der jordanischen Wüste gelegen. Nachdem es jahrhundertelang im Verborgenen lag, wurde dieses Juwel der frühen Ingenieurskunst 1812 wiederentdeckt. Vor mehr als 2.000 Jahren von den Nabatäern aus dem Felsen gehauen, diente Petra ihnen als Hauptstadt und verfügte über ein ausgeklügeltes Wasserleitungssystem, das die Stadt in eine künstliche Oase verwandelte.

 

Für diejenigen, die von der Romantik der arabischen Wüste fasziniert sind, ist das zeitlos schöne Wadi Rum mit seinen Dünen in einem wunderschönen Tal genau das Richtige. Das Gebiet ist seit prähistorischen Zeiten bewohnt und die Gäste können es beispielweise mit einem Allradfahrzeug entdecken und durch die herrliche Landschaft fahren, bevor der Tag mit einem köstlichen arabischen Tee in einem traditionellen Beduinenzelt ausklingt.

 

Fly&Cruise Programm

Gäste von MSC Cruises können mit einem Fly&Cruise Paket von vielen internationalen Flughäfen nach Dschidda, Saudi-Arabien, reisen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit SAUDIA, der nationalen Fluggesellschaft von Saudi-Arabien.

Die 7-Nächte-Kreuzfahrten legen jeden Samstagabend um 23 Uhr im Hafen von Dschidda ab. SAUDIA hat ihren Flugplan so angepasst, dass Flüge von Mailand, Rom, Frankfurt, München, Paris und Madrid am Freitagabend starten und Samstagmorgen in Saudi-Arabien ankommen. Gäste haben demnach ausreichend Zeit die Stadt zu genießen oder einen direkten Transfer vom Flughafen zum Cruise Terminal zu buchen.

 

Für die Rückreise am Samstagmorgen gibt es ein ähnliches Angebot an zeitlich passenden Flügen, damit die Gäste ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


KREUZFAHRTEN ZU DEN ANTILLEN AB/BIS ST. MAARTEN ODER BARBADOS

Quelle: MSC Cruises

 

 

NEUES WINTERPROGRAMM FÜR DIE MSC SEAVIEW: KREUZFAHRTEN ZU DEN ANTILLEN AB/BIS ST. MAARTEN ODER BARBADOS

 

München, 29. Oktober 2021

 

• Als Teil der neuen Winterkreuzfahrten 2021/22 wird die MSC Seaview ab dem 5. Dezember auf 7- und 14-Nächte-Reisen ab/bis St. Maarten oder Barbados eingesetzt

• Geänderte Reiserouten und bis zu zwölf Stunden Anlegezeit in den Häfen ermöglichen den Reisenden das Zielgebiet noch besser kennenzulernen

 

MSC Cruises hat heute sein Winterprogramm 2021/22 für die Antillen (südliche Karibik) bestätigt. Demnach wird die MSC Seaview ab dem 5. Dezember für 7- und 14-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis St. Maarten oder Barbados stationiert sein.

 

Die Behörden in Martinique und Guadeloupe haben kürzlich entschieden, dass Kreuzfahrtgäste aufgrund der Pandemie-Situation an Land und der niedrigen Impfquoten diese Inseln nicht besuchen dürfen. MSC Cruises hat daher eine alternative Route konzipiert und die ursprüngliche Reiseroute dahingehend geändert, dass nun auch Philipsburg auf St. Maarten und Bridgetown auf Barbados als Einschiffungshäfen zur Verfügung stehen. So kann das Winterprogramm in dieser Region sicher durchgeführt werden. Mit verlängerten Anlegezeiten – teilweise mit bis zu zwölf Stunden im Hafen – ermöglicht die Route, dass die Gäste die Zeit an Land wirklich optimal nutzen können, um die Inseln in ihrer Gesamtheit zu entdecken.

 

Die MSC Seaview wird von ihren beiden Einschiffungshäfen aus zwei unterschiedliche 7-Nächte-Routen anbieten, auf denen Urlauber eine Entdeckungsreise in den magischen und ruhigen türkisfarbenen Gewässern der südlichen Karibik unternehmen werden.

 

Die erste Route führt von Philipsburg, der Hauptstadt von St. Maarten, nach Bridgetown auf Barbados und weiter nach Castries auf St. Lucia, Saint George auf Grenada und Basseterre auf St. Kitts und Nevis, bevor es zurück nach St. Maarten geht.

 

Die zweite Route führt von St. Maarten und Bridgetown nach Roseau auf Dominica, St. John's auf Antigua und Barbuda, Road Town auf Tortola und dann zurück nach St. Maarten.

 

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, sagt: „Die Antillen sind eine Region, die bei Kreuzfahrern auf der ganzen Welt und auch bei einheimischen Gästen sehr beliebt ist. Wir haben eine alternative Reiseroute gefunden, die es uns ermöglicht, unser Winterprogramm hier umzusetzen, natürlich unterstützt durch unser branchenführendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll. Wir möchten uns insbesondere bei unseren Airline-Partnern bedanken, die ihre Charterflugpläne geändert haben, um die neue Route für unsere Gäste zugänglich zu machen. So können wir auch in diesem Winter einen unvergesslichen Kreuzfahrturlaub ermöglichen, bei dem wir einige der schönsten Inseln in der südlichen Karibik mit der MSC Seaview anlaufen – dem perfekten Schiff für diese Gewässer."

 

Alle Gäste der MSC Seaview müssen vollständig geimpft sein und einen negativen PCR-Test vorweisen, der 72 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt wurde.

 

Darüber hinaus können die Gäste in den meisten Häfen eigenständig an Land gehen. Einige der Zielhäfen erlauben beim Besuch beliebter Attraktionen nur geführte Landgänge in der „Safe Bubble“. Genauere Informationen werden in Kürze auf der Website von MSC Cruises, in Reisebüros und über das Reservierungszentrale der Reederei bekanntgegeben.

 

Die MSC Seaview verfügt über 2.066 Kabinen und großzügige Außenflächen, um viel Zeit im Freien verbringen zu können. Bei dem markanten Schiffsdesign, inspiriert von der Skyline Miamis, steht das Meererlebnis im Fokus. Das Schiff schafft eine einzigartige Verbindung zwischen Gästen und Meer, etwa durch die nahezu 360 Grad umfassende Promenade dicht bei der Wasserlinie, Panorama-Lifte oder spezielle Kabinentypen mit großzügigen Outdoor-Bereichen.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC Cruises für nachhaltigere Kreuzfahrten

 Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES LÄDT KÜNSTLER AUS ALLER WELT EIN, DEN RUMPF DER MSC EURIBIA KREATIV ZU GESTALTEN

 

München, 25. Oktober 2021

 

Künstler erwecken das Thema „Respekt für die Meeresumwelt“ durch ihre Kunst zum Leben und illustrieren damit das kontinuierliche Engagement von MSC Cruises für nachhaltigere Kreuzfahrten.

 

Anlässlich des heutigen Internationalen Tags der Künstler fordert MSC Cruises Künstler und Designer auf der ganzen Welt auf, den Rumpf der MSC Euribia in eine riesige, schwimmende Leinwand zu verwandeln, um so auf die Bedeutung des Umweltschutzes hinzuweisen. Das Schiff ist nach der antiken Göttin Eurybia benannt, die die Winde, das Wetter und die Sternenbilder nutzte, um die Meere zu beherrschen. Es wird das ökologisch fortschrittlichste Schiff in der Flotte von MSC Cruises sein. Der Internationale Tag der Künstler ist eine Gelegenheit, die besondere Sichtweise von Künstlern auf die Welt und ihren Beitrag zur kulturellen Bereicherung zu feiern.

 

MSC Cruises ruft Künstler aus aller Welt dazu auf, ein einzigartiges Kunstwerk zu schaffen, das vom Meer und dem marinen Ökosystem inspiriert ist und als dauerhaftes Design auf dem Rumpf des Schiffes zu sehen sein wird, während es die Weltmeere befährt. Der Design-Wettbewerb startet heute und stellt das kontinuierliche Engagement des Unternehmens für die Umwelt und sein Ziel, bis 2050 keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen, in den Fokus.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, sagte: „Wir sind ein Familienunternehmen mit einer über 300-jährigen maritimen Tradition, die Schifffahrt war und ist seit jeher der Dreh- und Angelpunkt unseres Tuns. Das Meer ist unsere Lebensgrundlage und zugleich unsere Leidenschaft. Aus diesem Grund haben wir uns seit unseren Anfängen darauf konzentriert, es für die nächsten Generationen zu bewahren. Heute bedeutet dies, dass wir bei MSC Cruises unsere Schiffe nicht nur mit den neuesten und fortschrittlichsten Umwelttechnologien und -lösungen ausstatten. Wir finanzieren auch in die Forschung und investieren direkt in die beschleunigte Entwicklung von Lösungen der nächsten Generation. Wir setzen innovative Technologien ein, um unsere Auswirkungen zu minimieren und unsere wertvollen Ökosysteme in den Meeren zu schützen und zu erhalten."

 

Die von den Künstlern eingereichten Beiträge werden von einer internationalen Jury bewertet, bestehend aus dem Sandkünstler Jben, der für seine großformatigen, vergänglichen Sandfresken bekannt ist, die mit den Gezeiten weggespült werden, dem Architekten Martin Francis und Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group. Jben hat die ganze Welt bereist und in den Vereinigten Staaten, Frankreich, Marokko, Holland und Portugal Sandkunst geschaffen, um das Bewusstsein für Umweltfragen im Zusammenhang mit dem Meer zu schärfen und den Schutz und Erhalt der Meere zu fördern.

 

„Das Gewinner-Design ist ein weiteres Zeichen für unser Engagement zum Schutz der Ozeane und für einen klimaneutralen Schiffsbetrieb – ein ehrgeiziges Ziel, das wir bis spätestens 2050 erreichen wollen. Und durch diesen Wettbewerb wird die MSC Euribia, wenn sie auf den Meeren dieser Welt unterwegs ist, diese wichtige Botschaft unseres Engagements auf ihrem Rumpf für alle sichtbar machen", fügte Herr Vago hinzu.

 

Nur ein Künstler wird das Glück haben, sein Kunstwerk auf dem Rumpf des Schiffes als über das Meer fahrende Außengalerie sehen zu können. Fünf weitere Finalisten werden ihre Entwürfe in einer Ausstellung an Bord der MSC Euribia präsentieren, wo die Gäste ihre Kunstwerke und deren wichtige Botschaft in den kommenden Jahren bewundern werden.

 

MSC Cruises veröffentlichte heute eine Videobotschaft, in der der Künstler Jben andere Künstler dazu aufruft, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Am 19. Oktober schuf er ein riesiges, 45 x 45 Meter großes Fresko am französischen Strand Côte Sauvage, auf dem er den Designern mitteilte: "MSC will dich".

 

Die Umwelttechnologien der MSC Euribia

 

Die MSC Euribia wird 2023 in Dienst gestellt und wird das zweite LNG-angetriebene Schiff in der Flotte von MSC Cruises sein, und damit die Reduzierung der Treibhausgase weiter vorantreiben.

 

LNG ist ein wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg in eine CO2 neutrale Zukunft, und die Motoren der MSC Euribia haben das Potenzial, die Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Treibstoffen um bis zu 21 Prozent zu reduzieren und gleichzeitig andere Luftemissionen nahezu zu eliminieren.

 

Sobald biologische und synthetische Kraftstoffe zur Verfügung stehen, werden die Emissionen der MSC Euribia weiter sinken. LNG ist auch der Schlüssel zur Entwicklung nachhaltiger Kraftstoffe und Brennstoffzellenlösungen für die Schifffahrt, da diese neuen Technologien nicht mit herkömmlichen Kraftstoffen betrieben werden können. MSC Cruises ist aktiv an mehreren Projekten beteiligt, um diese Technologien in Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden, Hochschulen, Werften und der Industrie zu entwickeln und nutzbar zu machen. Dazu gehören ein Projekt zur Untersuchung des Einsatzes von Wasserstoff als Kraftstoff in Kreuzfahrtschiffen in Zusammenarbeit mit Fincantieri und SNAM sowie ein Pilotprojekt zur Entwicklung der Festoxid-Brennstoffzellentechnologie für Kreuzfahrtschiffe.

 

Die MSC Euribia wird außerdem ein fortschrittliches Abwasseraufbereitungs-system der nächsten Generation sowie ein Unterwasser-Lärmschutzsystem einsetzen, um die Auswirkungen von Vibrationen auf die Meeresbewohner zu minimieren. Weitere Energieeffizienzmerkmale tragen zur Reduzierung und Optimierung des Motorbetriebs bei.

 

MSC Cruises hat sich verpflichtet, mindestens drei neue Schiffe mit LNG anzutreiben, was einer Gesamtinvestition von über drei Milliarden Euro entspricht.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Kreuzfahrten ab Miami und erstmals auch ab Port Canaveral in Florida

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES BIETET IN DER WINTERSAISON 2021/22 MIT DREI SCHIFFEN KARIBIK-KREUZFAHRTEN VON DEN USA AUS FÜR INTERNATIONALE GÄSTE AN

 

München, 18. Oktober 2021

 

  • Das Unternehmen begrüßt die Aufhebung des Einreiseverbots für internationale Gäste in die USA ab dem 8. November
  • Die MSC Seashore, die MSC Divina und die MSC Meraviglia bieten Kreuzfahrten ab Miami und erstmals auch ab Port Canaveral in Florida, an

 

MSC Cruises hat die Ankündigung der US-Regierung begrüßt, dass internationale Gäste aus vielen Teilen der Welt ab dem 8. November wieder in die USA einreisen können, sofern sie vollständig gegen COVID-19 geimpft sind.

Die drittgrößte Kreuzfahrtmarke der Welt bezeichnete die Nachricht als positives Signal für Reisende aus Europa und der ganzen Welt, die während der Wintersaison 2021/22 in der Karibik ihren Urlaub verbringen wollen. 

MSC Cruises wird in der gesamten Saison drei Schiffe ab Florida einsetzen – das neue Flaggschiff, die MSC Seashore, die preisgekrönte MSC Meraviglia und die beliebte MSC Divina. Die Schiffe der Reederei werden ab dem 8. November auch Nicht-US-Bürger an Bord begrüßen.

 

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, sagte: „Wir haben mit Spannung auf die Bekanntmachung der US-Regierung gewartet, ab wann das Land für vollständig geimpfte Reisende, die gerne Kreuzfahrten machen, geöffnet wird. Die Karibik ist ein beliebtes Reiseziel für unsere Gäste aus Europa und anderen Regionen der Welt, insbesondere im Winter, und viele von ihnen können nun an Bord unserer Schiffe die abwechslungsreichen Routen durch die Karibik genießen.  Routenhighlights sind unter anderem Jamaika, Costa Rica, Mexiko sowie unsere einzigartige Privatinsel MSC Ocean Cay Marine Reserve auf den Bahamas. Diese Nachricht bedeutet, dass dem Kreuzfahrturlaub der vielen Gäste, die bereits eine Reise mit uns ab einem US-Hafen gebucht haben, nichts mehr im Wege steht.“

 

Das neue Flaggschiff von MSC Cruises, die MSC Seashore, wird nach ihrer offiziellen Taufe auf Ocean Cay ab dem 20. November in Miami stationiert sein. Ab dem 28. November wird die MSC Meraviglia ihren neuen Heimathafen Port Canaveral in Orlando anlaufen, während die MSC Divina ab/bis Miami auf 3-, 7- und 11-Nächte-Kreuzfahrten eingesetzt wird. Die drei Schiffe werden während der Wintersaison unterschiedliche Karibikrouten anbieten – für alle ist jedoch ein Besuch von Ocean Cay MSC Marine Reserve vorgesehen.

 

Einreisebestimmungen in den USA

Die US-Regierung hat mitgeteilt, dass ab dem 8. November alle Nicht-US-Bürger, die mit einem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassenen Impfstoff (Pfizer/Biontech, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca) vollständig geimpft sind, in die USA einreisen dürfen. Für eine Kreuzfahrt mit MSC Cruises müssen Gäste ab 12 Jahren mehr als 14 Tage vor Beginn ihrer Reise vollständig geimpft sein, mitreisende Kinder ab zwei Jahren müssen bei der Einschiffung einen negativen COVID-19-Test vorweisen. 

Weiterhin ist für Gäste von MSC Cruises mit Wohnsitz außerhalb der USA der Abschluss einer COVID-19-Versicherung erforderlich. Die Versicherung muss die Risiken im Zusammenhang mit COVID-19 abdecken, wie z. B. Stornierung und Unterbrechung des Urlaubs, Rückführungskosten, Quarantäne, medizinische Hilfe und damit verbundene Kosten sowie Krankenhausaufenthalte. Außerdem ist es obligatorisch, dass die Police auch die Kosten enger Kontaktpersonen abdeckt. 

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


STARTSCHUSS FÜR DIE UMSETZUNG DES SUPER CORAL PROGRAMMS

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE MSC FOUNDATION KOOPERIERT MIT DER UNIVERSITÄT VON MIAMI UND DER NOVA SOUTHEASTERN UNIVERSITY UND GIBT DAMIT DEN OFFIZIELLEN STARTSCHUSS FÜR DIE UMSETZUNG DES SUPER CORAL PROGRAMMS

 

München, 14. Oktober 2021

 

Das Programm soll in der Forschung und auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve umgesetzt werden und sich positiv auf den Schutz und die Wiederherstellung von Korallen weltweit auswirken.

 

Die MSC Foundation hat Vereinbarungen mit der University of Miami Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science und der Nova Southeastern University (Florida) unterzeichnet, in denen die Bedingungen des Studienprojekts für Hochschulabsolventen festgelegt wurden, das die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des Super Coral Programm im Jahr 2021 virtuell und vor Ort auf Ocean Cay auf den Bahamas unterstützen wird. Damit beginnt die Umsetzungsphase des innovativen Projekts, das die MSC Foundation gemeinsam mit einem Expertengremium als dringende Reaktion auf die durch Klimawandel und Umweltverschmutzung immer stärker bedrohte Existenz von Korallenriffen initiiert hat. 

 

Pierfrancesco Vago, Vorsitzender des Exekutivausschusses der MSC Foundation, kommentierte: „Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt in unserem Engagement für die Umsetzung effektiver Maßnahmen zum Schutz der Meere, um den dramatischen Rückgang der Korallenriffe, der ein Viertel aller Meeresbewohner bedroht, auf der ganzen Welt aufzuhalten. Der Ozean ist Teil unserer DNA und deshalb ist das Super Coral Programm mehr als eine lokale Initiative zum Schutz und zur Wiederherstellung der Korallenriffe rund um Ocean Cay und Florida. Es soll einzigartiges Fachwissen in der Erforschung und Praxis der Widerstandsfähigkeit von Korallen aufbauen und ein Modell entwickeln, das auf der ganzen Welt erfolgreich fortgesetzt werden kann."

 

Korallenriffe gehören zu den vielfältigsten Ökosystemen der Welt, dienen einer halben Milliarde Menschen als Nahrungs- und Wirtschaftsgrundlage und schützen Küstengemeinden vor Stürmen und Erosion. Nach Angaben des Zwischenstaatlichen Ausschusses für den Klimawandel der Vereinten Nationen sagen Wissenschaftler voraus, dass 70-90 Prozent der Korallenriffe in den nächsten zwei Jahrzehnten (2030-2050) vom Aussterben bedroht sein werden.

 

David Smith, Professor für Meeresbiologie an der University of Essex und leitender wissenschaftlicher Berater im Beirat der MSC Foundation für das Superkorallenprogramm, äußert sich zum Potenzial des Programms: „Wir werden ständig mit Warnungen über das Aussterben von Korallenriffen auf der ganzen Welt konfrontiert und wir müssen leider bestätigen, dass sie sehr bedroht sind. Es besteht dringender Handlungsbedarf, um weitere Schäden zu verhindern und unsere Forschungen voranzutreiben, um das globale Riffsterben zu stoppen. Die Initiierung groß angelegter Kooperationsprojekte, die jetzt nach Lösungen suchen, ist unsere beste Chance, die Zukunft der Korallenriffe und damit den Lebensunterhalt von Millionen von Menschen, die von ihnen abhängen, zu sichern".

 

Ziel des Programms ist es, Methoden zu erforschen, zu entwickeln, zu testen und zu verfeinern, um den Rückgang der Korallenriffe in dem 64 Quadratmeilen großen Meeresschutzgebiet um Ocean Cay aufzuhalten. Zudem soll der Wiederaufbau geschädigter Korallenriffe mit Korallenarten vorangetrieben werden, die gegenüber Umweltbedrohungen wie Meeresverschmutzung und Erwärmung widerstandsfähiger sind.

 

An folgenden Maßnahmen werden die Wissenschaftler der University of Miami Rosenstiel School und der Nova Southeastern University direkt beteiligt sein:

• Die Erstellung von zwei Literaturübersichten über die Wiederherstellung von Korallenriffen: Eine konzentriert sich auf die funktionelle Wiederherstellung und die Methoden zur Erhaltung von Korallen in der Karibik, die andere auf Arten, die resistent und/oder widerstandsfähig gegenüber Veränderungen der Unterwasserbedingungen und der Temperatur sind.

• Die Konzeption von Informationsmaterial für die Gäste von Ocean Cay und die breite Öffentlichkeit über die Bedrohung der Korallenriffe, ihre Bedeutung und die Möglichkeiten, sie auf individueller und kollektiver Ebene zu schützen.

• Der Bau der ersten Phase des Super Coral Center (BioLab) auf Ocean Cay, das ein Labor und die Korallenaufzuchtbereiche umfasst.

„Studenten der Meeresbiologie der Nova Southeastern University haben auf Ocean Cay eine hervorragende Gelegenheit für ein Forschungspraktikum, das von der MSC Foundation finanziert wird", so Joana Figueiredo Ph.D. von der Nova Southeastern University. „Sie werden dabei helfen, eine Korallenaufzuchtstation aufzubauen, um Korallen zu vermehren, die Unterwasserwelt des Meeresschutzgebietes rund um die Insel zu studieren und Gäste über den Schutz der Korallenriffe aufzuklären."

 

Die Ziele des Super Coral Programms sind:

• Die Wiederherstellung der Korallenriffe um Ocean Cay, um sie widerstandsfähiger gegen Umweltveränderungen zu machen.

• Pionierarbeit bei der Ansiedlung widerstandsfähiger Superkorallenarten zu leisten, um die Widerstandsfähigkeit der Riffe zu erhöhen.

• Die Entwicklung und Verbreitung eines skalierbaren, replizierbaren Modells, um das wissenschaftliche Verständnis zu verbessern und die Wiederherstellung von Korallen- und Meeresgebieten weltweit zu fördern.

• Förderung des öffentlichen Bewusstseins für den Schutz der Meere und die Wiederherstellung von Korallenriffen sowie entsprechende Maßnahmen.

• Zeitrahmen des Programms: 2019-2024

 

Über Super Coral Programm auf Ocean Cay

Das Vorzeigeprogramm der MSC Foundation zum Schutz der Meere konzentriert sich auf die Gewässer rund um Ocean Cay auf den Bahamas, 65 Meilen östlich von Miami. Einst ein Industriegebiet zur Sandgewinnung, wurde Ocean Cay von MSC Cruises in eine private Inseldestination verwandelt, die von kristallblauem Wasser umgeben ist und wichtige Meeresarten und Korallenhabitate, die durch die Zerstörung der Meere bedroht sind, beherbergt. Die MSC Foundation arbeitet mit einem Team von Wissenschaftlern und Umweltexperten zusammen, um widerstandsfähige Korallenarten und -genotypen zu identifizieren, die umgangssprachlich als „Superkorallen“ bezeichnet werden und die in den Gewässern um die Insel die jüngsten extremen Hitzeereignisse und anderen Auswirkungen Stand gehalten haben. Ziel der MSC Foundation ist es, den Korallenbestand und die Korallenvielfalt rund um die Insel durch die Vermehrung und Ansiedlung von wärmetoleranten Korallenarten und -genotypen wiederherzustellen. Mit der Zeit werden diese regenerierten Standorte eine starke und widerstandsfähige ökologische Funktionalität unterstützen und eine Lebensader für die Korallenriffe in der Region darstellen, die ihr künftiges Überleben sichern hilft.

 

Über die Universität von Miami

Die University of Miami ist eine private Forschungsuniversität und ein akademisches Gesundheitssystem mit einer ausgeprägten geografischen Fähigkeit, Institutionen, Personen und Ideen auf der ganzen Hemisphäre und in der ganzen Welt zu verbinden. Die lebendige und vielfältige akademische Gemeinschaft der Universität umfasst 12 Schulen und Colleges, an denen mehr als 17.000 Studenten in mehr als 180 Studiengängen studieren. Die Universität befindet sich in einer der dynamischsten und multikulturellsten Städte der Welt und baut neue Brücken über geografische, kulturelle und intellektuelle Grenzen hinweg. Sie zeichnet sich durch ihre Leidenschaft für wissenschaftliche Exzellenz, ihren Innovationsgeist, ihren Respekt für die Einbeziehung und Förderung unterschiedlicher Stimmen und ihr Engagement für die Bewältigung der Herausforderungen aus, denen sich unsere Welt gegenübersieht. Die Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science der Universität hat sich zu einer der weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Meeres- und Atmosphärenforschung entwickelt. Mit ihrem dynamischen, interdisziplinären akademischen Angebot hat sich die Rosenstiel School der Aufgabe verschrieben, Gemeinschaften dabei zu helfen, den Planeten besser zu verstehen, sich an der Gestaltung der Umweltpolitik zu beteiligen und zur Verbesserung der Gesellschaft und der Lebensqualität beizutragen. www.rsmas.miami.edu.

 

Über die Nova Southeastern University (NSU)

Seit 1964 bietet die NSU ihren Studenten eine erstklassige Ausbildung und verschafft ihnen gleichzeitig einen Wettbewerbsvorteil, den sie für echte Karrieren, echte Beiträge und das echte Leben benötigen. Als dynamische, private Forschungsuniversität bietet die NSU hochwertige Bildungs- und Forschungsprogramme für Studenten, Absolventen und Berufstätige an. NSU-Studenten lernen an unseren Standorten in Fort Lauderdale, Fort Myers, Jacksonville, Miami, Miramar, Orlando, Palm Beach und Tampa, Florida, sowie in San Juan, Puerto Rico, und weltweit online.

 

Über das Halmos College of Arts and Sciences und das Guy Harvey Oceanographic Research Center der NSU

Das College bietet qualitativ hochwertige Bachelor- und Masterstudiengänge in einem breiten Spektrum von natur-, geistes-, sozial- und kunstwissenschaftlichen Disziplinen. Die Lehrkräfte, Forscher, Mitarbeiter und Studenten des Halmos College führen Studien und Untersuchungen in all diesen Bereichen und in interdisziplinären Projekten durch. Hervorragende Leistungen in Lehre, Forschung und gesellschaftlichem Engagement stehen bei den zahlreichen Initiativen des Colleges im Vordergrund. Das Guy Harvey Oceanographic Research Center beherbergt Spitzenforschung in den Meereswissenschaften, die sich auf die Biologie, die Erhaltung und die physikalischen Aspekte der tropischen und subtropischen Meeresumwelt konzentriert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte hcas.nova.edu.

 

Über die MSC Foundation

Die MSC Foundation mit Sitz in Genf setzt sich für die nachhaltige Bewirtschaftung und den Schutz von Ökosystemen ein, befähigt gefährdete Bevölkerungsgruppen weltweit, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, fördert eine gerechte und integrative Qualitätsbildung zur Unterstützung einer nachhaltigen individuellen und kollektiven Entwicklung und hilft von Katastrophen betroffenen Bevölkerungsgruppen bei der Wiederherstellung.

Weitere Informationen über die MSC Foundation finden Sie unter: mscfoundation.org

 

Über MSC Cruises:

MSC Cruises ist die weltweit drittgrößte Kreuzfahrtmarke und führend in Europa, Südamerika, den Emiraten und Südafrika – sowohl was den Marktanteil als auch die eingesetzte Kapazität betrifft. Die Reederei ist zudem die am schnellsten wachsende Kreuzfahrtmarke der Welt mit einer starken Präsenz in der Karibik, Nordamerika und Fernost.

Mit seinem Hauptsitz in Genf in der Schweiz ist MSC Cruises eine der beiden Marken der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, dem führenden Schweizer Schifffahrts- und Logistikunternehmen in privater Hand, das auf ein 300 Jahre langes maritimes Erbe zurückblicken kann. MSC Cruises verfügt über eine moderne Flotte von 19 Schiffen und ein beträchtliches Investitionsportfolio für den Bau weiterer Schiffe. Die Flotte soll bis 2025 auf 23 Kreuzfahrtschiffe anwachsen, zusätzlich bestehen Optionen für sechs weitere Schiffsbestellungen bis 2030.

 

MSC Cruises bietet seinen Gästen ein einzigartiges und sicheres Kreuzfahrterlebnis, das von den mediterranen Wurzeln des Unternehmens inspiriert ist. An Bord warten internationale Kulinarik, erstklassige Unterhaltung, preisgekrönte Familienangebote und die neueste, speziell für die Kreuzfahrt entwickelte Technologie auf die Gäste. 

 

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, Besatzung sowie die der Einwohner in den Destinationen hat schon immer bei MSC Cruises oberste Priorität. Im August 2020 führte die Kreuzfahrtlinie ein neues, umfassendes und effektives Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll ein, so dass die Reederei als erster großer globaler Anbieter wieder in See stechen konnte. Mehr über das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises.

 

Die Schweizer Reederei engagiert sich seit langem für den Umweltschutz mit dem langfristigen Ziel, bis 2050 einen emissionsfreien Schiffsbetrieb zu schaffen. Das Unternehmen investiert zudem in die neusten maritimen Umwelttechnologien, um deren Entwicklung zu beschleunigen und dabei zu helfen, dass sie der gesamten Branche zur Verfügung stehen können. Mehr über das Umweltengagement des Familienunternehmens.

 

Die MSC Foundation unterstützt die MSC Group bei der Leitung und Förderung ihres Engagements in den Bereichen Umweltschutz, humanitäre Hilfe und kulturelles Engagement. 

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC CRUISES BIETET 2023 MIT EINEM ZUSÄTZLICHEN SCHIFF EINE WEITERE WORLD CRUISE AN

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES BIETET 2023 MIT EINEM ZUSÄTZLICHEN SCHIFF EINE WEITERE WORLD CRUISE AN

 

München, 13. Oktober 2021

 

• Die MSC World Cruise 2022 musste aufgrund von Reiseeinschränkungen vieler Anlaufhäfen abgesagt werden

• In Ergänzung zur MSC Poesia wird auch die MSC Magnifica im Jahr 2023 eine World Cruise anbieten, sodass Gäste der abgesagten Reise sich ihren Urlaubstraum 2023 erfüllen können

• Die World Cruise 2023 mit der MSC Magnifica kann ab heute gebucht werden

 

MSC Cruises gab heute bekannt, dass die MSC Magnifica als zweites Schiff neben der MSC Poesia eine MSC World Cruise 2023 anbieten wird. Zum ersten Mal überhaupt nehmen gleich zwei Schiffe mehr als 5.000 Gäste auf eine Weltreise mit. Beide Reisen beginnen am 4. Januar in Civitavecchia und am 5. Januar 2023 in Genua und steuern dann auf unterschiedlichen Routen die schönsten und exotischsten Häfen der Welt an.

 

Die MSC Magnifica wird die Route fahren, die für die World Cruise 2022 der MSC Poesia vorgesehen war. Da diese Reise pandemiebedingt zum aktuellen Stand viele Häfen nicht wie geplant ansteuern könnte, wurde sie nach sorgfältiger Überlegung und Abwägung abgesagt. Die MSC Magnifica bietet den Gästen, die für 2022 gebucht hatten, damit eine gleichwertige Alternative für die schönste Reise ihres Lebens an.

 

Gianni Onorato kommentierte: „Leider hatten wir keine andere Wahl, als die MSC World Cruise 2022 abzusagen. Wir wissen, dass eine Weltreise für viele Menschen ein Lebenstraum ist. Deshalb war es uns wichtig, unseren treuen Gästen die bestmögliche Lösung anzubieten. Da die World Cruise mit der MSC Poesia für 2023 bereits ausverkauft war, haben wir alles darangesetzt, das Programm für die MSC Magnifica so zu ändern, dass sie die geplante Route für 2022 übernimmt, nur eben ein Jahr später, aber mit dem gleichen Abfahrtsdatum und den gleichen geplanten Destinationen."

 

Die Buchung der World Cruise 2023 mit der MSC Magnifica ist ab heute möglich. Gäste, die diese Reise bereits für 2022 gebucht hatten, werden in Kürze kontaktiert und bei der Neubuchung für die MSC Magnifica bevorzugt. Gäste, die ihre Buchung auf das Jahr 2023 verschieben, können als Dankeschön für ihre Treue zwischen 1. Januar und 3. Mai 2022 eine kostenlose MSC Kreuzfahrt wahrnehmen, so dass sie auch in ihren ursprünglichen Reisezeitraum einen Kreuzfahrturlaub genießen können. Die World Cruise 2023 der MSC Poesia ist derzeit ausverkauft. Alle Interessierten, die bisher einen Platz auf der Warteliste hatten, haben nun ebenfalls die Möglichkeit sich ihren Traum der Reise mit der MSC Magnifica zu erfüllen.

 

Die MSC Poesia und die MSC Magnifica werden 2023 gemeinsam in See stechen und in Civitavecchia (4. Januar), Genua (5. Januar), Marseille (6. Januar) und Barcelona (7. Januar) Gäste aufnehmen. Dies wird ein feierlicher Moment auf den beiden Schiffen sein, denen dann jeweils die Umsegelung der Welt bevorsteht.

 

Nach der Reise durch das Mittelmeers trennen sich im Atlantik dann die Wege der beiden Schiffe. Die MSC Magnifica wird Südamerika umrunden, den Südpazifik durchqueren, dann in den Indischen Ozean, das Arabische Meer, das Rote Meer und schließlich durch den spektakulären Suezkanal zurück ins Mittelmeer fahren.

 

Die MSC Poesia hingegen steuert entlang des Panamakanals und fährt die Westküste Mittel- und Nordamerikas hinauf, bevor sie in den Pazifischen Ozean und dann nach Asien fährt. Nach der Durchquerung des Indischen Ozeans wird das Schiff ebenfalls durch den Suezkanal ins Mittelmeer zurückkehren.

 

Über die World Cruise 2023 – die Route der MSC Magnifica

 

Die MSC Magnifica wird 43 atemberaubende Ziele in 24 Ländern mit mehr als 25 UNESCO-Welterbestätten auf fünf Kontinenten besuchen. Auf der spektakulären 117-tägigen Reise wird das Schiff auch neun Mal über Nacht in einem Hafen anlegen und zweimal den Äquator überqueren.

 

Die Reise beginnt im Mittelmeer und führt über Lissabon und Funchal, der Hauptstadt Madeiras, in Richtung Südwesten nach Mindelo auf den Kapverden, wo das Schiff den Äquator überquert, und Südamerika ansteuert. Hier erwarten die Gäste elf unvergessliche Ziele in Brasilien, Argentinien, Uruguay und Chile, darunter jeweils zwei Tage im weltbekannten brasilianischen Rio de Janeiro, der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires, die für ihre lateinamerikanische Kunstsammlung berühmt ist, und in Ushuaia in Argentinien – eine Stadt umgeben von atemberaubender Landschaft und Natur.

 

Nach dem Start in Südamerika und der Überquerung des Südpazifiks besuchen die Gäste die exotischen, paradiesischen Inseln Tahiti (Französisch-Polynesien) und Rarotonga & Aitutaki auf den Cookinseln. Danach geht es weiter nach Neuseeland und Australien mit Zielen wie Auckland, Napier und Wellington sowie zwei Tagen in Sydney, wo die Gäste das weltbekannte Opernhaus, die Harbour Bridge, Bondi Beach und viele weitere Sehenswürdigkeiten erwarten.

 

Traumhafte Auszeiten bieten die einsamen Strände der Inseln Lifou und Mare in Neukaledonien, Alotau mit seinem türkisfarbenen Wasser und Papua-Neuguinea, bevor es zur Insel Lombok in Indonesien, nach Singapur und Port Klang (für Kuala Lumpur) in Malaysia geht.

 

Vor der beeindruckenden Durchfahrt durch den Suezkanal können die Gäste weitere unvergessliche Ziele bereisen, darunter Colombo in Sri Lanka und für zwei Tage Mumbai in Indien, um die Sehenswürdigkeiten, die Atmosphäre und lokale Küche zu genießen, bevor Salalah im Oman und Akaba (für Petra) in Jordanien auf dem Programm stehen.

 

Bei nur vier aufeinanderfolgenden Seetagen kommen die Gäste in den Genuss von insgesamt neun Übernachtungen in Häfen wie Rio de Janeiro, Buenos Aires, Ushuaia, Valparaiso, Callao, Papeete, Sydney, Benoa und Mumbai, so dass viel Zeit bleibt, um diese atemberaubenden Ziele zu erkunden und einen Abend an Land zu verbringen.

 

MSC Cruises ist für seine vielfältigen Landausflüge bekannt, die es den Gästen ermöglichen, jeden Moment an Land zu genießen. Die MSC World Cruise 2023 bildet da keine Ausnahme: 15 Landausflüge sind Kreuzfahrt-Preis inbegriffen, zusätzliche Ausflüge können sowohl im Voraus sowie während der Kreuzfahrt gebucht werden.

 

Folgende Leistungen sind im Reisepreis inkludiert:

 

• Getränkepaket

• 15 Landausflüge

• 30 Prozent Rabatt auf den Wäsche-Service

 

Voyagers Club-Mitglieder, die die MSC World Cruise 2023 buchen, erhalten einen zusätzlichen Rabatt von fünf Prozent. Silver-, Gold- und Diamond-Mitglieder erhalten zusätzlich zu ihrem üblichen Rabatt von fünf Prozent eine Gutschrift von 50 Euro pro Person an Bord. Dieses Angebot ist bis zum 30. November 2021 gültig. Mitglieder, die die World Cruise 2023 buchen, erhalten außerdem eine Gutschrift über die dreifachen Mitgliedschaftspunkte für die gewählte Erlebniswelt. Diese Punkte werden zum Zeitpunkt der Buchung zugewiesen.

 

Über die MSC Magnifica

Die MSC Magnifica wurde 2010 erbaut und bietet den Gästen Komfort und Stil, ein elegantes Design und entspannte Raffinesse, mit all den Merkmalen, die typisch sind für die Schiffe von MSC Cruises. Dazu zählt der hochwertige Service, eine abwechslungsreiche Auswahl an Speisemöglichkeiten mit vier Restaurants und elf Bars, moderne und komfortable Kabinen (mit einem der höchsten Anteile an Balkonkabinen) sowie ein großes Angebot an Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten, darunter ein Swimmingpool mit verschiebbarem Glasdach, eine Sporthalle, Bowling, ein Hightech-Fitnessstudio und das MSC Aurea Spa. Langweilig wird es an Bord garantiert nicht, dafür sorgen beispielsweise ein stilvolles Kasino, eine Panoramadiskothek, ein 4D-Kino und ein Theater mit 1.200 Plätzen, in dem Theaterproduktionen sowie Live-Unterhaltung angeboten werden.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC RÜCKKEHR NACH SÜDAFRIKA UND BRASILIEN

Quelle: MSC Cruises

 

 

GRÜNES LICHT FÜR DIE RÜCKKEHR NACH SÜDAFRIKA UND BRASILIEN: MARKTFÜHRER MSC CRUISES KANN DEN BETRIEB IN DER WINTERSAISON WIEDER AUFNEHMEN

 

München, 11. Oktober 2021

 

• Erfolgreiche Fortsetzung nach der schrittweisen Wiederaufnahme des Unternehmens von Kreuzfahrten in Großbritannien, Europa, Nordamerika und dem Nahen Osten

• Die Schiffe MSC Seaside, MSC Preziosa und MSC Splendida werden in der Wintersaison 2021 in Brasilien stationiert sein - insgesamt sind dann bis zu 15 Schiffe der MSC Flotte wieder im Einsatz.

• Mit der südafrikanischen Regierung willigt ein weiterer wichtiger Markt von MSC Cruises ebenfalls in die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs ein

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group hat die Winterkreuzfahrten für Brasilien bestätigt, nachdem die örtliche Gesundheitsbehörde Anvisa grünes Licht für die Wiederaufnahme von Kreuzfahrten nach der 20-monatigen, pandemiebedingten Pause gegeben hat.

 

Die MSC Preziosa, die MSC Splendida und die MSC Seaside werden zwischen November 2021 und März 2022 in Brasilien ihren Heimathafen haben. Für die MSC Seaside ist es der erste Einsatz in Brasilien überhaupt.

 

Die Rückkehr von MSC nach Brasilien ist ein weiterer Schritt bei der kontinuierlichen Wiederindienststellung der Flotte, die das Unternehmen im August 2020 mit der Wiederaufnahme von Mittelmeerkreuzfahrten begann. Die Rückkehr nach Brasilien soll zudem die langjährige Marktführerschaft von MSC Cruises in Südamerika bestätigen, die mit der Wiedereröffnung dieses wichtigen Marktes und der Positionierung von drei Schiffen in diesem Winter unterstrichen wird.

 

Unabhängig davon begrüßte die Kreuzfahrtsparte der MSC Group die Entscheidung der südafrikanischen Regierung, dass die Kreuzfahrtschiffe im Winter 2021 in Übereinstimmung mit den nationalen Gesundheitsprotokollen ihren Betrieb wiederaufnehmen können. Die Branche war 2020 aufgrund der Pandemie zum Erliegen gekommen.

 

MSC wartet nun auf die zusätzlichen spezifischen Richtlinien der Regierung für die Wiederaufnahme der Kreuzfahrten für südafrikanische Urlauber und wird in Kürze die Routen für die geplanten Kreuzfahrten in der Saison 2021/22 bekanntgeben.

 

Die Angebote für Brasilien wie auch für Südafrika richten sich an lokale Zielgruppen und sind für internationale Gäste aktuell nicht buchbar. MSC Cruises bietet derzeit Kreuzfahrten auf 12 Schiffen weltweit an und plant, in der Wintersaison 2021 bis zu 15 Schiffe in Betrieb zu nehmen und das Angebot so entsprechend auszuweiten.

 

 

Alle verfügbaren MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC Seashore, am 18. November auf Ocean Cay (Bahamas) offiziell getauft

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE TAUFE DER MSC SEASHORE, DEM NEUEN FLAGGSCHIFF DER FLOTTE, FINDET AUF DER PRIVATINSEL OCEAN CAY MSC MARINE RESERVE STATT

 

München, 07. Oktober 2021

 

• Die Taufpatin Sophia Loren wird damit ihr 16. Schiff der 19 Schiffe umfassenden MSC Flotte taufen

• Die Veranstaltung ist zugleich die offizielle Einweihung von Ocean Cay auf den Bahamas 

 

MSC Cruises hat heute bekannt gegeben, dass das neue Flaggschiff, die MSC Seashore, am 18. November auf Ocean Cay (Bahamas) offiziell getauft wird. An der Veranstaltung werden Vertriebspartner und Medien sowie andere wichtige Interessenvertreter teilnehmen.

 

Bei der Abfahrt ab Miami am 17. November können die geladenen Gäste einen exklusiven Blick auf das neueste und innovativste Schiff der MSC Flotte, das in der kommenden Saison ab Miami eingesetzt wird, werfen und das umfangreiche Unterhaltungsangebot an Bord, die verschiedenen Aktivitäten sowie die unglaubliche Auswahl an Bars und Restaurants genießen. Am 20. November startet die MSC Seashore dann zu ihrer ersten 7-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Miami.

 

Wie bei jedem neuen Schiff von MSC Cruises wird die Hollywood-Legende Sophia Loren die wichtige Rolle der Taufpatin übernehmen und zum 16. Mal ein Schiff der MSC Flotte taufen. Die Feierlichkeiten mit einem Gala-Dinner, Live-Unterhaltung und weiteren Highlights finden sowohl an Bord als auch auf der Insel statt, denn das Schiff wird die ganze Nacht am Pier anlegen.

 

Mit der Taufe der MSC Seashore wird auch das MSC Ocean Cay Marine Reserve offiziell eingeweiht, das Ende 2019 eröffnete und kurz darauf aufgrund der Pandemie geschlossen werden musste. Die Insel wurde seither weiter ausgebaut und erheblich verbessert.

 

Das Ocean Cay MSC Marine Reserve – eine preisgekrönte Destination

Das Ocean Cay MSC Marine Reserve wurde Ende 2019 eröffnet. Das ehemalige Industriegebiet zur Sandgewinnung wurde in ein Naturparadies mit einem 64 Quadratmeilen großen Meeresschutzgebiet verwandelt. Die Privatinsel existiert in Harmonie mit dem lokalen Ökosystem und basiert auf dem starken Engagement für die Wiederherstellung und Erhaltung der bestehenden Unterwasserwelt, einschließlich der Lebensräume und Arten, die in dem Gebiet vorhanden sind. Dazu gehören auch die Wiederherstellung bedrohter Korallen sowie die Durchführung weiterer Schutz- und Bildungsprogramme.

 

Mit mehr als drei Kilometern weißer Sandstrände mit weitem Blick auf kristallblaues Wasser, können die Gäste den pulsierenden Geist der Bahamas erleben. Alle Schiffe von MSC Cruises, die von Miami und Port Canaveral aus starten, laufen Ocean Cay an und liegen bis zum späten Abend oder sogar über Nacht vor der Insel, so dass den Gästen ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um die Insel zu entdecken.

 

Tagsüber gibt es viele Möglichkeiten, den Tag nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten: entspannen am Strand in einer privaten Cabana oder eine erholsame Behandlung im Spa, auch Wassersportarten oder andere Aktivitäten im Rahmen von Landausflügen finden täglich statt. Darüber hinaus können Gäste in den Geschäften nach Souvenirs stöbern oder Zeit in den verschiedenen Bars und Restaurants vor traumhafter Standkulisse verbringen. Da das Schiff direkt an der Insel anlegt, können die Gäste komfortabel und einfach an Bord gehen und am Abend zurückkommen, um die nächtlichen Festivitäten zu genießen, zu denen eine Strandparty mit DJ sowie eine traditionelle Junkanoo-Parade gehören, die von einer atemberaubenden Lichtshow am Leuchtturm gekrönt werden.

 

Become #ONEWITHTHESEA

Die MSC Seashore ist das erste Seaside EVO-Schiff, eine Weiterentwicklung der bahnbrechenden Seaside-Klasse, die dem Stil der typischen Strandbauten Miamis nachempfunden ist. Diese Schiffsklasse ist bekannt für ihr innovatives und glamouröses Design und soll die Gäste mit dem Meer verbinden. Die MSC Seashore bietet eine Fülle von neuen Bereichen und Aktivitäten, denn 65 Prozent der öffentlichen Flächen wurden neugestaltet, um das Erlebnis für die Gäste auf eine neue Ebene zu heben. Das Schiff bietet 13.000 m² Außenfläche (so viel wie kein anderes Schiff der Flotte) und damit viele Möglichkeiten die Außendecks zu genießen, sei es beim Entspannen am Pool, beim Genuss eines Cocktails in einer der Bars oder einfach auf dem Balkon der eigenen Kabine.

 

Zu den Highlights der MSC Seashore gehören:

• Der größte und luxuriöseste MSC Yacht Club – das Premium "Schiff im Schiff"-Konzept

• Fünf Spezialitätenrestaurants im stilvollen Chef's Court auf Deck 8 mit zwei eleganten Bars für Cocktails vor und nach dem Essen sowie The Butcher's Cut für Mahlzeiten unter freiem Himmel

• Die brandneue Cabaret Rouge Lounge, die sich über zwei Decks mit Panoramablick auf das Meer erstreckt und neue Unterhaltungsmöglichkeiten bietet

• Sechs atemberaubende Swimmingpools mit einem vergrößerten Innenpool, einem neuen interaktiven Wasserpark und einem spektakulären neuen Infinity Pool

• Das exklusive Top 19 Sonnendeck mit einem stylischen Lounge-Bereich im Freien und einer Bar für Aurea-Gäste

• Ein 1.135 m² großes Kasino mit 182 Spielautomaten, zwölf Tischen und der neuesten Spieltechnologien

• Der Times Square mit einer LED-Wand, die sich über vier Decks erstreckt und eine Projektion Manhattans zeigt. Zwei gegenüberliegende Pianos erwecken den Platz zum Leben und spielen beliebte Hits, während die Gäste den Countdown für einen von Silvester inspirierten Ball Drop miterleben, der jeden Abend ein anderes Jahrzehnt einläutet.

 

Die MSC Seashore ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das mit einem neuen, von Fincantieri entwickelten Luftreinigungssystem ausgestattet ist. „Safe Air" nutzt die UV-C-Lampentechnologie, die 99 Prozent der Viren und Bakterien eliminiert, um saubere und sichere Luft für Gäste und Besatzung sicherzustellen. An Bord wird zu 100 Prozent frische Luft verwendet, und es gibt keine Luftumwälzung.

Die MSC Seashore wird das dritte Schiff von MSC Cruises in den USA sein. Das Unternehmen bietet Kreuzfahrten für unterschiedliche Ansprüche an, von Minikreuzfahrten über reguläre 7-Nächte-Reisen bis hin zu längeren Kreuzfahrten mit acht und elf Nächten. Neu in dieser Saison ist Port Canaveral, wo die MSC Divina im September ihren Betrieb aufgenommen hat. Dieser neue Heimathafen ist bequem und einfach zu erreichen und liegt in der Nähe beliebter Attraktionen und Großstädte wie Orlando, Tampa und Südflorida für diejenigen, die vor oder nach der Kreuzfahrt ihren Urlaub ausdehnen möchten. Nach der Ankunft der MSC Seashore wird die MSC Meraviglia für den Rest der Saison nach Port Canaveral und die MSC Divina nach Port Miami verlegt. Im Sommer 2022 wird die MSC Seashore in Miami bleiben und zusammen mit der MSC Divina von Port Canaveral aus Kreuzfahrten anbieten.

 

Neueste Umwelttechnologien

Die MSC Seashore ist mit modernsten Umwelttechnologien ausgestattet, darunter hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS) und hochmoderne selektive katalytische Reduktionssysteme (SCR), die den Ausstoß von Schwefeloxiden (SOx) um 98 Prozent und den Ausstoß von Stickoxiden (NOx) um 90 Prozent reduzieren. Die Abwasseraufbereitungssysteme wurden in Übereinstimmung mit der MEPC 227(64)-Resolution der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation entwickelt und erreichen Reinigungsstandards, die höher sind als die der meisten Abwasseraufbereitungsanlagen an Land. Das neue Flaggschiff verfügt außerdem über einen Landstromanschluss, sodass am Liegeplatz in Häfen, in denen diese Infrastruktur vorhanden ist, das lokale Stromnetz genutzt werden kann.

 

Gesundheit und Sicherheit an Bord

In den letzten zwölf Monaten hat MSC Cruises ein branchenweit führendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll für die gesamte Flotte eingeführt, das auch weiterhin das Wohlergehen und die Gesundheit der Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, die die Schiffe besuchen, schützen soll. Für die Kreuzfahrten ab Port Miami und Port Canaveral müssen alle Gäste ab zwölf Jahren vollständig mit einem in den USA zugelassenen Impfstoff geimpft sein.1

 

Personen mit Wohnsitz in den USA müssen einen negativen Antigen- oder RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 48 Stunden vor Abfahrt der Kreuzfahrt durchgeführt wurde, während Personen ohne Wohnsitz in den USA einen negativen RT-PCR-Test nachweisen müssen, der innerhalb von 72 Stunden vor Abfahrt der Kreuzfahrt durchgeführt wurde. Mitreisende Kinder zwischen zwei und elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor Reiseantritt durchgeführt wurde.

________________

1Die letzte erforderliche Impfdosis muss mehr als 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt verabreicht worden sein. Folgende Impfstoffe werden akzeptiert: Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson. Sogenannte Kreuzimpfungen (verschiedene Impfstoffe) werden nicht akzeptiert.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC Winterprogramm ab/bis Deutschland

Quelle: MSC Cruises

 

 

MIT DER MSC MAGNIFICA AUF STÄDTETOUR: WINTERKREUZFAHRT ZU EUROPÄISCHEN METROPOLEN AB/BIS HAMBURG

 

München, 04. Oktober 2021

 

• Das erste MSC Winterprogramm ab/bis Deutschland bietet fünf europäische Metropolen auf einer Reise, bei der die Gäste in Kultur und Geschichte eintauchen, spannende Sehenswürdigkeiten entdecken sowie lokale Köstlichkeiten genießen können

• Die 7-Nächte-Kreuzfahrten starten ab 14. November 2021 in Hamburg und bieten einen Zustieg in jedem Hafen auf der Route

 

Nach dem großen Erfolg der Nordeuropa-Saison in diesem Sommer mit der MSC Seaview ab/bis Kiel bzw. Warnemünde und aufgrund der anhaltenden Nachfrage der Gäste nach Kreuzfahrten ab Deutschland kündigte MSC Cruises heute die Einführung einer neuen Winter-Route an. Es ist das erste Mal, dass das Unternehmen ein Winterprogramm in dieser Region anbietet.

 

Ab dem 14. November 2021 wird die MSC Magnifica 7-Nächte-Kreuzfahrten zu fünf der beliebtesten Städte Europas anbieten: Das Schiff wird Hamburg, IJmuiden/Amsterdam, Zeebrugge (nahe Brügge, auch Ausflüge nach Brüssel möglich), Le Havre (Paris gut erreichbar) und Southampton (etwa für Ausflüge nach London) anlaufen. Mit verlängerten Hafenaufenthalten von bis zu zwölf Stunden können die Gäste ihre Zeit an Land optimal nutzen. Der Zustieg wird in jedem Hafen möglich sein, so dass die Gäste viele komfortable Anschluss- und An-/ Abreisemöglichkeiten haben.

 

Die Reisen können ab dem 6. Oktober gebucht werden.

 

Christian Hein, Deutschland-Geschäftsführer von MSC Cruises, kommentierte: „Auch der Winter ist eine tolle Jahreszeit, um europäische Städte zu bereisen und wir freuen uns, erstmals im Winter diese tolle Route ab/bis Hamburg anbieten zu können. Diese beliebten Metropolen sind dann nicht so stark von Touristen frequentiert und während der Weihnachtszeit festlich geschmückt. Auch die Weihnachtsmärkte schaffen eine magische Atmosphäre und viele der Landschaften verwandeln sich in echte Wintermärchen. Die MSC Magnifica ist für eine solche Reise das ideale Schiff – sie ist gerade bei deutschsprachigen Gästen bekannt und beliebt.“

 

Die Reiseroute

 

Hamburg ist bekannt für seine eleganten Boulevards, herrschaftlichen Gebäude und großzügige, grüne Parks. Im November und Dezember können Gäste einige der 30 Weihnachtsmärkte der Stadt besuchen und dabei Glühwein trinken oder geröstete Maronen knabbern. Von Hamburg aus ist auch die prächtige Hansestadt Lübeck – UNESCO-Weltkulturerbe – oder Lüneburg, die „Stadt des weißen Goldes“, mit ihren vielen reich verzierten historischen Häusern und schmalen kopfsteingepflasterten Gassen komfortabel zu erreichen.

 

Amsterdam überzeugt mit seinem Charme und den malerischen Grachten und Brücken sowie der beeindruckenden Architektur aus dem 16. Jahrhundert. Sehenswürdigkeiten der Stadt sind etwa das Anne-Frank-Haus oder das Van-Gogh-Museum. Für Feinschmecker empfiehlt sich ein Besuch der berühmten Stadt Gouda, die weltweit für ihren köstlichen cremigen Käse, aber auch für „Stroopwafels“ (Sirup-Waffeln) bekannt ist. Wer die Stadt verlassen möchte, kann das Windmühlendorf Zaanse Schans besuchen. Für die Region typisch sind die Holzhäuser mit den grün gestrichenen Fassaden. Das Dorf bietet traditionelles niederländisches Handwerk, darunter eine Holzschuhfabrik, wo man die Fertigung der klassischen holländischen Holzschuhe beobachten kann.

 

Zeebrugge in Belgien, liegt in der Nähe der malerischen UNESCO-Weltkulturerbestätte Brügge, einer der am besten erhaltenen mittelalterlichen Städte Europas mit malerischen Kopfsteinpflasterstraßen und ruhigen Grachten. Genießen Sie die traditionellen belgischen Köstlichkeiten wie Waffeln und Schokolade, das weltberühmte Bier und Pommes frites – eine echte belgische Kreation – oder lassen Sie sich von den wunderschönen Spitzen und Wandteppichen der Region verzaubern. Gäste können den Tag auch mit der Erkundung der belgischen Hauptstadt Brüssel verbringen, wo Wolkenkratzer und Hotels der Skyline dieser französisch- und flämischsprachigen Stadt ein modernes Flair verleihen oder über den „Grand Place“ schlendern, einen der schönsten Plätze Europas. Das außergewöhnliche Ensemble barocker Fassaden wurde an der Stelle erbaut, an der die ersten Einwohner Brüssels im 12. Jahrhundert ihren Markt, das Herz mittelalterlicher Gemeinden, abhielten.

 

Von Le Havre aus können die Gäste Rouen, die historische Hauptstadt der Normandie, oder Honfleur besuchen, ein kleines Städtchen, das für seinen malerischen Hafen und seine gut erhaltenen alten Häuschen mit schiefergedeckten Fassaden bekannt ist. Honfleur ist ein beliebtes Motiv vieler Maler und soll insbesondere Gustave Courbet, Claude Monet, Eugène Boudin und Johan Jongkind inspiriert haben. Auch ein Abstecher nach Paris ist ab Le Havre möglich. Dort kann man sich vom Charme der romantischen Hauptstadt Frankreichs verzaubern lassen und die Champs-Élysées, den Eiffelturm, den Place de la Concorde und viele andere weltberühmte Wahrzeichen besichtigen.

 

Der britische Hafen von Southampton ist der ideale Ausgangspunkt für eine Reihe von Top-Touristenattraktionen in Südengland, darunter die nahe gelegenen historischen Städte Winchester oder Salisbury mit ihren weltberühmten Kathedralen, Windsor Castle aus dem 1. Jahrhundert oder der Steinkreis von Stonehenge, einer der faszinierendsten und ältesten Sehenswürdigkeiten in Großbritannien. Die auf einer weiten Ebene gelegene Stätte hat etwas Magisches und Geheimnisvolles und strahlt für viele eine besondere Atmosphäre aus. Wer eine weitere Hauptstadt besuchen möchte, kann den Tag in London verbringen, wo man die Oxford Street besuchen, den Hyde Park erkunden, über den Markt von Covent Garden schlendern, in einem der vielen Museen oder Kunstgalerien in die Kultur eintauchen oder einfach ein Pint Ale genießen und sich in einem typisch englischen Pub entspannen kann.

 

Über die MSC Magnifica

Die MSC Magnifica bietet den Gästen Komfort und Stil, ein elegantes Design und entspannte Raffinesse, mit all den Merkmalen, die typisch sind für die Schiffe von MSC Cruises. Dazu zählt der hochwertige Service, eine abwechslungsreiche Auswahl an Speisemöglichkeiten mit vier Restaurants und elf Bars, moderne und komfortable Kabinen sowie ein großes Angebot an Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten, darunter ein Swimmingpool mit verschiebbarem Dach, eine Sporthalle, Bowling, ein Hightech-Fitnessstudio und das MSC Aurea Spa. Langweilig wird es an Bord garantiert nicht, dafür sorgen beispielsweise ein stilvolles Kasino, eine Panoramadiskothek, ein 4D-Kino und ein Theater mit 1.200 Plätzen, in dem Theaterproduktionen sowie Live-Unterhaltung auf dem geboten werden. Für Familien bietet das Schiff preisgekrönte Angebote und Aktivitäten mit speziellen Kinderbereichen und Clubs für alle Altersgruppen.

 

Gesundheit und Sicherheit

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein. Gäste im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test oder Antigentest vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 48 Stunden sein darf.

 

Auch Gäste außerhalb des Schengen-Raums können diese Kreuzfahrten buchen, müssen aber vollständig geimpft sein und einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Das Schiff folgt dem Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises, das Maßnahmen wie erhöhte Hygiene an Bord, das Tragen von Masken in öffentlichen Innenräumen, ein voll ausgestattetes medizinisches Zentrum, einen in Zusammenarbeit mit den Behörden an Land abgestimmten Notfallplan sowie weitere wichtige Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, die das Schiff besucht, vorsieht.

 

 

Alle MSC Kreuzfahrten sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Details der Reiseanforderungen und des Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls von MSC Cruises

Quelle: MSC Cruises

 

 

MIT DEM GESUNDHEITS- UND SICHERHEITSPROTOKOLL VON MSC CRUISES AUCH IM WINTER SORGENFREI AUF KREUZFAHRT

 

München, 29. September 2021

 

Die Reederei bestätigt Details der Reiseanforderungen und des Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls von MSC Cruises für den Winter 2021/22

 

In diesem Winter bietet MSC Cruises ein großes und abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Schiffen und Reiserouten an. Die Gäste können bei der Entscheidung für einen Winterurlaub mit MSC Cruises darauf vertrauen, dass das branchenführende Protokoll der Reederei ihre Gesundheit schützt. Dieses wurde im August 2020 eingeführt und hat seither die Gesundheit von über zehntausenden Gästen während ihres Kreuzfahrturlaubs gewährleistet. MSC Cruises hat mit den Behörden aller Zielregionen und -länder zusammengearbeitet, um sicherzustellen dass das Protokoll die erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen erfüllt und sogar übertrifft.

 

Bei allen Reisen des Winterprogramms ist es erforderlich, dass die Gäste bei der Einschiffung alle benötigten Reiseunterlagen vorlegen, z.B. ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis und COVID-Versicherungsunterlagen. Eine vollständige Übersicht über die spezifischen Anforderungen für jede Reiseroute finden Sie hier.

 

Wenn ein Impfnachweis erforderlich ist, gilt dies für Gäste ab 12 Jahren. Die letzte erforderliche Impfdosis, mit einem der von den Behörden in den verschiedenen Regionen akzeptierten Impfstoffen, muss mindestens 14 Tage vor Beginn der Kreuzfahrt verabreicht worden sein. Gäste im Alter von zwei bis einschließlich elf Jahren müssen den Nachweis eines negativen RT-PCR-Tests erbringen.

 

In vielen Regionen, die MSC Cruises anfährt, müssen Passagiere eine COVID-19-Versicherung vorlegen, daher ist diese für alle Gäste an Bord obligatorisch. Die Versicherung muss die mit COVID-19 verbundenen Risiken abdecken, wie etwa Stornierung, Unterbrechung der Reise, Rückreisekosten, Quarantäne, ärztliche Hilfe und damit verbundene Kosten sowie Krankenhausaufenthalte. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sie auch greift, wenn der betreffende Passagier als Kontaktperson gilt. 

 

Gäste, die vollständig geimpft sind, können individuell an Land gehen, müssen dabei aber die Anforderungen des besuchten Landes erfüllen. Gäste, die nicht vollständig geimpft sind oder die ungeimpfte Kinder in ihrer Reisegruppe haben, können ausschließlich ihm Rahmen eines von MSC Cruises gebuchten Landausfluges („Safe Bubble“) von Bord gehen.

 

Um eine sichere Heimreise zu ermöglichen und in Übereinstimmung mit verschiedenen nationalen Vorschriften, ist es für Gäste möglich, an Bord einen kostenpflichtigen RT-PCR- oder einen Antigentest durchzuführen, wenn dies für die Rückkehr in ihr Heimatland erforderlich ist. Dieser Service wird an Bord gebucht und bezahlt und über das Medizinische Zentrum organisiert.

Da die Situation dynamisch ist und in den verschiedenen Ländern möglichen Änderungen unterworfen ist, ist es wichtig, dass die Gäste die Reisebestimmungen zum Zeitpunkt der Buchung und zum Zeitpunkt der Reise sorgfältig prüfen, je nach Herkunfts- und Zielland, und sich bei ihrer Fluggesellschaft informieren.

 

Gesundheit und Sicherheit an Bord

Das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises umfasst Maßnahmen wie erhöhte Hygiene an Bord, das Tragen von Masken in öffentlichen Innenräumen oder in Bereichen, in denen das Einhalten von Abstand nicht möglich ist, ein voll ausgestattetes medizinisches Zentrum, einen in Zusammenarbeit mit den Behörden an Land abgestimmten Notfallplan sowie weitere wichtige Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Gäste, der Besatzung und der Gemeinden, die das Schiff besucht.

 

Übersicht der Anforderungen in den Regionen, in denen MSC Cruises Kreuzfahrten anbietet:

 

Mittelmeer

Wie beim Sommerprogramm können geimpfte und nicht vollständig geimpfte Gäste aus Schengen-Ländern1 diese Kreuzfahrten buchen. Zur Einschiffung müssen diese Gäste entweder einen negativen Antigen- oder RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt nicht älter als 48 Stunden sein darf, vollständig geimpft sein oder sie müssen sich innerhalb der letzten sechs Monate von COVID-19 erholt haben (positives PCR-Testergebnis nicht älter als sechs Monate). 

 

Gäste, die nicht aus dem Schengen-Raum kommen, können diese Kreuzfahrten ebenfalls buchen. Sie müssen vollständig geimpft sein und einen negativen RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Gäste können nur an Land gehen, wenn sie an einem MSC Landausflug teilnehmen. Für den Zugang zu bestimmten touristischen Einrichtungen wie Museen oder Kirchen ist auf einigen Ausflüge ist ein offizielles COVID-Zertifikat (z.B. das digitale COVID-Zertifikat der EU) erforderlich.

 

Nordeuropa

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein. Gäste im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test oder Antigentest vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 48 Stunden sein darf.

 

Auch Gäste Nicht-Schengen-Ländern können diese Kreuzfahrten buchen, müssen aber vollständig geimpft sein und einen negativen RT-PCR-Test vorlegen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Rotes Meer/Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein und einen negativen RT-PCR-Test nachweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf. Gäste im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Für Kreuzfahrten mit der MSC Bellissima im Roten Meer ist für die Einreise nach Saudi-Arabien ein Visum erforderlich. Gäste, die ein MSC Fly & Cruise-Paket gebucht haben, erhalten ein Visum für Saudi-Arabien im Wert von 30 Euro pro Person, das im Gesamtpreis enthalten ist.  

 

Die Gäste müssen ihren Impfstatus bei den saudi-arabischen Behörden vor der Ankunft im Land registrieren lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Karibik - Kreuzfahrten ab Miami und Port Canaveral

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein. Gäste mit Wohnsitz in den USA müssen einen negativen Antigen- oder RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 48 Stunden vor Abfahrt der Kreuzfahrt durchgeführt wurde, während Gäste ohne Wohnsitz in den USA einen negativen RT-PCR-Test nachweisen müssen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf. Alle Gäste im Alter von zwei bis elf müssen einen negativen RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Abreise durchgeführt wurde.

 

Südliche Karibik

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein und einen negativen RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor Abfahrt der Kreuzfahrt durchgeführt wurde. Gäste im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Grand Voyages

Alle Gäste ab 12 Jahren müssen vollständig geimpft sein und einen RT-PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor Abfahrt der Kreuzfahrt durchgeführt wurde. Gäste im Alter von zwei bis elf Jahren müssen einen negativen RT-PCR-Test vorweisen, der bei Abfahrt des Schiffes nicht älter als 72 Stunden sein darf.

 

Die Maßnahmen und Anforderungen für Kreuzfahrten in Südamerika und Südafrika werden in Kürze bestätigt.

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 

 

 

1 - Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Ungarn, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Slowenien, Slowakei, Finnland, Schweden und Schweiz, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Rumänien, Vereinigtes Königreich und Irland


AUF DER PRIVATINSEL OCEAN CAY MSC MARINE RESERVE SCHLÜPFEN DIE ERSTEN MEERESSCHILDKRÖTEN

Quelle: MSC Cruises

 

 

AUF DER PRIVATINSEL OCEAN CAY MSC MARINE RESERVE SCHLÜPFEN DIE ERSTEN MEERESSCHILDKRÖTEN

 

München, 28. September 2021

 

• Ocean Cay ist an Land wie auch im Meer zu einem artenreichen und blühenden Lebensraum für einheimische Arten geworden, der die Gäste nachhaltig beeindruckt und fasziniert

• Im Meeresschutzgebiet der Privatinsel von MSC Cruises wurden sechs Nistkolonien mit Hunderten von geschlüpften Unechten Karettschildkröten entdeckt

• Das erfolgreiche Programm zur Wiederansiedlung von Korallen hat die Gewässer um das ehemalige Industriegebiet in ein reichhaltiges marines Ökosystem verwandelt

 

Seit August freut sich MSC Cruises über Hunderte von kleinen Unechten Karettschildkröten, die aus zahlreichen Nestern auf der Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve schlüpfen. Dies ist der bisherige Höhepunkt des erfolgreichen Projekts von MSC Cruises, die Insel und die umliegenden Gewässer wieder in einen gesunden Lebensraum für die einheimische Flora und Fauna zu verwandeln. Sechs Nester wurden bisher auf der Insel gesichtet und stehen seitdem unter Beobachtung.

 

Das Ocean Cay MSC Marine Reserve, die Privatinsel von MSC Cruises auf den Bahamas, hat sich mit 64 Quadratmeilen Meeresschutzgebiet rund um die Insel dem Schutz der Unterwasserwelt verschrieben. Von Anfang an war es das Ziel bei Ocean Cay, einem ehemaligen Industriegebiet zum Sandabbau, der Insel ihre ursprüngliche Schönheit zurückzugeben und einheimische Tier- und Pflanzenarten an Land wie auch im Meer wiederanzusiedeln. Seit der Eröffnung Ende 2019 hat sich die Insel nach und nach in ein üppiges Tropenparadies mit einem reichhaltigen Meeresökosystem verwandelt. Ein Beweis für die Fortschritte des Programms ist die Tatsache, dass Unechte Karettschildkröten aus ihren Nestern auf der Insel schlüpfen und ihren Weg ins Meer finden.

 

Linden Coppell, Sustainability Director von MSC Cruises, sagte: „Wir sind begeistert, dass die Schildkröten so schnell zur Eiablage an die Strände von Ocean Cay kommen. In einem neu eingeführten Ökosystem kann dies viele Jahre dauern und wir waren uns nicht sicher, ob und wann sie kommen würden. Wir hoffen, dass jetzt noch viele weitere Jungtiere auf unserer Insel schlüpfen und dass diese später nach Ocean Cay zurückkehren, um selbst auf dieser Insel ihre Eier abzulegen."

In diesem Jahr wurden auf Ocean Cay erste Nistplätze entdeckt, die markiert und regelmäßig überwacht werden, um die gefährdeten Arten zu schützen und ihre Überlebenschancen zu erhöhen. Im Rahmen des inselweiten Bewirtschaftungsplans für die biologische Vielfalt gibt es Maßnahmen, um das Gebiet zu schützen und die Populationen zu fördern, insbesondere während der Eiablagezeit.

 

Eine der Prioritäten auf Ocean Cay ist die Wiederansiedlung der Korallen, die als wesentlicher Bestandteil des marinen Ökosystems geschützt werden müssen, da sie die Artenvielfalt gewährleisten und die Küsten schützen. Die Unterwasserwelt rund um die Insel erholt sich sehr gut und ist für Grüne, Unechte und Echte Karettschildkröten, die in den Gewässern um die Insel häufig gesichtet werden, ein beliebter Rückzugsort. Ocean Cay ist ein wichtiger Nahrungslieferant für junge Meeresschildkröten und Jungtiere, die sich in Küstenhabitaten wie Seegraswiesen und Korallenriffen aufhalten.

 

Bei der Renaturierung der Insel wurde ein Süßwasserfeuchtgebiet als wichtiges ökologisches Merkmal identifiziert, das der heimischen Vogelpopulation günstige Bedingungen bietet. Nachdem das Gebiet unter Schutz gestellt wurde, konnten auf der Insel eine Reihe verschiedener Vogelarten gesichtet werden, darunter auch brütende Paare, der ansässige Kaninchenkauz sowie eine generelle Zunahme der Zugvogelpopulationen.

 

Das Ocean Cay MSC Marine Reserve ist ein einzigartiges Highlight auf den Karibik-Routen von MSC Cruises. Jeder Aspekt der Insel wird mit der Vision entwickelt, ein wirklich unvergessliches Erlebnis zu schaffen, das auf der Kernphilosophie der Insel basiert: der Entdeckung der Natur. Dieses nachhaltige Reiseziel bietet Aktivitäten, die Gäste mit der Natur verbinden. Spezielle Bildungsprogramme sollen mehr über den Schutz der Ozeane und die Bedeutung des Erhalts von Korallenriffen vermitteln.

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


BIS 2050 EMISSIONSFREIER KREUZFAHRTBETRIEB

Quelle: MSC Cruises

 

 

VERPFLICHTUNG VON MSC CRUISES: BIS 2050 EMISSIONSFREIER KREUZFAHRTBETRIEB

 

München, 22. September 2021

 

• Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group unterzeichnet den Aufruf der "Getting to Zero"-Initiative zur Beschleunigung der Dekarbonisierung in der Schifffahrt

• Das Unternehmen beteiligt sich weiterhin an mehreren branchenführenden Forschungsprojekten in den Bereichen Technologie und Kraftstoffe, die die Dekarbonisierung des Schiffsbetriebs vorantreiben sollen

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group hat heute ihr langjähriges Engagement für Nachhaltigkeit bekräftigt und sich verpflichtet, die Treibhausgasemissionen im Kreuzfahrtbetrieb bis 2050 zu eliminieren. Dieses Ziel, das sowohl die Kreuzfahrten von MSC Cruises als auch die der Luxusmarke Explora Journeys umfasst, geht weit über das Ziel der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) hinaus, die Emissionen der Schifffahrt bis 2050 um 50% gegenüber 2008 zu senken. Damit einher geht der Wettlauf, die notwendigen technologischen und kraftstoffbezogenen Entwicklungen zu beschleunigen.

 

MSC hat den Aufruf der "Getting to Zero"-Initiative unterzeichnet, um die Dekarbonisierung des gesamten Schifffahrtssektors, einschließlich der Kreuzfahrt, zu forcieren. Der Aufruf enthält drei Forderungen:

¬ die Festlegung, den emissionsfreien Schiffsbetrieb bis 2050 zu erreichen

¬ bis 2030 emissionsfreie Schiffe in Dienst zu stellen

¬ weitere gemeinsame Maßnahmen im privaten und öffentlichen Sektor

Der Aufruf zum Handeln wird den Regierungen der Welt im November 2021 vorgelegt, noch vor der COP26 (UN-Klimakonferenz 2021).

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, sagte: „Als Familienunternehmen mit einer über dreihundertjährigen maritimen Tradition fühlen wir uns seit jeher für den Schutz der Meere und unseres Planeten verantwortlich. Heute gehen wir in unserem Engagement noch einen Schritt weiter, indem wir uns für eine emissionsfreie Zukunft innerhalb der nächsten drei Jahrzehnte einsetzen. Wir werden dies erreichen, indem wir in die beschleunigte Entwicklung und Umsetzung innovativer Spitzentechnologien investieren und diese auch anderweitig unterstützen, um sie in unserer gesamten Flotte einsetzen zu können. Wir werden die Messlatte für die Umweltverträglichkeit kontinuierlich anheben und unsere Branche vorantreiben.“

 

„Die Zusammenarbeit zwischen Betreibern, Werften, Technologieherstellern, akademischen Instituten, Behörden und Regierungen wird von entscheidender Bedeutung sein. Es gibt bereits ermutigende Anzeichen für solche Partnerschaften, die Fortschritte ermöglichen, aber es kann und muss noch mehr getan werden. Ich rufe alle Beteiligten auf, unermüdlich auf dieses Ziel hinzuarbeiten und die nächste große Energiewende in unserer Branche herbeizuführen.“

 

In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen darauf konzentriert, die Intensität der Treibhausgasemissionen durch die Einführung von Maßnahmen zur Energieeffizienz- und Betriebsverbesserung in seiner gesamten Flotte zu verringern. Mit einer jährlichen Effizienzsteigerung von 2% bis 4% in der gesamten Flotte hat das Unternehmen bis 2019 eine Effizienzsteigerung von 28% im Vergleich zu 2008 erreicht und ist auf dem besten Weg, das IMO-Ziel einer Reduzierung der Intensität um 40% bis 2030 zu erreichen.

 

Mit Blick auf die Zukunft werden Verbesserungen der Energieeffizienz und betriebliche Maßnahmen allein nicht ausreichen, um den Schifffahrtssektor auf Dekarbonisierungskurs zu bringen. Aus diesem Grund trägt die MSC Cruise Division aktiv dazu bei, die erforderliche technologische Entwicklung zu beschleunigen. In diesem Sinne beteiligt sich das Unternehmen an mehreren Forschungsprojekten der Branche, um Technologien und Kraftstoffe zu entwickeln, die das Potenzial haben, emissionsfreie Schiffe zu ermöglichen.

 

Wasserstoffbetriebene Schiffe:

Die MSC Cruise Division ist kürzlich eine Partnerschaft mit dem führenden Schiffbauer Fincantieri und dem Energieinfrastrukturunternehmen Snam eingegangen, um gemeinsam die Bedingungen für die Konstruktion und den Bau des weltweit ersten hybriden, mit Wasserstoff/LNG betriebenen Kreuzfahrtschiffs zu ermitteln, das in bestimmten Bereichen einen emissionsfreien Betrieb ermöglichen würde. Dazu gehören die Einrichtung von Schiffsräumen zur Unterbringung der erforderlichen Wasserstofftechnologien und Brennstoffzellen, die Ermittlung der technischen Parameter der Systeme an Bord, die Berechnung der potenziellen Treibhausgasemissionen sowie eine technische und wirtschaftliche Analyse der Wasserstoffversorgung und der Infrastruktur an Land.

 

Brennstoffzellen auf LNG-betriebenen Schiffen:

Brennstoffzellen bieten ein großes Potenzial zur Erzielung bedeutender Reduzierungen. Nach der Bestellung von drei Schiffen, die mit LNG betrieben werden – einem Übergangskraftstoff, der bis zu 21 % weniger Treibhausgasemissionen verursacht –, prüft MSC die Integration von Brennstoffzellen, um weitere Einsparungen zu erzielen. 2019 stellten die MSC Cruise Division und die Werft Chantiers de l'Atlantique „Blue Horizon“ vor, ein bahnbrechendes Forschungs- und Entwicklungsprojekt, das sich auf die Integration einer Festoxid-Brennstoffzellen-Technologie (SOFC) auf LNG-betriebenen Kreuzfahrtschiffen konzentriert.

 

Nachrüstung der Brennstoffzellentechnologie:

Die MSC Cruise Division ist außerdem einem Konsortium mit GE Power Conversion, Lloyd's Register und Ceres Power Holdings beigetreten, um zu untersuchen, wie die Hindernisse für die Einführung von Brennstoffzellen in großen Schiffen beseitigt werden können. Es soll untersucht werden, wie Festoxid-Brennstoffzellen (SOFCs) in die Betriebsfunktionen eines Schiffes integriert werden können, einschließlich der bestehenden Energie- und Antriebsarchitektur, so dass die Auswirkungen des Einsatzes der SOFC-Technologie im Hinblick auf die Reduzierung der Gesamtemissionen quantifiziert werden können. Das Projekt wurde im Rahmen der Clean Maritime Demonstration Competition des britischen Verkehrsministeriums gefördert.

 

Kohlenstoffarme Technologien und Schiffsdesign:

Die MSC Cruise Division arbeitet auch mit führenden Unternehmen der Branche und der Wissenschaft in einem Forschungsprojekt zusammen, das durch die Kombination von fortschrittlichen Energietechnologien und innovativem Schiffsdesign eine kohlenstoffarme Schifffahrt fördert. An dem von der Universität Vaasa geleiteten „CHEK-Konsortium“ (deCarbonising sHipping by Enabling Key Technology symbiosis on real vessels concept designs) sind unter anderem die World Maritime University, Wärtsilä, Cargill und Lloyds Register beteiligt.

 

Mit diesen und anderen zukünftigen Projekten wird die MSC Cruise Division weiterhin auf eine emissionsfreie Zukunft für sich selbst und die gesamte Kreuzfahrtbranche hinarbeiten.

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC Divina startet von ihrem neuen Heimathafen Port Canaveral/Orlando

Quelle: MSC Cruises

 

 

DAS ELFTE SCHIFF VON MSC CRUISES NIMMT DEN KREUZFAHRTBETRIEB WIEDER AUF

 

München, 17. September 2021

 

• Die MSC Divina startet von ihrem neuen Heimathafen Port Canaveral/Orlando in Florida ihre erste 3-Nächte-Reise

• Das Schiff wird zusätzlich zur MSC Meraviglia in der Karibik und auf den Bahamas eingesetzt und läuft auch die Privatinsel Ocean Cay MSC Reserve an

• Weitere Schiffe der MSC Flotte sind im Mittelmeer, in der Ostsee und im Roten Meer unterwegs

 

Das elfte Schiff von MSC Cruises hat den Passagierbetrieb wieder aufgenommen. Die MSC Divina verließ gestern ihren neuen Heimathafen Port Canaveral/Orlando für eine 3-Nächte-Kreuzfahrt. Ziele der Kurzreise sind Nassau und die exklusive Privatinsel von MSC Cruises, das Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas.

 

Das Schiff folgt auf die MSC Meraviglia, die bereits seit August ab/bis Miami die Bahamas, Ocean Cay, die Kaimaninseln, Jamaika und Mexiko ansteuert. Gäste aus den USA haben nun die Wahl zwischen 3-, 4- und 7-Nächte-Routen ab den beiden Einschiffungshäfen.

 

Laufende Kreuzfahrtsaison in Europa und im Roten Meer

Die sechs Schiffe MSC Seashore, MSC Grandiosa, MSC Seaside, MSC Orchestra, MSC Splendida und MSC Magnifica sind derzeit im Mittelmeer unterwegs – ab dem 22. September stößt auch die MSC Virtuosa hinzu und bietet 9-Nächte-Kreuzfahrten ab Genua mit Anläufen in Malaga, Cádiz, Lissabon, Barcelona und Marseille an.

 

Die MSC Seaview fährt derzeit ab Kiel mit Ostsee-Zielen in Schweden und Estland. Die MSC Bellissima ist im Roten Meer stationiert und wird ab Ende Oktober auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Dschidda mit Stopps in Saudi-Arabien, Ägypten und Jordanien eingesetzt.

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC Bellissima auch für die Wintersaison 2021/2022 in Saudi-Arabien und im Roten Meer

Quelle: MSC Cruises

 

 

AUCH IM WINTER 2021/22: DIE MSC BELLISSIMA WIRD WEITER AB DSCHIDDA IN SAUDI-ARABIEN IM ROTEN MEER EINGESETZT

 

München, 14. September 2021

 

  • Dieser Kreuzfahrturlaub kombiniert Tradition und Kultur mit Strand und Entspannung
  • Die MSC Bellissima bietet 7-Nächte-Kreuzfahrten an, bei denen vier Häfen in Saudi-Arabien, Akaba/Petra in Jordanien sowie Safaga für Luxor in Ägypten angelaufen werden
  • Die Kreuzfahrt umfasst den Besuch von drei UNESCO-Welterbestätten 
  • MSC gab heute bekannt, dass die MSC Bellissima auch für die Wintersaison 2021/2022 in Saudi-Arabien und im Roten Meer eingesetzt wird, nachdem sie in diesem Sommer sehr erfolgreich erstmals in der Region unterwegs war.

 

Im Juli dieses Jahres startete das Schiff zu seiner ersten Kreuzfahrt ab Dschidda, Saudi-Arabien. Sein weiterer Einsatz in der Region bereichert das Kreuzfahrterlebnis für Gäste, die den ultimativen Winterurlaub suchen. Die MSC Bellissima ersetzt damit die MSC Magnifica, die bisher im kommenden Winter in der Region eingesetzt werden sollte.

 

Die Route für den Winter 2021/22 ist brandneu und bietet internationalen und einheimischen Gästen einzigartige Möglichkeiten, Saudi-Arabien, Jordanien und Ägypten an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu entdecken – mit Besuchen kulturträchtiger Ziele und unberührter Strände sowie der Möglichkeit, in die reiche Geschichte und Tradition der Destinationen einzutauchen.

 

Ab dem 30. Oktober 2021 wird die MSC Bellissima zu 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Dschidda aufbrechen und die Häfen Ra's al-Abyad, Akaba für Petra in Jordanien, Safaga für Luxor in Ägypten, sowie al-Wadschh und Yanbu in Saudi-Arabien anlaufen.

 

Die MSC Bellissima ist eines der neuesten Schiffe in der Flotte von MSC Cruises, wurde 2019 in Dienst gestellt und hält ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Borderlebnis mit innovativen und modernen Einrichtungen bereit. Zu den Highlights zählen:

 

  • Der MSC Yacht Club mit luxuriösen Suiten, die sich über drei Decks erstrecken, privaten Bereichen und 24-Stunden-Butler-Service.
  • 12 Restaurants und mehr als 20 Lounges, darunter das französische Spezialitätenrestaurant L'Atelier Bistrot, das beliebte amerikanische Steakhaus The Butcher's Cut sowie das Kaito Teppanyaki und die Kaito Sushi Bar.
  • Das Chocolate & Café des renommierten Konditormeisters Jean-Philippe Maury widmet sich ganz den einzigartigen und eleganten Schokoladenkreationen und Desserts.
  • Ein preisgekröntes Familienangebot mit Aktivitäten für Kinder und Services der Partner LEGO und Chicco sowie einem eigenen Familienbereich.
  • Zwei atemberaubende Locations für das Entertainment an Bord: das London Theatre und die Carousel Lounge mit Original-Produktionen und Live-Unterhaltung.
  • Ein 80 Meter langer LED-Himmel, der über der 96-Meter langen mediterranen Promenade erstrahlt. Dies ist das gesellschaftliche Zentrum des Schiffes mit Shops, Bars und Restaurants.
  • Zehn komfortable und innovative Kabinentypen, die allen Ansprüchen gerecht werden und zeigen, dass die Gäste bei MSC Cruises immer im Mittelpunkt stehen.

 

Routenhighlights:

 

  • Dschidda, Saudi-Arabien – In dieser pulsierenden Stadt, die Geschichte und Moderne vereint, können die Gäste zwischen verschiedenen Sehenswürdigkeiten wählen. Al-Balad, die Altstadt von Dschidda und ein Schmelztiegel der Kulturen, stammt aus dem 7. Jahrhundert, bietet wunderschöne Gebäude und einen alten Markt (Souk). Die Stadt ist eine der UNESCO-Welterbestätten Saudi-Arabiens. Dschidda ist auch für seine Uferpromenade und seine modernen Einkaufszentren bekannt, die den Besuchern Unterhaltung und Freizeitaktivitäten bieten.
  • Ra's al-Abyad, Saudi-Arabien wird aufgrund der atemberaubenden, unberührten weißen Strände auch "Weiße Küste" genannt. Hier können die Gäste entspannen und die atemberaubenden Meereslandschaften genießen.
  • Akaba für Petra, Jordanien – Diese Stadt liegt an der Küste des Roten Meeres und ist ein Paradies für Taucher und Geschichtsinteressierte. Vom Schnorcheln im Aqaba Marine Park bis hin zur Mamluken-Burg und dem Archäologischen Museum von Akaba bietet dieses Reiseziel für jeden etwas. Durch die Nähe Akabas zu Petra können Gäste von hier einen Ausflug zu dieser 7.000 Jahre alten UNESCO-Weltkulturerbestätte unternehmen. Petra, war in der Antike die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer. Ihre monumentalen Grabtempel, deren Fassaden direkt aus dem rotschimmernden Felsen gemeißelt wurden, gilten als einzigartiges Kulturdenkmal.
  • Safaga für Luxor, Ägypten – Die kleine Stadt Safaga ist das Tor nach Luxor, einem der spektakulärsten Reiseziele Ägyptens. Hier befinden sich die Ruinen des Luxor- und Karnak-Tempels sowie das Tal der Könige und das Tal der Königinnen.
  • Al-Wadschh, Saudi-Arabien – Eingerahmt von türkisfarbenem Meer und 100 Kilometern makellosen Stränden diente die Küstenstadt al-Wadschh einst als einer der zentralen Schiffshäfen der Region. Die verlassene Altstadt von al-Balad zeigt alte Hejazi-Architektur aus Korallen des Roten Meeres. Heute dient sie als Tor nach al-'Ula, wo sich die archäologische Stätte Hegra (Al-Hijr) befindet, das kulturelle Herzstück Saudi-Arabiens und die erste UNESCO-Welterbestätte des Landes. Sie beherbergt mehr als 110 in riesige Felsformationen geschlagene Gräber sowie antike Stätten, die bis ins 1. Jahrtausend v. Chr. zurückreichen.
  • Yanbu, Saudi-Arabien – Dieser wichtige Hafen ist der perfekte Abschluss dieser 7-Nächte-Kreuzfahrt. Die Altstadt von Yanbu, die nur wenige Gehminuten vom Hafen entfernt liegt, ist 2.500 Jahre alt und beherbergt einen der ältesten Souks. Die Stadt ist als vor allem bei Tauchern bekannt und hat sich aufgrund ihrer spektakulären weißen Sandstrände und der lebhaften Korallenriffe zu einem immer attraktiveren Reiseziel entwickelt. Besucher können hier Tauchen, Schnorcheln und verschiedene Wasseraktivitäten im unberührten saudischen Roten Meer erleben.

 

Nachhaltigkeit an Bord der MSC Bellissima

 

Die MSC Bellissima ist mit einer Vielzahl von Umwelttechnologien und innovativen Maßnahmen ausgestattet, um ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Sie verfügt über ein Abgasreinigungssystem für saubere Emissionen, ein fortschrittliches Abwasseraufbereitungssystem, intelligente Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungssysteme (HVAC) zur Wärmerückgewinnung in den Maschinenräumen sowie LED-Beleuchtung und smarte Geräte zur weiteren Energieeinsparung. All dies ist Teil des Engagements von MSC Cruises den Gästen die besten Urlaubserlebnisse auf See auf nachhaltige Weise zu bieten.

 

Der weitere Einsatz der MSC Bellissima über den Winter 2021/22 hinaus

 

Ende März 2022 wird die MSC Bellissima die Region verlassen und für ihre geplanten Kreuzfahrten ab Yokohama ab dem 21. April nach Japan zurückkehren. 

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC CRUISES: SEIT EINEM JAHR ZURÜCK AUF SEE

 Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC CRUISES: SEIT EINEM JAHR ZURÜCK AUF SEE

 

München, 16. August 2021

 

• Der 16. August markiert den ersten Jahrestag der sicheren Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs von MSC Cruises

• Das Unternehmen war die erste große Kreuzfahrtreederei, die nach dem weltweiten, Corona-bedingten Shutdown wieder internationale Reisen aufnahm

• Neben der Gesundheit und Sicherheit für Gäste, Crew und angelaufene Destinationen stehen Umweltverträglichkeit und nachhaltiges Wachstum ebenfalls weiter im Fokus

 

Heute vor einem Jahr nahm MSC Cruises als erste große Kreuzfahrtgesellschaft den Betrieb für internationale Kreuzfahrten mit der MSC Grandiosa, die von Genua aus zu einer 7-Nächte-Reise in See stach, wieder auf.

 

Dieser Neustart war das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit mit lokalen, regionalen und nationalen Behörden in Europa. Diese genehmigten ein Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll, das MSC Cruises zusammen mit einem externen Gremium von Experten aus den Bereichen Medizin und öffentliche Gesundheit entwickelt hatte, um das Wohlergehen der Gäste, der Besatzung und der Destinationen, die die Schiffe anlaufen, zu gewährleisten. Das Protokoll setzte schließlich den Standard für eine ganze Branche und ebnete den Weg für den Neustart weiterer Reedereien.

 

Zwölf Monate später ist nun mehr als die Hälfte der Schiffe der MSC Flotte wieder sicher auf See: in Großbritannien, im Mittelmeer und in der Ostsee, in Nordamerika und in der Karibik sowie im Roten Meer. In den kommenden Wochen und Monaten sollen weitere Schiffe folgen. Dies ist Teil des Stufenplans der Reederei, die gesamte Flotte bis zum nächsten Jahr wieder in Betrieb zu nehmen.

 

In bemerkenswerter Weise hat MSC Cruises sein entschlossenes Streben nach nachhaltigem Wachstum vorangetrieben und zeitgleich Schiffe wieder in Dienst gestellt.

 

Für die Reederei waren die vergangenen zwölf Monate ein sehr arbeitsreiches Jahr der Wiederinbetriebnahme, aber sie behielt einen unverminderten Fokus auf die langfristige und vor allem nachhaltige Zukunft des Unternehmens. Im Folgenden finden Sie einige Highlights des vergangenen Jahres bei MSC Cruises.

 

Neubauten und Kooperationen:

 

MSC Cruises stellte in diesem Jahr bereits zwei neue Schiffe in Dienst: Die MSC Virtuosa verließ im Mai die Werft von Chantiers de l'Atlantique im französischen Saint-Nazaire. Im Juli folgte die MSC Seashore, die von Fincantieri in Italien gebaut wurde.

 

Im Juni erfolgte bei Chantiers de l'Atlantique der Stahlschnitt für das zweite LNG-betriebene Schiff von MSC Cruises: die MSC Euribia. Ebenfalls im Juni 2021 erfolgte die Kiellegung der MSC Seascape - das Schwesterschiff der MSC Seashore soll im November 2022 in Dienst gestellt werden.

Neue Partnerschaft: MSC Cruises schloss einen 5-Jahres-Vertrag mit Cruise Saudi, der bevorzugte Liegeplatzrechte in Dschidda sichert.

 

Meilensteine des Kreuzfahrt-Restarts:

 

MSC Cruises hat im August 2020 als erste große Kreuzfahrtmarke internationale Reisen wiederaufgenommen. Die Reederei war der erste Anbieter für Hochseekreuzfahrten rund um Großbritannien und die erste große Kreuzfahrtlinie, die die Häfen von Barcelona, Marseille und auch Valletta wieder anlief.

 

Aktuelle Schiffe und Destinationen

 

Zehn Schiffe sind derzeit auf See unterwegs:

• MSC Virtuosa - Großbritannien

• MSC Grandiosa, MSC Seaside, MSC Seashore - Westliches Mittelmeer

• MSC Orchestra, MSC Splendida, MSC Magnifica - Östliches Mittelmeer

• MSC Seaview - Ostsee, Deutschland

• MSC Bellissima - Rotes Meer, Saudi-Arabien

• MSC Meraviglia - Nordamerika und Karibik, USA

 

Länder, die MSC Cruises in den letzten zwölf Monaten angelaufen hat:

Italien, Malta, Griechenland, Kroatien, Frankreich, Spanien, Montenegro, England, Schottland, Nordirland, Deutschland, Schweden, Estland, USA, die Bahamas, Saudi-Arabien, Ägypten und Jordanien.

 

Entwicklung und Hafen-Management:

 

Mit Explora Journeys launchte die Kreuzfahrtsparte der MSC Group im Juni eine neue Luxusmarke. Zeitgleich fand der Stahlschnitt des ersten Luxusschiffes von Explora Journey auf der Werft von Fincantieri statt. Die Explora I soll 2023 ihren Betrieb aufnehmen.

 

MSC Cruises gab bekannt in neue Kreuzfahrtterminals in Miami, Barcelona und Ancona, zu investieren, um seine Position im Markt weiter zu stärken und auszubauen. Laufende Arbeiten an einem Terminal in Durban in Südafrika sollen in diesem Jahr noch abgeschlossen werden.

 

Auszeichnungen und Verringerung des Infektionsrisikos:

 

Die MSC Seashore wurde als erstes Kreuzfahrtschiff der Welt mit „Safe Air", einer UV-C-Lichttechnologie, ausgestattet, die 99 Prozent der Viren und Bakterien an Bord eliminiert. Zudem erhielt das Schiff im Juli 2021 von RINA die Auszeichnung als „Nachhaltiges Schiff" für sein Umweltmanagement. Die MSC Grandiosa erhielt im Oktober 2020 von RINA das Prädikat „Biosafe-Ship" für die Minderung von Infektionsrisiken.

 

Im Mai nahm MSC Cruises das interne flottenweite Impfprogramm auf, um die Besatzungsmitglieder gegen COVID-19 zu impfen. Das Programm wird kontinuierlich über alle bereits in Betrieb genommenen Schiffe ausgerollt, bevor auch die Crew der noch zurückkehrenden Schiffe geimpft wird.

Im Sommer startete das bisher größte globalen Flugcharterprogramm der Kreuzfahrtindustrie, um Gäste aus ganz Europa zu den Einschiffungshäfen für die Sommerabfahrten 2021 zu bringen.

 

Nachhaltigkeit:

 

MSC Cruises ist auf dem Weg bis 2030 etwa 40 Prozent des aktuell ausgestoßenen CO2 einzusparen. Bis 2050 soll dann ein komplett klimaneutraler Betrieb erreicht werden.

 

Die Ankündigung der Machbarkeitsstudie wasserstoffbetriebene Kreuzfahrtschiffe zu bauen und die erforderliche Lieferkette in Zusammenarbeit mit Fincantieri und Snam, einem der führenden italienischen Energieinfrastrukturunternehmen, bereitzustellen, erfolgte im Sommer 2021.

 

Darüber hinaus nimmt MSC Cruises die führende Rolle der Kreuzfahrtindustrie im EU-finanzierten Forschungsprojekt „CHEK" zur Förderung kohlenstoffarmer Schiffslösungen ein. Des Weiteren unterzeichnete MSC das "Single Use Plastic Charter" der britischen Schifffahrtskammer.

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC SEASHORE STARTET ERSTE KREUZFAHRT IM MITTELMEER

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE MSC SEASHORE STARTET ERSTE KREUZFAHRT IM MITTELMEER

 

München, 09. August 2021

 

• Das innovativste Schiff von MSC Cruises schafft durch die Umgestaltung der öffentlichen Bereiche und die größeren Außenflächen eine noch intensivere Verbindung mit dem Meer

• Reisende dürfen sich auf eine Fülle neuer Angebote an Bord freuen, wie etwa den neu gestalteten Chef's Court und die atemberaubende Heck-Lounge „Le Cabaret Rouge“

• Die MSC Seashore startet ab 20. November 2021 von Miami aus in die Karibik

 

Die MSC Seashore hat ihre ersten Gäste an Bord willkommen geheißen. Das aktuelle Flaggschiff ist das 19. Schiff der Flotte und das innovativste Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises.

Nachdem bereits in Barcelona, Marseille und Genua am vergangenen Wochenende Gäste an Bord begrüßt wurden, steht heute Neapel auf dem Programm. Das erste Seaside-EVO-Schiff tritt im Anschluss eine 7-Nächte-Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer an. Die MSC Seashore wird Messina auf Sizilien anlaufen, um Reisenden einen Besuch Taorminas und des Ätnas zu ermöglichen, danach geht es weiter nach Valletta auf Malta, nach Barcelona sowie Marseille und wieder zurück nach Genua.

 

Im Anschluss an ihre Sommersaison im westlichen Mittelmeer geht die MSC Seashore auf eine 18-Nächte-Transatlantik-Kreuzfahrt mit dem Ziel Miami.

Von Miami aus begibt sich die MSC Seashore ab November schließlich auf zwei unterschiedliche 7-Nächte-Kreuzfahrten. Die erste führt in die westliche Karibik mit Aufenthalten in Ocho Rios auf Jamaika, George Town auf den Cayman Inseln und Cozumel in Mexiko. Die zweite in die östliche Karibik läuft San Juan in Puerto Rico, Charlotte Amalie auf der Insel St. Thomas und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik an. Jede Route beinhaltet einen Stopp auf dem Ocean Cay MSC Marine Reserve, dem privaten Inselressort von MSC Cruises auf den Bahamas.

 

Zu den wichtigsten Highlights des neuesten Flaggschiffs von MSC Cruises gehören:

 

• Umwelttechnologie der nächsten Generation zur Minimierung des ökologischen Fußabdrucks und zur Reduzierung der Emissionen.

• Eine von der Werft Fincantieri entwickelte, hochmoderne Luftreinigungstechnologie "Safe Air" mit UV-C-Lampen zur Beseitigung von Viren und Bakterien, womit saubere und virenfreie Luft an Bord garantiert wird.

• Ein 13.000 Quadratmeter großer Außenbereich mit vielen Bars und Restaurants im Freien sowie Pools und Terrassen zum Entspannen und Sonnenbaden.

• Sechs Swimmingpools, darunter befinden sich ein spektakulärer neuer Infinity-Pool, zwei neue Infinity-Whirlpools und eine neue VR-Wasserrutsche im Aquapark.

• Eine 540 Meter lange Promenade mit Meerblick, ideal für einen Drink und ein Essen im Freien oder einfach nur zum Spazierengehen, um die frische Seeluft zu genießen.

• Elf verschiedene Arten von Kabinen und Suiten mit eigenem Balkon, darunter die begehrten Hecksuiten, 50 Terrassensuiten mit erweiterten Balkonen, die über bis zu 15 Quadratmeter große Privatterrassen verfügen, und 32 Suiten mit privatem Whirlpool im Freien.

• Den größten und luxuriösesten MSC Yacht Club der MSC Flotte mit einem erweiterten Poolbereich und einem 2.000 Quadratmeter großen Sonnendeck.

• Danza del Mare, eine erhabene Skulptur: ein Kunstwerk, das von VENINI, einem der weltweit angesehensten Glashersteller, für die MSC Foundation geschaffen wurde. Sie soll ein Symbol sein für die Bemühungen der MSC Foundation zum Schutz des Meeres.

• Ein gastronomisches Erlebnis mit 18 Bars und Lounges, darunter 12 Innen- und sechs Außenrestaurants, fünf Spezialitätenrestaurants und vier Hauptrestaurants.

• Den neu gestalteten Chef's Court auf Deck 8 − der beste Anlaufpunkt für Genießer, mit einer Auswahl an fünf Spezialitätenrestaurants und zwei Bars, einschließlich eines neuen Außenbereichs für das Butcher's Cut.

• Preisgekrönte Familienangebote und Einrichtungen mit 98 Stunden Live-Unterhaltung für Kinder jeden Alters.

• Eine brandneue Heck-Lounge, Le Cabaret Rouge, mit origineller Live-Unterhaltung.

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC MERAVIGLIA STICHT WIEDER IN SEE

 Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE MSC MERAVIGLIA STICHT WIEDER IN SEE UND FEIERT DEN RESTART VON MSC IN DEN USA

 

München, 04. August 2021

 

• Die MSC Meraviglia startet ab heute Kreuzfahrten in die Karibik ab Port Miami

• Die MSC Divina unternimmt ab dem 16. September ab Port Canaveral/Orlando wieder Kreuzfahrten

• Die MSC Seashore, das neueste Flaggschiff der Reederei, wird ab dem 18. November in einem US-Hafen eingesetzt

 

Die MSC Meraviglia ist heute als erstes Schiff von MSC Cruises in Port Miami, Florida, wieder ab einem US-Hafen in See gestochen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein im Rahmen des globalen Plans der Reederei, bis zum Ende dieses Sommers mehr als die Hälfte der Flotte von MSC Cruises wieder in Dienst zu stellen, nachdem die Reederei im August 2020 erstmals wieder Kreuzfahrten im Mittelmeer durchgeführt hat. In den vergangenen Monaten kamen weitere Schiffe im Mittelmeer, in Nordeuropa, Großbritannien und im Roten Meer dazu – nun auch in der Karibik ab einem US-Hafen. Zehntausende Gäste haben seit letztem Sommer eine Kreuzfahrt an Bord eines Schiffes von MSC Cruises genießen können, unter dem Schutz des branchenführenden Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls des Unternehmens, das nun auch für Kreuzfahrten ab US-Häfen Anwendung findet.

 

Die MSC Meraviglia befindet sich derzeit auf ihrer ersten 4-Nächte-Kreuzfahrt, auf der sie Nassau auf den Bahamas sowie das Ocean Cay MSC Marine Reserve besucht, wo das Schiff für eine Nacht Halt macht und den Gästen dadurch einen längeren Aufenthalt ermöglicht, um das neue private Inselparadies des Unternehmens zu entdecken. Die als „Best New Cruise Destination“ ausgezeichnete Insel bietet ihren Gästen mehr als drei Kilometer weißer Sandstrände in einem umweltgerechten, 165km² großen Meeresschutzgebiet. Die Gäste können die natürliche Schönheit der Insel genießen, die einheimische Unterwasserwelt entdecken und bahamaisches Flair atmen, da die Schiffe von frühmorgens bis in den Abend hinein und teilweise auch über Nacht an der Insel anlegen. Die Gäste können vielfältige Aktivitäten für alle Altersgruppen genießen, darunter Stand-up-Paddling, Kajakfahren, Schnorcheln, Jet-Ski-Fahrten und vieles mehr.

 

Ausblick USA/Karibik Kreuzfahrten:

 

Die MSC Meraviglia wird ab heute auf 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten eingesetzt und ab 18. September 2021 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in der östlichen und westlichen Karibik unterwegs sein.

 

Die MSC Divina ist das zweite Schiff von MSC Cruises, das ab September wieder von den USA aus Kreuzfahrten mit 3, 4 und 7 Übernachtungen anbietet. Am 16. September ab Orlando (Port Canaveral) – einem neuen Heimathafen des Unternehmens.

 

Die MSC Seashore – das neueste Flaggschiff von MSC Cruises – wurde erst letzte Woche in Italien an das Unternehmen übergeben und wird am 18. November 2021 erstmals in ihrem neuen Heimathafen Miami einlaufen, unmittelbar nach ihrer ersten Saison im Mittelmeer. Als Weiterentwicklung der preisgekrönten Seaside-Klasse wird das Schiff die Gäste mit dem Meer intensiver verbinden als jemals zuvor: Mit 13.000m² Außenbereichen bietet das größte Schiff von MSC Cruises in den USA zahlreiche Bars und Restaurants im Freien, Pools und Decks zum Entspannen und Sonnenbaden sowie eine Vielzahl neuer und verbesserter Funktionen, Gästebereiche und Erlebnisse.

 

Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll

 

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, der Besatzung und der besuchten Destinationen hat für MSC Cruises schon immer oberste Priorität. Im Einklang mit dieser Verpflichtung hat MSC Cruises in letztem Sommer ein branchenweit führendes Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll eingeführt, das unter anderem einen COVID-19-Test bei der Einschiffung, regelmäßige Tests der Besatzung, die Einhaltung des Mindestabstands, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und verbesserte Hygienemaßnahmen vorsieht. In den USA werden bei MSC Cruises sowohl geimpfte als auch nicht geimpfte oder nicht vollständig geimpfte Gäste an Bord begrüßt, wobei für nicht geimpfte und nicht vollständig geimpfte Gäste zusätzliche Anforderungen gelten.

 

Das umfassende Protokoll ist der Schlüssel zum erfolgreichen, weltweiten Neustart des Unternehmens, der sich seit August 2020 bewährt hat als MSC Cruises als erstes großes, internationales Unternehmen wieder Kreuzfahrten im Mittelmeer aufgenommen hat.

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


Schutz von Korallenriffen vorantreiben

Quelle: MSC Cruises

 

 

DIE MSC FOUNDATION UND DIE BA‘A FOUNDATION SCHLIESSEN SICH ZUSAMMEN, UM DEN SCHUTZ VON KORALLENRIFFEN ZU FÖRDERN

 

München, 29. Juli 2021

 

Die MSC Foundation und die Ba‘a-Foundation haben heute beim Erstanlauf der MSC Bellissima in Dschidda, Saudi-Arabien, bekannt gegeben, dass sie ihre Kräfte bündeln werden, um den Schutz von Korallenriffen voranzutreiben und die marinen Ökosysteme zu erhalten. Die beiden Stiftungen verfolgen ein gemeinsames Ziel: den Schutz und die Erhaltung der Ozeane. Diese Kooperation soll wissenschaftliche Erkenntnisse zur Renaturierung von Korallenriffen vorantreiben und den Wissensaustausch weltweit ermöglichen. Darüber hinaus soll das Verständnis für die funktionelle Wiederherstellung von Korallenriffen gefördert und die Fläche des aktiv wiederhergestellten Lebensraums für Riffe vergrößert werden. Die Partnerschaft wird sich zunächst auf bestimmte Gebiete in der Karibik und im Roten Meer konzentrieren, in denen die Wiederherstellung besonders dringlich ist.

 

In der ersten Phase dieser Partnerschaft findet ein virtueller Wissens- und Erfahrungsaustausch statt, um gezielte Bereiche für eine übergreifende Zusammenarbeit von Ökoregionen zu definieren. Ein längerfristiges Ziel ist der Austausch von Wissen und Ergebnissen mit der breiteren wissenschaftlichen Gemeinschaft und Entscheidungsträgern auf der ganzen Welt sowie mit den Gästen, die diese Reiseziele besuchen, um so das globale Bewusstsein für die Notwendigkeit zu schärfen, dass Jeder Maßnahmen zum Schutz der Ozeane ergreifen muss.

 

Korallenriffe gehören zu den artenreichsten Ökosystemen der Welt und beherbergen mehr als 25 Prozent aller Meereslebewesen. Sie dienen einer halben Milliarde Menschen als Nahrungs- und Wirtschaftsgrundlage und schützen die Küstengemeinden vor Stürmen und Erosion. Nach Angaben des Intergovernmental Panel on Climate Change der Vereinten Nationen (IPCC) sagen Wissenschaftler voraus, dass 70-90 Prozent der Korallenriffe in den nächsten zwei Jahrzehnten (2030-2050) vom Aussterben bedroht sind.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, kommentierte: „Unser Familienunternehmen hat eine lange Tradition in der Seefahrt und der Schutz der Meere ist für uns ein zentrales Anliegen. Darum geht es auch bei der Arbeit der MSC Foundation. Unser Engagement begann mit dem Ocean Cay MSC Marine Reserve, unserer exklusiven Privatinsel auf den Bahamas. Durch die Partnerschaft mit der Ba'a Foundation, bei der der Schutz der Meere im Mittelpunkt steht, können wir unseren Einsatz nun noch globaler ausweiten. Das Rote Meer beherbergt einige der unberührtesten Korallenriffe der Welt und durch das Wissen und die Forschung der Experten und Absolventen der King Abdullah University of Science and Technology sowie dem Forschungsprogramm von Ocean Cay können wir bei der Wiederherstellung der Korallenriffe auf der ganzen Welt wirklich einen Unterschied machen, was für die Gesundheit unserer Ozeane von entscheidender Bedeutung ist".

 

Bader Alrabiah, Executive Director der Ba’a Foundation, betonte das Anliegen der Stiftung, Initiativen zu fördern, die auf die Erhaltung der Umwelt und der Kultur abzielen, indem sie nationale und internationale Partnerschaften eingehen, um die Rolle der Nachhaltigkeit und der Entwicklung zu maximieren und Initiativen in diesen wichtigen Sektoren zu ermöglichen. Er wies darauf hin, dass das Rote Meer einzigartige Ökosysteme und Korallenriffe beherbergt.

 

„Die Ba'a Foundation ist bestrebt, ihre Vision und Mission zu verwirklichen, indem sie Initiativen und Strategien in gemeinnützigen Projekten umsetzt und durch langfristige Nachhaltigkeit mit höchster Effizienz zur allgemeinen Entwicklung des gemeinnützigen Sektors beiträgt", fügte Alrabiah hinzu.

 

Die MSC Foundation – eine private, gemeinnützige Stiftung – wurde gegründet, um das Engagement der MSC Group in den Bereichen Umweltschutz, humanitäre Hilfe und Entwicklung zu leiten, zu bündeln und voranzutreiben sowie die globale Reichweite und das Wissen von MSC über das Meer zu nutzen, um Maßnahmen zu ergreifen, die zum Schutz und zur Pflege des blauen Planeten und all seiner Bewohner beitragen. Die Ba'a Foundation hat sich zum Ziel gesetzt in Umwelt- und Kulturprojekte zu fördern. Die 2020 gegründete Ba'a Foundation hat bereits bedeutende Fortschritte bei der Förderung und Entwicklung eines nachhaltigen Ökosystems gemacht, das durch kulturelle Entwicklung angetrieben und durch umweltbewusste Praktiken und Initiativen zum Leben erweckt wird.

 

Das Vorzeigeprojekt der MSC Foundation ist das Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas, 65 Meilen östlich von Miami. Einst eine Insel für den industriellen Sandabbau, wurde Ocean Cay von MSC Cruises in eine Privatinsel umgewandelt, die von kristallblauem Wasser umgeben ist und wichtige Meeresarten und Korallenhabitate beherbergt, die durch die Verschlechterung der Meeresbedingungen bedroht sind. In Zusammenarbeit mit einem Team von Wissenschaftlern und Umweltexperten identifiziert die MSC Foundation widerstandsfähige Korallenarten und -genotypen, die umgangssprachlich als „Superkorallen"1 bezeichnet werden. Sie haben in den Gewässern rund um die Insel die jüngsten extremen Hitzeperioden und andere Einflüsse überlebt. Ziel der Stiftung ist es, den Korallenbestand und die Korallenvielfalt rund um die Insel wiederherzustellen, indem wärmetolerante Korallenarten und -genotypen vermehrt und angesiedelt werden. Mit der Zeit werden diese regenerierten Standorte eine starke und widerstandsfähige ökologische Funktionalität unterstützen und eine Lebensader für die Korallenriffe in der Region darstellen, die so ihr künftiges Überleben sichert.

 

Das Erhaltungsprogramm der Ba'a Foundation für das Rote Meer zielt darauf ab, eine nachhaltige Zukunft für die Meereslebewesen der Region zu sichern.

 

Eine der wichtigsten Initiativen ist die Wiederbelebung geschädigter Korallenriffe. Diese auf fünf Jahre angelegte Initiative wird in drei Phasen durchgeführt: In der ersten Phase werden Sofortmaßnahmen an den Korallenriffen von Dschidda durchgeführt. Danach wird die Initiative mit dem Ziel ausgeweitet, das größte Renaturierungsprogramm für Korallenriffe weltweit zu werden. Die Initiativen sollen die unmittelbaren Auswirkungen des Menschen und die Risiken des Klimawandels für die Korallenriffe mindern, wobei wissenschaftlich fundierte internationale Best Practices zum Einsatz kommen und gleichzeitig durch die Einbeziehung und Schulung lokaler Interessengruppen das Verantwortungsbewusstsein gefördert wird.

 

Die Korallenriffe im Roten Meer gehören zu den vielfältigsten der Welt. Die Korallen im zentralen und nördlichen Roten Meer leben unter optimalen Bedingungen und sind wissenschaftlich erwiesenermaßen in der Lage, relativ extreme Bedingungen zu tolerieren, auch solche, die der Klimawandel verursacht.

_____________

1 Superkoralle ist ein umgangssprachlicher Begriff für Korallenarten, die Umweltbelastungen besser standhalten, während dies bei den umliegenden Arten nicht der Fall ist.

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


MSC SCHLIESST 5-JAHRES-VERTRAG MIT CRUISE SAUDI

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC SCHLIESST 5-JAHRES-VERTRAG MIT CRUISE SAUDI UND ZEIGT DAMIT LANGFRISTIGES ENGAGEMENT FÜR KREUZFAHRTEN IM ROTEN MEER UND DER GOLFREGION

 

München, 29. Juli 2021

 

• Bis 2027 sind bevorzugte Liegeplätze für Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Dschidda vereinbart

• Die MSC Bellissima steht im Mittelpunkt der Einweihung des neuen Passagierterminals in Dschidda

• Die MSC Foundation und die Ba'a-Stiftung wollen gemeinsam die Wiederherstellung der Korallenriffe vorantreiben

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group hat mit Cruise Saudi einen 5-Jahres-Vertrag über bevorzugte Liegeplätze im Hafen von Dschidda unterzeichnet. Dies ist ein weiteres Zeichen für das langfristige Engagement des Unternehmens, die Entwicklung des lokalen Tourismussektors durch Kreuzfahrten im Roten Meer und der Golfregion zu unterstützen.

 

Die Ankündigung erfolgte in Dschidda, als die Eröffnung des neuen Passagierterminals der Stadt mit einer Veranstaltung an Bord der MSC Bellissima gefeiert wurde.

Das neue Kreuzfahrtterminal wird die Gäste der Eröffnungssaison der MSC Bellissima im Roten Meer begrüßen. Die 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten ab Dschidda nach Ägypten und Jordanien werden bis Ende Oktober durchgeführt. Diese sind vorwiegend für Gäste aus lokalen Märkten geplant und nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz buchbar.

 

Die heutige Veranstaltung an Bord der MSC Bellissima wurde von Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises und Fawaz Farooqui, Managing Director von Cruise Saudi, für lokale Würdenträger, hohe Beamte der saudischen Tourismusbehörde, Cruise Saudi, die saudische Hafenbehörde MAWANI sowie für saudi-arabische Medien und den Tourismussektor ausgerichtet.

 

Es folgte die traditionelle Plakettenübergabe zwischen Kapitän Roberto Leotta, der die MSC Bellissima in den kommenden Monaten steuern wird, und Fawaz Farooqui. Dieser maritime Brauch feiert den ersten Anlauf eines Schiffes in einem Hafen.

 

Die Gäste an Bord der MSC Bellissima konnten an geführten Schiffsbesichtigungen teilnehmen, eine besondere Show des preisgekrönten Unterhaltungsteams von MSC Cruises erleben und ein Menü in einem der hervorragenden Spezialitätenrestaurants des Schiffes genießen.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, sagte: „Dies ist ein ganz besonderer Tag für uns alle. Das größte und modernste Kreuzfahrtschiff, das im Roten Meer verkehrt, hat das neue Terminal in Dschidda verlassen und markiert einen neuen Anfang für die Kreuzfahrt in Saudi-Arabien – und für die wachsende Tourismusindustrie des Landes im Allgemeinen."

 

„Jetzt können wir unseren Gästen aus aller Welt die Möglichkeit geben, unsere einzigartigen Reiserouten mit seinen historischen UNESCO-Welterbestätten und unberührten Küsten zu erleben. Und mit der neuen Vereinbarung werden wir gemeinsam mit Cruise Saudi daran arbeiten, diesen ganz besonderen Aspekt des entschlossenen und nachhaltigen Tourismuswachstums in Saudi-Arabien zu entwickeln, der genau unsere eigene Strategie und unsere Ambitionen widerspiegelt. Und wir werden gemeinsam daran arbeiten, Gäste aus lokalen Märkten und aus aller Welt für einen unvergleichlichen Urlaub an Bord unserer modernen und ökologisch fortschrittlichen Schiffe im Roten Meer und in der Golfregion zu gewinnen."

 

Mark Robinson, Chief Operations & Commercial Officer, Cruise Saudi, fügte hinzu: „Diese Veranstaltung ist ein großer Meilenstein für Cruise Saudi und die Tourismusindustrie in Saudi-Arabien, im Einklang mit der Vision 2030. Die Gründung von Cruise Saudi erfolgte erst vor sechs Monaten auf der FII in Riad mit dem Ziel Kreuzfahrten in Saudi-Arabien zu etablieren. In diesen wenigen Monaten konnten wir mit internationalen Partnern wie der Kreuzfahrtsparte der MSC Group und nationalen Institutionen wie der saudischen Hafenbehörde MAWANI, dem Red Sea Gateway Terminal, der saudischen Tourismusbehörde, den Ministerien für Verkehr, Kultur, Gesundheit und Tourismus, der saudischen Zoll- und Einwanderungsbehörde, dem saudischen Grenzschutz, den Handelskammern von Dschidda und vielen weiteren Organisationen zusammenarbeiten, um das erste Kreuzfahrtterminal Saudi-Arabiens im Hafen von Dschidda zu errichten und die Infrastruktur, das Personal und die Systeme bereitzustellen, um globale Kreuzfahrtanbieter für die erste volle Sommer- und Wintersaison in Saudi-Arabien zu empfangen. Die Aufgabe von Cruise Saudi, bis 2025 50.000 Arbeitsplätze zu schaffen, den Bau von fünf weiteren Häfen neben Dschidda als Heimathafen zu ermöglichen und bis 2028 jährlich 1,5 Millionen Passagiere abzufertigen, ist ein ehrgeiziges Ziel, das einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Tourismusindustrie in Saudi-Arabien leisten wird. Es ist eine Vision, die wir ohne unsere zuverlässigen Geschäftspartner wie MSC nicht erreichen könnten."

 

Die MSC Bellissima ist eines der innovativsten Schiffe in der Flotte von MSC Cruises und verfügt über eine breite Palette an innovativen Umwelttechnologien und -maßnahmen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

 

Das Schiff wird zwischen Ende Juli und Ende Oktober ab/bis Dschidda 21 Reisen ins Rote Meer unternehmen. Die 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten führen nach Safaga für Luxor, Ägypten oder Aqaba für Petra, Jordanien, bevor das Schiff in seinen saudischen Heimathafen zurückkehrt.

 

Die Sommerabfahrten ergänzen die bereits angekündigten Winterreisen 2021/22 von MSC Cruises ab Dschidda im Roten Meer, die im November beginnen.

 

Die MSC Virtuosa, die wird im Winter 2021/2022 ebenfalls in Saudi-Arabien debütieren wird, läuft den Hafen von Dammam an.

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


BAU DES WELTWEIT ERSTEN WASSERSTOFFBETRIEBENEN KREUZFAHRTSCHIFFES

Quelle: MSC Cruises

 

 

MSC, FINCANTIERI UND SNAM KOOPERIEREN FÜR DEN BAU DES WELTWEIT ERSTEN WASSERSTOFFBETRIEBENEN KREUZFAHRTSCHIFFES

 

München, 26. Juli 2021

 

• Eine erste Machbarkeitsstudie soll die Anforderungen für den Bau des Schiffes und seiner Versorgungsinfrastruktur untersuchen

• Das Projekt soll die Dringlichkeit von Wasserstoff als Treibstoff für Schiffe auf dem Weg zur CO2-Neutralität unterstreichen

• Für die Umsetzung sollen in großem Umfang private und öffentliche Investoren gewonnen werden

• Die Initiative ist Teil des Ziels von MSC Cruises, bis 2050 einen CO2-neutralen Betrieb zu erreichen

 

Heute gaben die Kreuzfahrtsparte der MSC Group, Fincantieri und Snam die Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MoU) bekannt, um gemeinsam die Bedingungen für das Design und den Bau des weltweit ersten wasserstoffbetriebenen Kreuzfahrtschiffs festzulegen.

 

Der Eigentümer der drittgrößten Kreuzfahrtmarke der Welt – MSC Cruises ist Teil des weltweit führenden Logistik- und Schifffahrtskonglomerats MSC Group –, eine der weltweit größten Werften und ein führender internationaler Betreiber von Energieinfrastrukturen haben sich zusammengeschlossen, um zunächst eine Machbarkeitsstudie durchzuführen. Diese soll untersuchen, unter welchen Voraussetzungen die Konstruktion und der Bau des weltweit ersten mit Wasserstoff betriebenen Hochseekreuzfahrtschiffs – das in bestimmten Bereichen einen emissionsfreien Betrieb ermöglichen würde – sowie die Entwicklung der zugehörigen Wasserstoff-Bunkerinfrastruktur, durchführbar wäre.

 

„Grüner“ Wasserstoff kann ohne fossile Brennstoffe hergestellt werden und ist, wenn erneuerbare Energien zur Aufspaltung von Wasser bei der Elektrolyse verwendet werden, über den gesamten Lebenszyklus emissionsfrei. Er kann zur Erzeugung von elektrischem Strom durch eine Brennstoffzelle verwendet werden, wobei nur Wasserdampf und Wärme freigesetzt werden. Diese Art von „grünem“ Wasserstoff birgt ein großes Potenzial, um zur CO2-Reduzierung der Schifffahrtsindustrie, einschließlich der Kreuzfahrt, beizutragen – sei es in seiner reinen Form oder als von Wasserstoff abgeleiteter Kraftstoff.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Kreuzfahrtsparte der MSC Group, sagte: „Als Unternehmen, das seit langem einen Fokus auf ökologischer Nachhaltigkeit hat, wollen wir uns an die Spitze der Energierevolution unserer Branche setzen – Wasserstoff kann dazu einen großen Beitrag leisten. Allerdings sind die Produktionsmengen heute noch gering und Wasserstoff als Kraftstoff ist noch weit davon entfernt, in großem Umfang verfügbar zu sein. Mit diesem Projekt übernehmen wir die Führungsrolle, um diese vielversprechende Technologie in unsere Flotte und in die Industrie einzuführen und gleichzeitig ein starkes Signal an den Markt zu senden, wie ernst wir unsere Umweltverpflichtungen nehmen. In dem Maße, wie wir Entwicklungen neuer maritimer Technologien treiben, werden wir auch dafür sorgen, dass die Energieversorger auf uns aufmerksam werden und die Produktion hochfahren. Auch die Regierungen und der öffentliche Sektor werden sich dann einschalten, um notwendige Unterstützung für die CO2-Reduzierung der Kreuzfahrt und der Schifffahrt zu leisten.“

 

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, sagte: „Jede Gelegenheit für neue Lösungen und Technologien ist für uns eine Quelle des Wachstums. Diese hier ermöglicht es uns, unseren Kunden das Beste an Innovation zu bieten, um die Umweltauswirkungen zu minimieren.“

 

Marco Alverà, CEO von Snam, fügte hinzu: „Wasserstoff könnte ein Schlüssel zum Erreichen des Null-Emissionen-Ziels der Schifffahrt sein, die für etwa drei Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist. Der Sektor zählt zu denjenigen, in denen eine Reduzierung schwierig ist. Snam engagiert sich für konkrete Initiativen für einen nachhaltigen Schwertransport – auf der Straße, der Schiene und auf dem Seeweg – und fördert den Einsatz von erneuerbaren Gasen wie Wasserstoff und Bio-LNG. Diese Vereinbarung ist für uns Teil einer umfassenderen Strategie, um unsere Erfahrungen, Kompetenzen und Technologien in Bezug auf grüne Gase und Energieeffizienz zu nutzen, um zur vollständigen CO2-Neutralität der Wertschöpfungskette in der Schifffahrt beizutragen, einschließlich der Häfen und der Logistik, die in unseren Volkswirtschaften zunehmend an Bedeutung gewinnen werden."

 

Gemäß den Bedingungen der Absichtserklärung werden die drei Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten wichtige Faktoren im Zusammenhang mit der Entwicklung von wasserstoffbetriebenen Kreuzfahrtschiffen untersuchen. Dazu gehören die Anordnung der Schiffsräume zur Unterbringung von H2-Technologien und Brennstoffzellen, die technischen Parameter der Systeme an Bord, die Berechnung der potenziellen Treibhausgasemissionen sowie eine technische und wirtschaftliche Analyse der Wasserstoffversorgung und -infrastruktur.

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group hat sich verpflichtet, bis 2050 einen CO2-neutralen Betrieb zu erreichen. Dafür arbeitet das Unternehmen mit einer Vielzahl an Werften, Zulieferern, Herstellern und anderen Organisationen zusammen und investiert in verschiedene Zukunftstechnologien und Lösungen für seine Flotte.

Die Umsetzung der beschriebenen Zusammenarbeit wird möglicherweise Gegenstand zukünftiger verbindlicher Vereinbarungen sein, die von den Parteien in diesem Zusammenhang zu diskutieren sind.

 

Snam ist eines der weltweit führenden Energieinfrastrukturunternehmen und zählt nach Marktkapitalisierung zu den größten börsennotierten Unternehmen Italiens. Neben Italien ist das Unternehmen über Tochtergesellschaften in Albanien (AGSCo), Österreich (TAG, GCA), den Vereinigten Arabischen Emiraten (ADNOC Gas Pipelines), Frankreich (Teréga), Griechenland (DESFA) und Großbritannien (Interconnector UK) tätig und hat auch in China und Indien Aktivitäten aufgenommen. Außerdem ist das Unternehmen ein Hauptaktionär von TAP.

Snam ist die Nummer eins in Europa in Bezug auf die Größe des Transportnetzes (über 41.000 km, einschließlich internationaler Aktivitäten) und der Erdgasspeicherkapazität (ca. 20 Milliarden Kubikmeter, einschließlich internationaler Aktivitäten) und ist auch einer der führenden kontinentalen Regasifizierungsbetreiber durch das Panigaglia-Terminal (GNL Italia) und Anteile an den Anlagen in Livorno (OLT) und Rovigo (Adriatic LNG) in Italien sowie der Anlage in Revithoussa (DESFA) in Griechenland.

Das Unternehmen engagiert sich für die Energiewende mit Investitionen in Biomethan, Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität und Wasserstoff. Snam ist auch in der Forstwirtschaft tätig und hat sich das Ziel gesetzt, bis 2040 Kohlenstoffneutralität (Scope 1 und Scope 2) zu erreichen. www.snam.it

 

Fincantieri ist einer der größten Schiffbaukonzerne der Welt und der Einzige, der in allen Bereichen der Hightech-Schiffsindustrie tätig ist. Das Unternehmen ist führend im Bau und Umbau von Kreuzfahrt-, Marine- und Öl- und Gas- und Wind-Offshore-Schiffen sowie in der Produktion von Systemen und Ausrüstungskomponenten, After-Sales-Services und Lösungen für die Schiffsinnenausstattung. Dank des Know-hows, das beim Management komplexer Projekte entwickelt wurde, verfügt die Gruppe über erstklassige Referenzen im Bereich Infrastrukturen und ist ein Referenzunternehmen für digitale Technologien und Cybersicherheit, Elektronik und fortschrittliche Systeme.

Mit einer über 230-jährigen Geschichte und mehr als 7.000 gebauten Schiffen unterhält Fincantieri sein Know-how, seine Expertise und seine Management-Zentren in Italien. Hier beschäftigt das Unternehmen 10.000 Mitarbeiter und schafft rund 90.000 Arbeitsplätze, die sich dank eines Produktionsnetzwerks mit 18 Werften auf vier Kontinenten und über 20.000 Mitarbeitern weltweit verdoppeln.

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.

 


ÜBERGABE DER MSC SEASHORE

Quelle: MSC Cruises

 

 

ÜBERGABE DER MSC SEASHORE: MSC CRUISES NIMMT AUF DER WERFT VON FINCANTIERI DAS 19. SCHIFF SEINER FLOTTE ENTGEGEN

 

München, 26. Juli 2021

 

• Das neue Flaggschiff von MSC Cruises verfügt über einige der neuesten und fortschrittlichsten Umwelttechnologien, die derzeit auf See verfügbar sind und bestätigt damit sein langjähriges Engagement für Nachhaltigkeit

• Es ist das zweite neue Schiff, das in 2021 zur Flotte stößt und sie damit auf 19 Schiffe erweitert

• Die MSC Seashore wird im Sommer Kreuzfahrten im Mittelmeer unternehmen, bevor sie für die Wintersaison ihren Heimathafen in Miami ansteuert

 

Die Kreuzfahrtsparte der MSC Group hat heute offiziell ihr neues Flaggschiff, die MSC Seashore, übernommen. Es ist das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Italien gebaut wurde. Das Schwesterschiff, die MSC Seascape, wird derzeit in der Werft in Monfalcone gefertigt und soll im Winter 2022 in Dienst gestellt werden. Vier weitere Schiffe der MSC Luxusmarke Explora Journeys sind ebenfalls bei Fincantieri in Auftrag gegeben.

 

Anlässlich der Übergabe fand eine exklusive Zeremonie auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone statt. Teilnehmer waren Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, weitere Mitglieder der Familien Aponte und Aponte-Vago, Giampiero Massolo und Giuseppe Bono, Aufsichtsratsvorsitzender und CEO von Fincantieri, sowie Vertreter des MSC Neubauteams und weitere Führungskräfte und Werftmitarbeiter. Während der Zeremonie überreichte Roberto Olivari, Werftdirektor von Fincantieri, dem Kapitän der MSC Seashore, Giuseppe Galano, eine Ampulle mit dem Wasser, das den Schiffsrumpf berührte, als das Schiff erstmals zu Wasser gelassen wurde – eine Hommage an eine jahrhundertealte, maritime Tradition.

 

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman der Cruise Division der MSC Group, sagte: „Der Bau der MSC Seashore ist eine Investition, die sich mit etwa fünf Milliarden Euro auf die italienische Wirtschaft auswirkt und die Beschäftigung von bis zu 4.300 Arbeitern in den letzten zwei Jahren sicherte. Darüber hinaus ist unser neues Flaggschiff ein wichtiger Wirtschafts- und Beschäftigungsmotor.“

 

„Im aktuellen Kontext ist die Auslieferung dieses neuen Schiffes für uns ein entscheidendes Signal, dass das Vertrauen unseres Unternehmens sowohl in die Zukunft des Kreuzfahrtsektors als auch in die Kapazität der italienischen Fertigung und Industrie bekräftigt. Insgesamt sieht unser Investitionsplan in Italien mit Fincantieri – zusätzlich zu den drei bereits gebauten Schiffen, darunter die MSC Seashore – derzeit den Bau von fünf weiteren Schiffen vor, die dem Land einen weiteren wirtschaftlichen Gesamtnutzen von über 13 Milliarden Euro bringen können."

 

Giuseppe Bono, CEO von Fincantieri, fügte hinzu: „Die MSC Seashore ist das vierte Kreuzfahrtschiff, das wir in diesem immer noch äußerst anspruchsvollen Jahr in Italien ausgeliefert haben, was die Effektivität unserer Produktion und unseres Managements beweist. Die Erreichung dieser und auch die der kommenden Meilensteine ist derzeit nicht selbstverständlich. Deshalb betrachte ich dieses Schiff nicht nur als Symbol für die Regeneration des gesamten Kreuzfahrtsektors, sondern auch als Symbol für die Fähigkeit unseres Unternehmens, seine Kompetenzen und Solidität zu nutzen, um unsere Auslastung voll zu erhalten."

 

Neueste und fortschrittlichste Umwelttechnologie

MSC hat sich verpflichtet, einige der innovativsten Kreuzfahrtschiffe der Welt zu bauen und diese Innovation gilt auch für die Umweltleistung. Mit dem langfristigen Ziel, bis 2050 einen CO2-neutralen Kreuzfahrtbetrieb zu erreichen, stellt jedes neue Schiff einen weiteren Schritt in Richtung dieses Ziels dar. Die MSC Seashore bildet da keine Ausnahme und verfügt über die neueste Generation von Technologien und Maßnahmen, die ihre Auswirkungen auf die Umwelt minimieren. Dazu gehören hybride Abgasreinigungssysteme (EGCS) und hochmoderne selektive katalytische Reduktionssysteme (SCR), die eine 98-prozentige Reduzierung der Schwefeloxid-Emissionen (SOx) und eine 90-prozentige Reduzierung der Stickoxid-Emissionen (NOx) erreichen. Das Abwasserreinigungssystem wurde in Übereinstimmung mit der Resolution MEPC 227(64) der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation entwickelt und erreicht Reinigungsstandards, die höher sind als die der meisten Abwasserreinigungsanlagen an Land.

 

Neue RINA-Klassifizierungen

Die MSC Seashore hat von der Klassifikationsgesellschaft RINA zwei zusätzliche Auszeichnungen erhalten. Die erste ist "Sustainable Ship", da das Schiff mit einigen der fortschrittlichsten Umwelttechnologien ausgestattet ist, die derzeit verfügbar sind. Dabei handelt es sich um eine zielgerichtete Bezeichnung, die an Schiffe vergeben wird, die nachweislich die Anforderungen erfüllen, um die von der UN verabschiedeten strategischen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Die zweite ist die "Biosafe Ship“-Auszeichnung für die Minderung von Infektionsrisiken, die auch von der MSC Grandiosa erreicht wurde. Es handelt sich um eine zielorientierte und freiwillige Notation, die bescheinigt, dass das Schiff mit Systemen und Komponenten ausgestattet ist und über Betriebsverfahren verfügt, die das Infektionsrisiko verringern.

 

Über die MSC Seashore

Die MSC Seashore ist das erste Seaside-EVO-Schiff, eine Weiterentwicklung der Seaside-Klasse, mit den Schwesterschiffen MSC Seaside (2017) und MSC Seaview (2018). Diese Schiffsklasse ist bekannt für ihr innovatives und stilvolles Design und wurde konzipiert, um die Gäste auf besondere Weise mit dem Meer zu verbinden. Die MSC Seashore bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen, Areale und Erlebnisse für die Gäste, da 65 Prozent der öffentlichen Bereiche neugestaltet wurden. Das Schiff bietet 13.000 Quadratmeter Außenfläche mit einer großen Auswahl an Bars und Restaurants im Freien, Pools und Decks zum Entspannen und Sonnenbaden sowie verschiedene Aussichtspunkte rund um das Schiff, um den Blick auf das Meer zu genießen.

 

Sommer im Mittelmeer und Winter in der Karibik

Die MSC Seashore beginnt ihre erste Saison im Mittelmeer mit der beliebten „Six Pearls“-Route, die die italienischen Häfen Genua, Neapel, Pompeji und Messina auf Sizilien, Valletta auf Malta, Barcelona und Marseille anläuft.

Am 31. Oktober verlässt das Schiff Genua für eine besondere 18-Nächte-Kreuzfahrt, während das Schiff nach Nordamerika fährt. Ab dem 20. November bietet das Schiff dann 7-Nächte-Kreuzfahrten in der Karibik an, bei denen San Juan in Puerto Rico, Charlotte Amalie in St. Thomas, Puerto Plata in der Dominikanischen Republik und anschließend Ocean Cay MSC Marine Reserve, die Privatinsel von MSC Cruises auf den Bahamas, angelaufen werden.

 

Die MSC Seashore im Überblick:

• Länge/Breite/Höhe: 339m/41m/76m

• BRZ: 170.400

• Gäste: 5.877 (maximale Kapazität bei Belegung der Oberbetten)

• Kabinen: 2.270

• Besatzungsmitglieder: 1.648

• Höchstgeschwindigkeit: ca. 22,4 Knoten

 

 

Alle MSC Reisen sind auf www.kreuzfahrten-zentrale.de* buchbar.